orientieren

Schritt 1

Was will ich und was kann ich?

Der wichtigste Schritt bei der Berufswahl ist, deine Fähigkeiten, Stärken, und Interessen herauszufinden. Verschiedene Anhaltspunkte können dabei helfen, etwa deine Lieblingsfächer in der Schule oder Hobbys. Jeder dieser Punkte ist dabei ein Puzzleteil für deine Entscheidung. „Erst zusammen ergeben sie ein fertiges Bild“, sagt Berufsberaterin Ilka Hensel.

Zwei junge Frauen und ein junger Mann sitzen an einer Bank unter einem Baum lernen gemeinsam.

Die Auseinandersetzung mit sich selbst ist ein wichtiger Schritt bei der Berufswahl. Über Schulfächer, Hobbys, Gespräche oder Testverfahren kannst du herausfinden, was zu dir passt.

Lieblingsfächer

Sprachen fallen dir leicht? Dich fasziniert, was unter der Erdoberfläche passiert, und du findest Erdkunde spannend? Deine Lieblingsfächer können dich zu passenden Studiengängen oder Ausbildungsberufen führen. Noch besser ist es, wenn du schon spezielle Bereiche nennen kannst, wie den Klimawandel in Erdkunde oder das Übersetzen im Englischunterricht. Genauso wichtig ist es, herauszuarbeiten, welche Fächer dir überhaupt nicht liegen. Das hilft, Optionen auszuschließen.

Portätfoto Ilka Hensel.

Ilka Hensel

Dabei solltest du jedoch beachten, dass es oft nicht der Inhalt ist, der ein Lieblingsfach zum Lieblingsfach macht. Auch die Lehrkraft und die Art der Vermittlung des Unterrichtsstoffs spielen eine große Rolle. Es gibt zahlreiche Beispiele von Studierenden, denen Mathe in der Schule nicht besonders lag und die nun in einem technischen Studium glücklich sind.

Hier findest du berufliche Ideen zu deinem Lieblingsfach: abi.de/orientieren/berufsarbeitsfelder/schulfaecher.htm

Hobbys und Freizeit

Schule ist das eine, Freizeit das andere. Hier zählen nur deine Interessen – und die sagen viel über dich aus. Du spielst seit Jahren Handball im Verein und bist ein absoluter Teamplayer? Umweltschutz ist dir ein wichtiges Anliegen? Auch hier finden sich Anknüpfungspunkte zu Studiengängen oder Ausbildungsberufen. Manchmal lassen sich Lieblingsfächer in der Schule und Hobby verbinden. Etwa, wenn dich Erdkunde interessiert und du in deiner Freizeit gerne programmierst. Dann wäre Geoinformatik eine Option für dich.

Feedback

Dir fällt es schwer, deine Stärken und Schwächen richtig einzuschätzen? Oft hilft es, mit anderen darüber zu reden. Mit einem Blick von außen können dir Eltern, Freunde, Verwandte oder Lehrkräfte nochmal ganz andere Anregungen geben. Unterhalte dich mit Menschen, die einen Beruf ausüben, der dich interessiert. Mit ihrer Praxiserfahrung können sie eine erste Einschätzung geben, ob der Beruf zu dir passen könnte.

Berufsberatung bei der Agentur für Arbeit

In den Berufsinformationszentren der Agenturen für Arbeit bekommst du einen ersten Überblick über Studiengänge, Ausbildungsberufe und Berufswege. Hier kannst du Tests machen und Informationen sammeln und in den abi» Infomappen Porträts über junge Berufstätige lesen: berufsfeld-info.de/abi.

Nach diesem ersten Überblick lohnt sich ein Termin bei einem*r Berufsberater*in deiner örtlichen Agentur für Arbeit. Die Berater*innen kümmern sich speziell um junge Menschen mit Hochschulreife und helfen dir, den richtigen Weg zu finden. Bei den Gesprächen geht es ganz individuell um deine beruflichen Vorstellungen und Wünsche und wie sie verwirklicht werden können.

Beratungstermin

Nimm Kontakt auf und vereinbare deinen Beratungstermin: arbeitsagentur.de/eservices. Per Formular oder telefonisch unter 0800 4 5555 00.

Selbsterkundungs- und Eignungstests

Es gibt jede Menge Tests, die dir bei deiner beruflichen Orientierung helfen können. Bei der Bundesagentur für Arbeit und an Hochschulen sind sie kostenlos.

Bei Check-U, dem Erkundungstool der Bundesagentur für Arbeit, setzt du dich mit deinen Fähigkeiten, sozialen Kompetenzen, Interessen und beruflichen Vorlieben auseinander. Am Ende bekommst du als Ergebnis eine Auswahl an Ausbildungsberufen und Studienfeldern, die besonders gut zu deinen beruflichen Fähigkeiten und sozialen Kompetenzen passen: check-u.de

Eine Übersicht weiterer Tests gibt es hier: abi.de/orientieren/was-werden/testverfahren/testverfahren-selbsterkundungs016553.htm

Video

Weitere Filme findest du auf der abi» Videoübersicht.

abi» 29.09.2020

Diesen Artikel teilen