zum Inhalt

Kopfbereich

studium

Hauptbereich

Hochschulpanorama

Stralsund

Die Hansestadt im Nordosten Deutschlands liegt ungefähr 80 Kilometer östlich von Rostock und zu Füßen der Insel Rügen. Die Altstädte von Stralsund und Wismar gehören zusammen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Eine dreispurige Hochbrücke verbindet Stralsund mit Rügen, der größten deutschen Insel. Oberbürgermeister Alexander Badrow findet: „Stralsund ist Lebensfreude pur. Umringt von Wasser, Kultur und Natur fällt der Start in den sogenannten Ernst des Lebens an unserer Hochschule besonders leicht. Und zur Leichtigkeit des Seins gesellt sich hier eine erstklassige Ausbildung - international und praxisnah.“

Luftbild der Hansestadt Stralsund.

Die Stadt Stralsund an der Ostsee wird aufgrund ihrer Lage als Tor zur Insel Rügen bezeichnet.

Icon: Wegweiser Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Einwohnerzahl: 59.610

Anzahl Studierender: ca. 2.000

Mietpreis: 4 - 8 €/qm

Homepage: www.stralsund.de

Icon: TurmDas Gründungsdatum Stralsunds – 1 2 3 4 – merkt sich nicht nur leicht. Es ist auch der Beginn einer fast 800-jährigen wechselvollen Geschichte. Das Meer und der Hafen sind Lebensnerv und Ursprung für die Stadtentstehung und den Reichtum der Stadt: Einst segelten von Stralsund aus dickbauchige Koggen gen Nord- und Ostsee, Kaufleute der Hanse unterhielten Verbindungen in alle Welt. Monumentale Backsteinkirchen und schmucke Kaufmannshäuser prägen das seit dem Mittelalter nahezu unveränderte Stadtgefüge. Nach dem Dreißigjährigen Krieg fiel Stralsund an den Schwedenkönig – fast 200 Jahre lang.

Icon: SprechblasenStralsund ist UNESCO-Welterbestadt. Die Hansestadt bietet dazu schöne Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung: Seien es die Unterwasserwelten im OZEANEUM, vielfältige Aktivitäten am und auf dem Wasser, dazu Kultur oder Kneipe, Mittelaltermarkt oder Hafentage – hier kann man Ein- oder Abtauchen... und die Inselschönheiten Rügen und Hiddensee liegen direkt vor der Haustür.

Icon: Kontakte + Musik„Stralsund ist ein touristischer Hostspot. Die historische Altstadt und die vielen Museen locken jährlich über eineinhalb Millionen Besucher in die Stadt“, erzählt Ute Harder, Berufsberaterin der örtlichen Agentur für Arbeit. Dementsprechend gibt es viele Kneipen, Cafés und Bars, um den Abend angenehm ausklingen zu lassen. Das Meer spielt in Stralsund eine große Rolle. Als Studierender der HOST kann man zum Beispiel einen Segelschein machen oder viele andere Wassersportarten ausüben. Wer lieber im Trockenen bleibt, kann Teil der drei beliebten studentischen Racing Teams werden, die sich unterschiedlichen Aspekten des Rennsports verschrieben haben.

Icon: Münzen„Vor allem durch den Tourismus bieten sich gute Möglichkeiten, in der Gastronomie einen Nebenjob zu finden“, sagt Berufsberaterin Ute Harder. Aber auch abseits von Restaurants, Bars und Geschäften gibt es Jobs: „In Stralsund und Umgebung werden dringend junge Fachkräfte gesucht und das in so gut wie allen Branchen“, weiß die Berufsberaterin. Der Tourismus, das Dienstleistungsgewerbe und Unternehmen der Metallverarbeitung sind die stärksten Wirtschaftsbereiche der Hansestadt. Das Studentenwerk Greifswald vermietet günstige Studentenzimmer schon ab 150 Euro im Monat.

Icon: ehrwürdiges GebäudeIn Stralsund kannst du an diesen staatlichen Hochschulen studieren (einschließlich Musik- und Kunsthochschulen):
 

Icon: DoktorhutVom Campus der HOST Stralsund sind es nur 5 Minuten Fußweg zum Meer. Studieninteressierte können zwischen innovativen Studiengängen wählen, wie zum Beispiel Motorsport Engineering, Leisure and Tourism Management, IT-Sicherheit und mobile Systeme. Der erst zum Sommersemester 2019 gestartete Masterstudiengang Gesundheitsökonomie zeigt, dass hier Wert auf Nachhaltigkeit gelegt wird. So hat die Hochschule unter anderem einen Forschungsschwerpunkt auf regenerativen Energien und Gesundheitstechnologie.

abi» 23.10.2020

Diesen Artikel teilen