studium

Hochschulpanorama

Regensburg

Die oberpfälzische Regierungshauptstadt Regensburg liegt am nördlichsten Punkt der Donau. In der Welterbestadt trifft historisches Flair auf modernes Leben. Die viertgrößte Stadt Bayerns zählt zu den ältesten Städten Deutschlands.

Menschen laufen über eine Brücke nach Regensburg hinein.

Die Steinerne Brücke ist neben dem Regensburger Dom das bedeutendste Wahrzeichen der Stadt.

Stadtinfo

Icon: Wegweiser Bundesland: Bayern

Einwohnerzahl: ca. 170.000

Anzahl Studierender: 31.670

Mietpreis: ca. 8 - 16 €/qm

Homepage: www.regensburg.de

Geschichte der Stadt

Icon: TurmDie erste Besiedlung des heutigen Regensburgs fand bereits in der Steinzeit statt. 175 nach Christus erbauten die Römer unter Kaiser Mark Aurel an der Mündung der Flüsse Naab und Regen das Legionslager Castra Regina. Später wurde die Stadt Bischofssitz, freie Reichsstadt und politisches Zentrum als Ort des Immerwährenden Reichstags. Seit 2006 gehören die Regensburger Altstadt und der Bezirk Stadtamhof zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Besonderheiten der Stadt

Icon: SprechblasenDank einer hohen Kneipendichte ist in Regensburg für Studierende immer was los. Die Steinerne Brücke, das Donauufer und der Bismarckplatz sind beliebte Treffpunkte. Doch auch außerhalb der Stadtmauern gibt es viele Ausflugsziele – zum Beispiel die Walhalla. In dem klassizistischen Gebäude erinnern 128 Marmorbüsten und 64 Tafeln an bedeutende Persönlichkeiten der deutschsprachigen Geschichte, darunter Mozart, Goethe, Luther oder Sophie Scholl. Nach einem Rundgang lohnt es, auf den Stufen der Walhalla eine Pause einzulegen und den Blick über die weite Landschaft des Donautals schweifen zu lassen. „In keiner anderen alten, aber junggebliebenen Stadt sind 2000 Jahre Geschichte so erlebbar wie in Regensburg. Gerade durch die Universität und die Hochschule ist in Regensburg eine einzigartige Kultur von Alt und Jung, Tradition und Moderne entstanden“, betont Berufsberater Dr. Bernhard Schwarz.

Kultur & Freizeit

Icon: Kontakte + MusikRegensburg ist international für seine Musikszene bekannt. Die Regensburger Domspatzen, die Tage Alter Musik und das Bayerische Jazzweekend gelten als Höhepunkte. Darüber hinaus finden viele klassische und auch moderne Konzerte statt, unter anderem im Audimax der Uni oder der Donauarena. „Auch jenseits der Hörsäle bietet unsere Stadt alles, was das Herz der Studierenden höher schlagen lässt”, meint Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer. „Regensburg hat mediterranes Flair. Die Gassen und Plätze sind von Romanik und Gotik geprägt, aber genauso von Cafés, Kneipen und einer Vielfalt an besonderen Geschäften.“ Viktor Weingardt, der an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Mikrosystemtechnik studiert, schwärmt: „Regensburg ist im Sommer ein absoluter Traum. Bei schönem Wetter kann man sich gemeinsam mit Kommilitonen an die Donau setzen und das Leben genießen.“

Kosten / Geld

Icon: MünzenDer Studentenwerksbeitrag beläuft sich auf 150 Euro, darin ist auch ein Semesterticket enthalten. Für ein Apartment in einer WG müssen Studierende etwa 200 bis 400 Euro monatlich einplanen. Viktor Weingardt erzählt: „Bei der Wohnungssuche braucht man meist etwas Glück, sollte jedoch etwas bekommen, wenn man sich frühzeitig darum kümmert.“ Antonia Pröls, die an der Universität Vergleichende Kulturwissenschaft studiert, ergänzt: „Einen Nebenjob in Regensburg zu finden ist dagegen kein Problem. Es gibt sehr viele Cafés und Kneipen, sowie auch kleine Läden, die immer wieder neue Stellen ausschreiben. Viele Studierende bekommen auch Werkstudentenstellen bei den größeren Unternehmen der Region wie Krones oder Continental.“

Hochschule

Icon: ehrwürdiges GebäudeIn Regensburg kannst du an diesen staatlichen Hochschulen studieren (einschließlich Musik- und Kunsthochschulen):
 

Weitere Hochschulen:

Studienmöglichkeiten / Schwerpunkte

Icon: DoktorhutDie Universität bietet eine besonders große Bandbreite an Studiengängen und ist Sitz des Bayerischen Hochschulzentrums für Mittel-, Ost- und Südosteuropa (BAYHOST). Die Technikinteressierten finden an der OTH Regensburg ein breites Angebot an modernen Studienangeboten. „Sowohl die Universität als auch die OTH haben einen attraktiven grünen Campus und liegen gleich nebeneinander. So treffen sich die Studierenden der vielen Fachrichtungen ganz selbstverständlich in den Cafeten und Mensen, in den Bibs oder auf den Grünflächen“, beschreibt Bürgermeisterin Maltz-Schwarzfischer die Atmosphäre am Campus.

abi» 08.07.2020

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.