zum Inhalt

Ich will was machen mit Kindern - Übersicht: Ausbildungs- und Studienberufe mit Kindern

Vor allem schulische Aus- oder Weiterbildungen und einige Studiengänge bereiten auf Tätigkeiten mit Kindern vor. Mitunter ist sogar beides möglich. Eine Übersicht.

An einer Garderobe hängen bunte Kinderjacken. (Foto: Hans-Martin Issler)

Ausbildungsberufe:

Erzieher/in

  • Aufgaben: Kinder betreuen und fördern, u. a. auch. in der vorschulischen Erziehung.
  • Mögliche Arbeitgeber: Kindergärten, Kinderkrippen und Horte; Tagesstätten oder Wohnheime für Menschen mit Behinderung; Erholungs- und Ferienheime.

Mehr zum Berufsbild „Erzieher/in“ auf BERUFENET>>

Erzieher/in für Jugend- und Heimerziehung

  • Aufgaben: Kinder in familienergänzenden bzw. familienersetzenden Einrichtungen betreuen.
  • Mögliche Arbeitgeber: Kinder-, Jugendwohn- und Erziehungsheime; Familienberatungsstellen; Tagesstätten für Menschen mit Behinderung; Internate, Sonder- und Gesamtschulen.

Mehr zum Berufsbild „Erzieher/in für Jugend- und Heimerziehung“ auf BERUFENET>>

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in

  • Aufgaben: Kranke und pflegebedürftige Säuglinge oder Kinder betreuen und versorgen; ärztlich veranlasste Maßnahmen ausführen, bei Untersuchungen und Behandlungen assistieren, Patientendaten dokumentieren; bei der Qualitätssicherung mitwirken.
  • Mögliche Arbeitgeber: Stationen für Kinder oder Säuglinge in Krankenhäusern; Kinderkliniken, Kinderheime, Facharztpraxen für Kinder und Jugendliche; ambulante Pflegedienste

Generalistische Ausbildung als Pflegefachmann/-frau, im letzten Drittel der Ausbildung wird der Schwerpunkt auf die Pflege von Kindern gelegt. Eine Pflegeausbildung ist auch im Rahmen eines Hochschulstudiums möglich.

Mehr zum Berufsbild „Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in“ auf BERUFENET>>

Ergotherapeut/in

  • Aufgaben: Beratung, Behandlung und Förderung von Patienten jeden Alters, die durch eine physische oder psychische Erkrankung in ihrer Selbstständigkeit oder Handlungsfähigkeit beeinträchtigt sind.
  • Mögliche Arbeitgeber: Krankenhäuser und Kliniken, soziale Einrichtungen und Heime, Praxen für Ergotherapie und pädagogische Einrichtungen.

Mehr zum Berufsbild „Ergotherapeut/in“ auf BERUFENET>>

Physiotherapeut/in

  • Aufgaben: Behandlung von Menschen, deren körperliche Bewegungsmöglichkeit aufgrund von Krankheit eingeschränkt ist. Durchführung von (vorbeugenden) Therapiemaßnahmen.
  • Mögliche Arbeitgeber: Krankenhäuser und Kliniken, Facharztpraxen, physiotherapeutische Praxen, Rehabilitationszentren, Einrichtungen zur Eingliederung von Menschen mit Behinderung.

Mehr zum Berufsbild „Physiotherapeut/in“ auf BERUFENET>>

Logopäde/Logopädin

  • Aufgaben: Beratung, Untersuchung und Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Sprach- Sprech- oder Stimmstörung.
  • Mögliche Arbeitgeber: Krankenhäuser und Kliniken, Rehabilitationszentren, Logopädie-Praxen, psychologische Praxen, Sprachheilkindergärten, Föderschulen, Heime oder Gesundheitsämter.

