Studium

Neuanschaffung von Forschungsgeräten

Das Programm „FH Basis“ des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt Professoren beim Aufbau ihrer Forschungstätigkeit. Insgesamt 30 Projekte erhalten eine finanzielle Förderung.

Um anwendungsorientierte Forschung an Fachhochschulen zu fördern, unterstützt die Landesregierung Nordrhein-Westfalens neuberufene Professorinnen und Professoren beim Auf- und Ausbau ihrer Forschungstätigkeit.

Dafür wurden 30 Projekte ausgewählt, die mit insgesamt 1,8 Millionen Euro unterstützt werden sollen. Unter den neu erworbenen Forschungsgeräten befinden sich beispielsweise ein 3D-Drucker, ein Rechencluster, eine künstliche Sonne und ein Ultra-Hochleistungsflüssigkeitschromatograph, der zur Erforschung von radioaktiven Arzneimitteln dient.

Insgesamt haben sich für das Programm 17 Hochschulen für angewandte Wissenschaften mit 53 Projekten beworben.

Mehr Infos

Ministerium für Kultur und Wissenschaft Nordrhein-Westfalen

mkw.nrw

abi» 17.03.2020

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.