Studienbeginn

Sommersemester 2020 findet planmäßig statt

Die Bundesländer haben sich geschlossen darauf geeinigt, dass das Sommersemester 2020 trotz der Corona-Pandemie wie vorgesehen stattfinden wird. Flexible Regelungen sollen den reibungslosen Betrieb sicherstellen.

Ziel der Länder ist es, möglichst viel Flexibilität für die Gestaltung des Semesters und der Vorlesungszeiten zu gewähren. Aber auch Planungssicherheit und Verlässlichkeit sollen sichergestellt werden, sodass Studierende keine Einbußen fürchten müssen.

Studierende, die aufgrund der Folgen der Pandemie Leistungslücken haben, sollen daher beispielsweise im Hinblick auf die Regelstudienzeit oder bei BAföG, dem Kindergeld oder der Krankenversicherung grundsätzlich keine Nachteile erfahren. Hierzu sollen flexible Regelungen getroffen werden, um den reibungslosen Lehr- und Forschungsbetrieb im Sommersemester 2020 zu gewährleisten.

Die Bewerbungsportale der Stiftung für Hochschulzulassung für das Wintersemester 2020/21 öffnen frühestens am 01. Juli 2020. Innerhalb der nächsten zwei Wochen soll die Konkretisierung der Bewerbungsfristen erfolgen.

Mehr Infos

Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder

kmk.org

 

abi» 09.04.2020

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.