studium

Hochschulpanorama

Gießen

Im Südwesten der hessischen Stadt beginnt der Hintertaunus, im Osten das Mittelgebirgsland des Vogelbergs. Durch die Stadt fließt, von Marburg kommend, die Lahn. Gießen ist eine richtige Studentenstadt. Fast die Hälfte aller Bewohner sind Studierende. „Das Studentenleben in Gießen ist besonders vielseitig. Durch die vielen jungen Menschen ist jeden Tag etwas los“, erzählt Leonie Diehl, die an der Technischen Hochschule in Gießen im sechsten Semester Medizinisches Management studiert.

Der Kirchenplatz in Gießen.

Gießen ist eine Studentenstadt mit vielen Grünflächen zum Entspannen.

Stadtinfo

Icon: Wegweiser Bundesland: Hessen

Einwohnerzahl: 87.343

Anteil Studierende: ca. 45 Prozent

Mietpreis: 6,50 - 10 €/qm

Homepage: www.giessen.de

Geschichte der Stadt

Icon: TurmDie Ursprünge der Stadt gehen auf eine Siedlung um die Burg Gleiberg zurück. Seit Mitte des 13. Jahrhunderts ist Gießen schließlich als Stadt bekannt. Im 16. Jahrhundert gab es soziale und religiöse Unruhen im Zusammenhang mit den Bauernkriegen und der Reformation. Während des Siebenjährigen Krieges war Gießen von den Franzosen besetzt. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt zu 75 Prozent zerstört und verlor fast alle historischen Gebäude.

Besonderheiten der Stadt

Icon: SprechblasenIn Gießen wurde 1609 der älteste Botanische Garten Deutschlands gegründet. Er beheimatet mehr als 7.500 Pflanzen aus aller Welt. Berühmte Persönlichkeiten der Stadt sind Justus Liebig, der Erfinder des Kunstdüngers, Wilhelm Conrad Röntgen, der erste Physik-Nobelpreisträger sowie Wilhelm Liebknecht, Mitbegründer der SPD. In Gießen wuchs auch der Schauspieler Til Schweiger auf.

Kultur & Freizeit

Icon: Kontakte + MusikAußer dem Hochseilgarten und dem Mitmach-Museum „Mathematikum“ gibt es in Gießen zahlreiche Clubs und Kneipen. Da ist es nicht schwer einen Ort für entspannte Stunden mit den Kommilitonen zu finden. „Gerade die Kneipenmeile Ludwigsstraße bietet eine Menge tolle Möglichkeiten um den Abend mit Freunden zu verbringen. Sowohl unter der Woche, als auch am Wochenende kann man zudem in einem der vielen Clubs feiern gehen. Da gibt es zum Beispiel das Monkeys, das Admiral den Ulenspiegel und viele mehr“, erzählt Leonie Diehl. Basketballfans können mit den „Gießen 46ers“ mitfiebern.

Kosten / Geld

Icon: MünzenDie meisten Hochschulen in Gießen verlangen einen Semesterbetrag, der ein Semesterticket beinhaltet, das in ganz Hessen und der Verkehrsgemeinschaft Westfalen-Süd gilt. Derzeit beträgt der Semesterbeitrag rund 280 Euro. „Im Gießener Raum sind Uni und Technische Hochschule große Arbeitgeber, hier können Studierende zum Beispiel Stellen als wissenschaftliche Hilfskraft finden. Weitere Möglichkeiten gibt es im IT-Bereich, sowohl für Praktika als auch für Nebenjobs", weiß Christine Schramm-Spehrer, Beraterin im Hochschulteam der Agentur für Arbeit Gießen, „Praktika und werkstudentische Tätigkeiten bieten Arbeitgeber in Maschinenbau und Elektro. Geld dazuverdienen ist im Service möglich.“

Hochschule

Icon: ehrwürdiges GebäudeIn Gießen kannst du an diesen staatlichen Hochschulen studieren (einschließlich Musik- und Kunsthochschulen):
 

Weitere Hochschulen:

Studienmöglichkeiten / Schwerpunkte

Icon: Doktorhut1607 gegründet, bietet die Universität Gießen ein breites Spektrum an Studiengängen aus den Lebenswissenschaften an. Dazu zählen beispielsweise Fächer wie Veterinärmedizin, Agrarwissenschaften sowie Lebensmittelchemie.

 

abi» 27.01.2020

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.