Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Berufe in der Lebensmittelbranche

Weinfässer aus Holz.
Vom Agrarwissenschaftler bis zum Weintechnologen: In der Lebensmittelbranche gibt es viele Berufsmöglichkeiten.
Foto: Thomas Lohnes

Berufs- und Arbeitsfelder

Berufe in der Lebensmittelbranche

Vom Agrarwissenschaftler bis zum Weintechnologen: Die Lebensmittelbranche bietet vielfältige berufliche Möglichkeiten. Diese finden sich sowohl in der Produktion, als auch im Handel und der Verbraucherberatung.

Studienberufe

Agrarwissenschaftler/in

  • Mögliche Arbeitgeber: Hochschulen, Agrarwirtschaft, Tierhaltung, Verkauf
  • Aufgaben: Agrarbetriebe führen, Beratung von landwirtschaftlichen Betrieben, Pflanzen- und Tierproduktion planen, Produkte vermarkten

Ernährungswissenschaftler/in

  • Mögliche Arbeitgeber: Hochschulen und Forschungseinrichtungen, Unternehmen der Lebensmittelindustrie, Pharmaunternehmen, Krankenhäuser, selbstständige Tätigkeit als Berater
  • Aufgaben: Beratung in der Lebensmittelindustrie, Marketing, Produktentwicklung, Forschung

Ingenieur/in – Lebensmitteltechnologie

  • Mögliche Arbeitgeber: Betriebe der Nahrungs- und Genussmittelindustrie, Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus sowie der chemischen Industrie
  • Aufgaben: Produktentwicklung, Produktoptimierung, Lebensmittelüberwachung, Qualitätsmanagement, Beratung

Lebensmittelchemiker/in

  • Mögliche Arbeitgeber: Hochschulen, Verbraucherorganisationen, Gesundheits- und Umweltämter, Institute und Labore der Lebensmittelindustrie
  • Aufgaben: Qualitätsüberprüfung, Forschung, Beratung

Ökotrophologe/Ökotrophologin

  • Mögliche Arbeitgeber: Gesundheitsberatung, Verbraucherorganisationen, Hochschulen und Berufsfachschulen, ernährungswissenschaftliche Forschungseinrichtungen, Lebensmittelindustrie, Gesundheitswesen
  • Aufgaben: Ernährungsberatung, wissenschaftliche Forschung

Ausbildungsberufe

Brauer/in und Mälzer/in

  • Mögliche Arbeitgeber: Brauereien, Mälzereien
  • Aufgaben: Herstellung von Biersorten und Biermischgetränken

Chemielaborant/in

  • Mögliche Arbeitgeber: Chemische und pharmazeutische Industrie, Farben- und Lackindustrie, Nahrungsmittel- bzw. Kosmetikindustrie, naturwissenschaftliche und medizinische Institute von Hochschulen, Firmen der chemischen Untersuchung und Beratung, Umweltämter
  • Aufgaben: Vorbereitung und Durchführung von chemischen Untersuchungen und Versuchsreihen, Analyse von Stoffen, Herstellung von chemischen Substanzen, Dokumentation

Diätassistent/in

  • Mögliche Arbeitgeber: Krankenhäuser, Reha-Kliniken, ambulante Schwerpunktpraxen,selbstständig in eigener Praxis
  • Aufgaben: Erarbeiten von Diät- und Ernährungsplänen, Umsetzung von ärztlichen Diätverordnungen, Konzeption individueller Diättherapien, Beratung und Schulung in Ernährungsfragen

Weintechnologe/-technologin

  • Mögliche Arbeitgeber: Wein- und Sektkeltereien, Winzergenossenschaften, Weinbaubetriebe
  • Aufgaben: Herstellung und Verarbeitung von Trauben zu Most, Überwachung von Gärprozessen, Verkauf

Weiterbildung

Lebensmittelkontrolleur/in

  • Mögliche Arbeitgeber: Ämter für Lebensmittelüberwachung
  • Aufgaben: Lebensmittelüberwachung, Probennahme, Untersuchung von Proben im Labor

Abiturientenausbildung

Handelsfachwirt/in

  • Mögliche Arbeitgeber: Einzelhandelsunternehmen
  • Aufgaben: Organisation, Personalführung, Marketing, Einkauf
abi>> 12.05.2016

weitere beiträge