studium

Hochschulpanorama

Köthen

Bach, Homöopathie und die Liebe zur Sprache – diese drei Schlagworte stehen für Köthen: Johann Sebastian Bach hat hier einige Jahre verbracht, der Begründer der Homöopathie Samuel Hahnemann arbeitete ebenfalls in der Stadt und einige bedeutende Sprachgesellschaften hatten hier ihren Ursprung.

Am Kugelbrunnen in Köthen sitzen zwei Frauen. Im Hintergrund ist eine Fußgängerzone mit Kirche zu sehen.

Der historische Stadtkern Köthens ist vom Campus aus schnell zu erreichen.

Stadtinfo

Icon: Wegweiser

Bundesland: Sachsen-Anhalt
Einwohnerzahl: 26.363
Anzahl Studierender: ca. 8.000
Mietpreis: 5 - 6 €/qm
Homepage: www.koethen-anhalt.de

Geschichte der Stadt

Icon: TurmDie archäologischen Funde aus der Nähe von Köthen sind bis zu 250.000 Jahre alt: Faustkeile und Stielspitzen von steinzeitlichen Jägern sowie Keramiken und Siedlungsplätze von Römern und Slawen zeugen von einer sehr frühen Besiedelung des Gebietes. Oberbürgermeister Bernd Hauschild erzählt: „Der Musik liebende Fürst Leopold von Anhalt-Köthen war es, dem Johann Sebastian Bach zwischen 1717 und 1723 seine Tätigkeit als Hofkapellmeister am Schloss Köthen verdankte. Auch der Begründer der modernen Homöopathie, Samuel Hahnemann, der Begründer der Vogelkunde in Mitteleuropa, Johann Friedrich Naumann, und die Fröbelpädagogin Angelika Hartmann haben Köthen über die Stadtgrenzen hinaus bekannt gemacht.“

Besonderheiten der Stadt

Icon: Sprechblasen„Das Köthener Schloss mit dem neu sanierten Spiegelsaal lohnt einen Besuch und mit dem Umbau der einstigen Reithalle zu einem modernen Veranstaltungszentrum im Jahr 2008 ist das Schlossareal zum kulturellen Mittelpunkt der Stadt geworden“, sagt der Oberbürgermeister. Jedes Jahr finden im Sommer auf dem Campus der Hochschule besagte Studententage statt: An fünf Wochentagen werden verschiedene Aktivitäten angeboten, wie beispielsweise ein Seifenkistenrennen oder ein Skat-Turnier für die Studierenden und Bürger der Stadt.

Kultur & Freizeit

Icon: Menschen + MusikMit dem Kino, der Köthener Badewelt sowie zahlreichen Sportstätten und Grünanlagen stehen in Köthen vielfältige Freizeitangebote zur Verfügung. Der historische Stadtkern ist vom Campus aus schnell zu erreichen. Im Mensakeller werden regelmäßig Partys, Konzerte oder Filmvorführungen veranstaltet. „Gerade für Studierende wird viel geboten, angefangen bei den jährlichen Studententagen, dem Marktplatzturnier im Volleyball, dem Köthener Citylauf oder dem Internationalen Studententag“, erklärt Bernd Hauschild.

Kosten / Geld

Icon: MünzenPreisgünstiges studentisches Wohnen ist beispielsweise in einem der sechs Wohnheime des Studentenwerks möglich. Ein Zimmer gibt es dort ab 175 Euro im Monat. Studentenjobs lassen sich bei den ansässigen Unternehmen finden.

Hochschulen

Icon: ehrwürdiges GebäudeIn Köthen kannst du an diesen staatlichen Hochschulen studieren (einschließlich Musik- und Kunsthochschulen):

 

Studienmöglichkeiten / Schwerpunkte

Icon: DoktorhutDie Hochschule für angewandte Wissenschaften Anhalt ist auf die drei Studienorte Bernburg, Köthen und Dessau aufgeteilt und damit die größte Fachhochschule in Sachsen-Anhalt. Der Schwerpunkt in Bernburg liegt auf den Gebieten Naturwissenschaft, Ökologie und Wirtschaft. In Köthen werden vor allem klassische und moderne ingenieurwissenschaftliche Fächer angeboten. In Dessau sind Studiengänge rund um Gestaltung und Design angesiedelt.

abi» 16.07.2020

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.