zum Inhalt

Kopfbereich

studium

Hauptbereich

Hochschulpanorama

Reutlingen

Reutlingen liegt im Herzen des Bundeslandes Baden-Württemberg, am Fuße der Schwäbischen Alb. „Reutlingen ist eine Stadt der liebenswerten Gegensätze – mittelalterliches Flair steht neben zeitgenössischer Architektur. Lebhafte Shoppingmeilen münden in lauschige Gässchen. Hier lässt es sich gut leben“, findet Oberbürgermeisterin Barbara Bosch.

Reutlingen von schräg oben.

Reutlingen liegt am Fuße der schwäbischen Alb.

Stadtinfo

Bundesland: Baden-Württemberg

Einwohnerzahl: 115.817

Anzahl Studierende: ca. 5.400

Mietpreis: ca. 7 - 11 €/qm

Homepage: www.reutlingen.de

Die Stadtgeschichte Reutlingens reicht zurück bis ins Jahr 1090. Ab 1519 wird der Ort zu einer Hochburg der evangelischen Glaubenslehre. Im Jahr 1726 zerstört ein Brand 80 Prozent aller Gebäude. Im Oktober 1988 überschritt Reutlingen die 100.000-Einwohner-Marke und wurde zur neunten Großstadt in Baden-Württemberg.

Laut dem Guinnessbuch der Rekorde ist die Spreuerhofstraße in Reutlingen die engste Straße der Welt. An ihrer schmalsten Stelle ist sie lediglich 31 Zentimeter breit. Außerdem ist Reutlingen für die „Mutschel“ bekannt, ein traditionelles Hefeteig-Gebäck mit acht Zacken. Am sogenannten „Mutscheltag“ finden zahlreiche Würfelspiele statt, deren Sieger die Leckerei gewinnen.

Die Hochschule bietet in den insgesamt sieben Studentenwohnheimen ein großes Angebot an Zimmern, die in unmittelbarer Campusnähe liegen. Auch in Studenten-WGs werden zum Semesterende immer wieder Zimmer frei. Der Semesterbeitrag beträgt 167,30 Euro.

In Reutlingen kannst du an diesen staatlichen Hochschulen studieren (einschließlich Musik- und Kunsthochschulen):
 

Weitere Hochschulen:

Vom Deutschen Akademischen Austauschdienst und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft wurde die Hochschule als „Internationale Hochschule 2010“ ausgezeichnet. „Die Hochschule für angewandte Wissenschaft ist ausgesprochen international orientiert. Auf dem Campus begegnen sich Studierende aus vielen Nationen“, sagt auch der Berufsberater.

Stand: 30.07.2020

Diesen Artikel teilen