Landshut

Die Innenstadt von Landshut.
Im historischen Stadtzentrum von Landshut befinden sich viele gotische Bürgerhäuser.
Foto: Larissa Taufer

Hochschulpanorama

Landshut

Landshut liegt an der schönen Isar und ist Sitz der niederbayrischen Regierung. Neben einer der größten Hochschulen Bayerns beherbergt die Stadt auch ein Unternehmen, das den Wirtschaftsstandort Landshut dominiert: die Bayrischen Motoren Werke (BMW).

Stadtinfo

Icon: Wegweiser Bundesland: Bayern

Einwohnerzahl: 72.390

Anteil Studenten: ca. 8 Prozent

Mietpreis: 8 - 12 €/qm

Homepage: www.landshut.de

Geschichte der Stadt

Icon: Turm1204 wurde Landshut von Herzog Ludwig I. von Bayern gegründet. Ihre Blütezeit erlebte die Stadt unter den drei „Reichen Herzögen“ im Mittelalter. In dieser Zeit entwickelte sich Landshut zu einem wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum. Berühmt wurde Landshut durch seine Bildschnitzer, Bronzegießer und Glockenschmiede. Zu ihrem Reichtum trug der Handel mit Salz bei, dem sogenannten „Weißen Gold“. Seit 1839 ist Landshut Regierungshauptstadt von Niederbayern.

Besonderheiten der Stadt

Icon: SprechblasenWenn alle vier Jahre im Sommer die Landshuter Hochzeit aufgeführt wird, ist die Stadt im Ausnahmezustand. An vier Wochenenden besuchen rund 700.000 Schaulustige das
Spektakel, um die 1475 geschlossene Hochzeit zwischen Georg dem Reichen und der polnischen Königstochter Hedwig zu feiern. Mehr als 2.300 Mitwirkende lassen in historischen Kostümen das Mittelalter wieder aufleben.

Kultur & Freizeit

Icon: Kontakte + MusikKulturell ist in Landshut einiges los: Konzerte, Theater und Kabarett sorgen für Unterhaltung. Beliebte sportliche Events sind die „Landshuter Bladenight“ oder die Ruder-Regatta. Die Landshuter Altstadt mit ihrer kunstvoll gestalteten Kulisse eignet sich gut zum Shoppen. Zum Feiern laden unter anderem die Diskotheken „Stars Landshut“ und „Rocket Club“ ein. Wer den Abend lieber gemütlich ausklingen lassen möchte, findet in den vielen Bars und Studentenkneipen ein Plätzchen.

Kosten / Geld

Icon: MünzenZwei der drei vom Studentenwerk vermieteten Wohnheime sind erst wenige Jahre alt.. Ein Apartment kostet zwischen 197 und 357 Euro im Monat. Der Studentenwerksbeitrag beläuft sich auf 72 Euro und beinhaltet ein Semesterticket, das zur Nutzung der Busse im gesamten Stadtgebiet berechtigt. Wer sich neben dem Studium etwas dazuverdienen möchte, wird schnell fündig: „Landshut liegt inmitten einer pulsierenden Wirtschaftsregion mit vielen attraktiven Unternehmen, die sowohl Studierenden als auch Absolventen interessante Beschäftigungschancen bieten“, meint Berufsberaterin Hilka Wimmer von der Agentur für Arbeit Landshut-Pfarrkirchen.

Hochschule

Icon: ehrwürdiges GebäudeIn Landshut kannst du an diesen staatlichen Hochschulen studieren (einschließlich Musik- und Kunsthochschulen):
 

Studienmöglichkeiten/Schwerpunkte

Icon: DoktorhutMit ihren 5.300 Studierenden ist die Hochschule Landshut sehr familiär. Sie bietet Studiengänge in den Kernbereichen Betriebswirtschaft, Elektrotechnik/Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik, Interdisziplinäre Studien, Maschinenbau und Soziale Arbeit an. Im Fach Maschinenbau lag die Hochschule beim CHE-Hochschulranking 2016/17 in der Spitzengruppe. Eine Besonderheit der Hochschule ist außerdem die Bibliothek, die für Studierende rund um die Uhr geöffnet ist.

 

Landshut

Hochschule für angewandte Wissenschaften

Name:

Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut

Trägerschaft:

Staatliche Fachhochschule

Gründungsjahr:

1978

Studierende:

4.900

Anzahl der Lehrenden:

118 Professor(inn)en, 63 wissenschaftlich Mitarbeitende

Fakultäten:

6 (Betriebswirtschaft | Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen | Informatik | Maschinenbau | Soziale Arbeit | Interdisziplinäre Studien)

Studiengänge:

30 (anzeigen)

International?

250 ausländische Studierende, Kooperationen mit 52 internationalen Hochschulen in 24 Ländern

Kontakt-
informationen:

studienwahl.de

 

 

<< zurück zum Überblick


Diese Beiträge im abi-Portal könnten dich auch interessieren:

  • Freising

  • Deggendorf

  • München

  • Rosenheim

Logo Bundesagentur f�r Arbeit
Stand: 26.02.2020