news

Hochschulranking 2020

Top-Hochschulen Deutschlands

Personalverantwortliche von Unternehmen haben für das Hochschulranking 2020 bekannt gegeben, welche Absolventen sie besonders gerne einstellen. In einem Fachbereich profitieren die privaten Hochschulen.

Insgesamt 590 Personalverantwortliche gaben für das Hochschulranking 2020, das vom schwedischen Forschungsunternehmen Universum erhoben wird, an, von welchen Universitäten und Fachhochschulen sie besonders gerne Absolventen rekrutieren.

Im Fachbereich Informatik haben demnach Absolventen der RWTH Aachen und der TU Berlin ihre Nase vorn – gefolgt von Abgängern der TU München und der KIT Karlsruhe. In der Wirtschaftsinformatik hingegen bilden die TU München, die TU Darmstadt und die Uni Mannheim die begehrtesten Absolventen aus. Der Sieger im Bereich der Naturwissenschaften ist die TU Berlin. Dicht gefolgt von der RWTH Aachen und der LMU München.

Die für Personaler begehrtesten Jura-Absolventen kommen von der LMU München, gefolgt von den Universitäten Heidelberg, Bayreuth, Tübingen, Köln, Bonn, Münster und der Humboldt-Universität zu Berlin.

Bei den BWL-Absolventen geht die Universität Mannheim als klarer Sieger heraus. Und: In diesem Fachbereich schlagen die privaten Universitäten die staatlichen Einrichtungen. Zu den Top-Ten-Hochschulen für Betriebswirtschaftler zählen laut der Personalverantwortlichen die WHU Vallendar, die EBS Oestrich-Winkel und die Frankfurt School of Finance.

Zum Spitzenfeld des Hochschulrankings gehören insgesamt die TU München, die RWTH Aachen, die TU Berlin, das Karlsruher KIT und die TU Darmstadt. Bei den klassischen Universitäten dominieren die LMU München sowie die Unis aus Köln und Mannheim. 

Mehr Infos

WirtschaftsWoche

wiwo.de

abi» 23.04.2020

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.