Mehr zum Berufsbild „Logopäde/Logopädin“ auf BERUFENET>>

Hebamme/Entbindungshelfer

  • Aufgaben: Frauen während ihrer Schwangerschaft und bei der Entbindung betreuen. Mütter und Neugeborene im Wochenbett versorgen und sie während der Stillzeit begleiten.
  • Mögliche Arbeitgeber: Geburtshilfliche Abteilungen von Krankenhäusern, Hebammenpraxen, Geburtshäuser, soziale Dienste, Gesundheitsämter, selbstständig als freiberufliche/r Hebammen/Entbindungspfleger

Diese schulische Ausbildung wird durch ein duales Studium abgelöst. Es gelten jedoch Übergangsvorschriften: Schulische Ausbildungen, die vor dem 31.12.2022 begonnen wurden, können bis 31.12.2027 beendet werden.

Mehr zum Berufsbild „Hebamme/Entbindungshelfer“ auf BERUFENET>>

Aus- oder Weiterbildungen:

Fachlehrer/in - musisch-technische Fächer

  • Aufgaben: Unterrichten in den Fächern Sport, Technik, bildende Kunst, Musik, Kommunikationstechnik, Alltagskultur und Gesundheit, Werken oder technisches Zeichnen.
  • Mögliche Arbeitgeber: Grund-, Haupt-, Real- und Förderschulen; berufliche Schulen im Sekundarbereich

Mehr zum Berufsbild „Fachlehrer/in - musisch-technische Fächer“ auf BERUFENET>>

Weiterbildungen:

Facharzt/-ärztin für Kinder- und Jugendmedizin

  • Aufgaben: Die körperliche, soziale, psychische und intellektuelle Entwicklung von Kindern beurteilen; Erkrankungen erkennen und behandeln; die Behandlung von Verhaltensauffälligkeiten veranlassen.
  • Mögliche Arbeitgeber: Facharztpraxen, Krankenhäuser, Hospize, Einrichtungen zur Kurzzeitpflege oder Eingliederung und Pflege von Kindern mit Behinderung; medizinische Forschung und Lehre

Mehr zum Berufsbild „Facharzt/-ärztin für Kinder- und Jugendmedizin“ auf BERUFENET>>

Fachkinderkrankenpfleger/in für Hygiene

  • Aufgaben: Pflegerische Aufgaben; Krankenhaushygiene bzw. die Hygiene in anderen stationären und ambulanten Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens; die Pflegetechniken und Arbeitsabläufe hinsichtlich Hygiene, Desinfektion und Sterilität überwachen.
  • Mögliche Arbeitgeber: Krankenhäuser, z. B. Kinderkliniken oder Vorsorge- und Rehabilitationskliniken; Gesundheitszentren; ambulante Pflegedienste; Kurzzeitpflegeeinrichtungen

Mehr zum Berufsbild „Fachkinderkrankenpfleger/in für Hygiene“ auf BER

Studienberufe:

Lehrer/in an Grundschulen

  • Aufgaben: Allgemeinbildenden Unterricht in den Klassen 1 bis 4 beziehungsweise in Klassen der Primarstufe erteilen.
  • Mögliche Arbeitgeber: Grundschulen, Internate

Mehr zum Berufsbild „Lehrer/in an Grundschulen“ auf BERUFENET>>

Sozialarbeiter/in bzw. Sozialpädagoge/-pädagogin

  • Aufgaben: Sich mit der Prävention, Bewältigung und Lösung sozialer Probleme befassen. Einzelne Personen, Familien oder bestimmte Personengruppen in schwierigen Situationen beraten und betreuen.
  • Mögliche Arbeitgeber: Kinderheime, Tagesstätten und Pflegeheime für Menschen mit Behinderung, Kindergärten und -horte, Schulen; Familienberatungsstellen, Einrichtungen der Pflegeberatung, Einrichtungen für Geflüchtete, ambulante soziale Dienste; Sozial-, Gesundheits- oder Jugendämter.

Mehr zum Berufsbild „Sozialarbeiter/in bzw. Sozialpädagoge/-pädagogin“ auf BERUFENET >>