news

Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt

Robotik-Studiengang an der FHWS

Roboter werden inzwischen in vielen Bereichen der Industrie eingesetzt. Experten schätzen, dass die Nachfrage nach Robotern und damit nach Robotik-Experten in Zukunft weiter ansteigt.

An verschiedenen Universitäten und Hochschulen entstehen aus diesem Grund neue Robotik-Studiengänge, wie zum Beispiel an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt. Ab dem kommenden Wintersemester 2020/2021gibt es dort einen zweisprachigen Bachelorstudiengang zum Thema Robotik.

Im Rahmen des „TWIN Bachelor Degree Programme“ haben Studierende des Studiengangs dann die Möglichkeit, zwischen den inhaltsgleichen deutsch- und englischsprachigen Bachelorstudiengängen zu wechseln. Diese Mischung ermögliche professionelle, kulturelle und sprachliche Kompetenzen mit dem Ziel der Internationalisierung.

Das Studium setzt sich aus drei Schwerunkten zusammen: Informatik, Elektrotechnik und Maschinenbau. Zwischen dem sechsten und siebten Semester können die Studierenden eine von drei Vertiefungsrichtungen wählen. Hierzu zählen Industrielle Robotik, Mobile Robotik sowie Humanoide und Service-Robotik.

Nach dem Bachelorabschluss besteht die Möglichkeit, sich für einen Masterstudiengang der Fakultät Elektrotechnik, Maschinenbau oder Informatik und Wirtschaftsinformatik zu bewerben.

Mehr Infos

abi» 08.07.2020

Diesen Artikel teilen