Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Singapur

Die Skyline von Singapur.
In der Skyline von Singapur ist das ArtScience Museum zu erkennen.
Foto: Jannik Pokar

Steckbrief

Singapur

Singapur, übersetzt „Löwenstadt“, gilt als globales Finanzzentrum, das seinen Bewohnern und Touristen aber auch einen hohen Freizeitwert bietet. abi>> hat einige Fakten zusammengestellt.

Einwohner: 5,6 Millionen

Fläche: 719 km²

Zeitzone: UTC + 8.

Klima: Singapur verfügt über ein tropisch-feuchtes Klima, meist beträgt die Temperatur mehr als 28 Grad. Es gibt zwei Monsunzeiten mit starken Regenfällen: den Süd-West Monsun von Juni bis September und den Nord-Ost Monsun von Dezember bis Februar.

Hauptstadt: Singapur (Singapur ist ein Insel- und Stadtstaat)

Staatsoberhaupt: Präsidentin Halimah Yacob (seit September 2017)

Sprachen: Tamil, Malaiisch, Chinesisch und Englisch sind die vier Amtssprachen. Im Geschäftsleben herrscht Englisch vor.

Währung: Singapur Dollar SGD (= ca. 0,66 Euro)

Wirtschaft: Die geografische Lage zwischen den Weltmeeren mit dem einzigen Seeweg zwischen Fernost und Indien ermöglichte Singapur stetiges Wachstum.

Wichtigste Wirtschaftssektoren: Elektronik, Ölverarbeitung, Maschinen, Schiffsreparatur, zunehmend auch Biotechnologie. Trotz seiner geringen Größe und kleinen Bevölkerung war Singapur 2016 mit Exporten von Gütern und Dienstleistungen im Wert von 511 Milliarden US-Dollar die elftgrößte Exportnation der Welt. Im Global Competitiveness Index des Weltwirtschaftsforums belegt Singapur 2018 den zweiten Rang hinter den USA.

Kulinarisches: Wer die Küche Asiens kennenlernen möchte, findet hier authentische Restaurants aus vielen Ländern. Die vielfältigen Varianten der chinesischen Küche, die nord- und südindische, die malaysische und indonesische, die Küche der Thais, der Japaner und der Koreaner sind hier vertreten. Wer auf deutsches Essen oder Speisen aus anderen europäischen Ländern nicht verzichten möchte, wird ebenfalls fündig.

Hier geht's zurück zur Auslandsreportage >>

abi>> 23.08.2019