Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Meisterwissen für sauberes Wasser

Mehrere Klärbecken aus der Vogelperspektive.
Komplexe Reinigungsprozesse überwachen, um Menschen mit dem Rohstoff Trinkwasser versorgen zu können: Darauf kommt es im Beruf des Abwassermeisters an.
Foto: Ria Kipfmüller

Abwassermeisterin werden

Meisterwissen für sauberes Wasser

Wasser ist eines der großen Zukunftsthemen, der Zugang zu sauberem Trinkwasser ein Menschenrecht. Ein Abwassermeister gewährleistet die Versorgung der Bürger mit diesem Rohstoff. In Kläranlagen sorgt er für den reibungslosen Betriebsablauf und überwacht den komplexen Reinigungsprozess des Schmutzwassers.

Abwassermeister haben den Überblick: Auf Monitoren sehen sie den Status aller Reinigungsprozesse, die in ihrer Kläranlage im Gang sind. Wie viele Bakterienkulturen sind im Einsatz? Wie geht es mit der Zersetzung schädlicher Stoffe wie Nitrat voran? Muss eine Reinigungsstufe kurz still gelegt werden, damit die Techniker sie warten können? Zusätzlich zu der Überwachung am Monitor prüfen sie auf Kontrollgängen, ob in der Kläranlage alles läuft. Daneben sind Abwassermeister für ihre Mitarbeiter verantwortlich. Sie erstellen Dienst- und Urlaubspläne, organisieren den Schichtablauf und schulen neue Kollegen. Abwassermeister sind Chemiker, Biologen und Personalmanager zugleich.

Weiterbildung in Teilzeit

Grundsätzlich qualifizieren die Ausbildungsberufe Fachkraft für Abwassertechnik sowie Ver- und Entsorger mit zusätzlicher elektrotechnischer Qualifikation für die Weiterbildung zum Abwassermeister. Aber auch Absolventen anderer Ausbildungen können mit entsprechenden Kenntnissen und mindestens drei Jahren Berufserfahrung zugelassen werden. Bewerber sollten zum Beispiel mit Messgeräten und den nötigen Arbeitsmitteln umgehen können oder Sicherungen und Messeinrichtungen prüfen und austauschen können.

Porträt von Jutta Brandt

Jutta Brandt

Foto: A. Greiter

Die Weiterbildung wird von Schulen in verschiedenen Bundesländern angeboten. In Abend- oder Wochenendseminaren lernen die angehenden Abwassermeister theoretische Grundlagen und praktische Einsatzfelder ihres zukünftigen Jobs. „Im ersten Teil geht es um Rechtsvorschriften, um ökonomische Handlungsprinzipien und beispielsweise Führungsmethoden“, beschreibt Jutta Brandt-Koppka, Berufsberaterin bei der Arbeitsagentur Dortmund. Wissen, dass die Abwassermeister beherrschen müssen – denn sie werden später in der Regel in leitender Funktion eingesetzt. Zudem müssen sie mit den naturwissenschaftlichen Gesetzmäßigkeiten vertraut sein, die hinter dem Reinigungsprozess von Wasser stecken. „Im handlungsspezifischen Teil der Weiterbildung geht es um die Technik selbst, darum, wie der Betrieb aufgebaut ist, wie er überwacht werden kann und wie die dazugehörige Technik funktioniert“, erklärt die Expertin. Schließlich erlernen die Absolventen Grundlagen des Personalmanagements und der Personalentwicklung.

Unterstützung aus dem Betrieb

Interessierte können für die Weiterbildung zum Abwassermeister Meister-BAföG beantragen – seit 2016 offiziell Aufstiegs-BAföG. Oft lohnt es sich auch, beim Arbeitgeber nachzufragen, ob er sich an den Kosten von rund 8.500 Euro beteiligt. In der Regel dauert die Teilzeitweiterbildung zwei Jahre.
Jutta Brandt-Koppka schätzt die Arbeitsmarktchancen für Abwassermeister als gut ein. „Für den Bereich der Ver- und Entsorger ist die Arbeitsmarktlage relativ gut – für Abwassermeister sollte sie sogar noch besser sein“, ist sie überzeugt, „weil er als Spezialist und Leitungskraft gut einsetzbar ist.“

Weitere Informationen

BERUFENET
Das Netzwerk für Berufe der Bundesagentur für Arbeit mit über 3.000 aktuellen Berufsbeschreibungen in Text und Bild. (Suchwort: Abwassermeister/in)
www.berufenet.arbeitsagentur.de

 

KURSNET
Datenbank für Aus- und Weiterbildung der Bundesagentur für Arbeit (Suchwort: Abwassermeister/in)
www.kursnet.arbeitsagentur.de


BAföG - Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Fragen und Antworten zum BAföG, Beispiele und Antragsstellung; zudem BAföG-Beratung und ein BAföG-Rechner
www.das-neue-bafoeg.de


Klärwerk.info
Informationen rund um Abwasserreinigung und Klärwerk. Unter anderem ein Verzeichnis der Schulen, welche die Weiterbildung zum Abwassermeister anbieten.
www.klaerwerk.info

-

abi>> 17.05.2018