news

Semesterstart

Neue Einreiseregelungen für Internationale Studierende

Studierende aus dem Ausland, die im Wintersemester 2020/21 in Deutschland studieren möchten, dürfen nur einreisen, wenn ihre Hochschule zum Start des Semesters teilweise Präsenzunterricht anbietet.

Der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) zufolge ist eine zeitnahe Beantragung und Bewilligung des Visums von Vorteil, um das Studium in Deutschland zu starten. Da das Sommersemester digital stattgefunden hat, sehen die deutschen Hochschulen für das Wintersemester bislang eine Mischung aus Präsenz- und digitaler Lehre vor.

Für den Nachweis hat die HRK gemeinsam mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und in Abstimmung mit den zuständigen Ministerien Bescheinigungen bereitgestellt. Antrag und Bewilligung sind somit das kleinste Problem. Vielmehr besteht die Sorge, dass nur eingeschränkt tätige oder geschlossene Konsulate für die Beantragung und Bewilligung von Visa verfügbar sein werden.

Gut zu wissen: Internationale Studierende, die sich bereits in Deutschland im reinen Online-Studium befinden, müssen aber nicht ausreisen.

Mehr Infos

Hochschulrektorenkonferenz (HRK)

hrk.de

abi» 21.08.2020

Diesen Artikel teilen