Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Arbeiten im Börsenumfeld

Eine junge Frau zeichnet ein Tortendiagramm für eine Präsentation auf ein Flipchart.
In der Wirtschaft gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich zu spezialisieren.
Foto: Christof Stache

Übersicht

Arbeiten im Börsenumfeld

An der und rund um die Börse gibt es verschiedene Studien- und für Abiturienten relevante Ausbildungsberufe sowie Weiterbildungen.

Anlageberater/in

• Aufgaben: Privat- und Firmenkunden bei Kapitalanlagen unterstützen
• Mögliche Arbeitgeber: Kreditinstitute, Treuhand- und Fondsgesellschaften, Investmentunternehmen, Beteiligungsgesellschaften
• Zugang zur Tätigkeit: kaufmännische Aus- oder Weiterbildung im Bereich Versicherung und Finanzdienstleistungen oder ein Studium

Mehr zum Berufsbild „Anlageberater/in“ auf BERUFENET >>

Bankkaufmann/-frau

• Aufgaben: in verschiedenen Geschäftsbereichen von Kreditinstituten insbesondere Aufträge bearbeiten und Kunden über Finanzprodukte beraten
• Mögliche Arbeitgeber: Kreditinstitute wie Banken und Direktbanken, Girozentralen, Sparkassen und Bausparkassen; Börsen bzw. der Bereich Wertpapierhandel; Versicherungsunternehmen und Immobilienvermittlungen
• Zugang zur Tätigkeit: abgeschlossene Berufsausbildung

Mehr zum Berufsbild „Bankkaufmann/-frau“ auf BERUFENET >>

Börsenhändler/in

• Aufgaben: Wertpapiere kaufen und verkaufen bzw. Wertpapiergeschäfte vermitteln zwischen Anbietern und Nachfragern am organisierten Markt (der Börse)
• Mögliche Arbeitgeber: Börsen, Kreditinstitute, Kapitalanlage- und Beteiligungsgesellschaften
• Zugang zur Tätigkeit: kaufmännische Ausbildung im Bankwesen oder ein Studium

Mehr zum Berufsbild „Börsenhändler/in“ auf BERUFENET >>

Fondsmanager/in

• Aufgaben: das in Fonds angelegte Vermögen der Kunden vermehren; Anlageentscheidungen unter Abwägung von Risikograd und Ertragschance treffen.
• Mögliche Arbeitgeber: Zentralbanken und Kreditinstitute, Investmentfondsgesellschaften, Firmen im Bereich der Immobilienfondsberatung
• Zugang zur Tätigkeit: kaufmännische Weiterbildung im Bereich Finanzdienstleistung oder ein Studium

Mehr zum Berufsbild „Fondsmanager/in“ auf BERUFENET >>

Investment-Fachwirt/in

• Aufgaben: Geschäftsvorgänge in der Verwaltung von Investmentfonds koordinieren und kontrollieren; Märkte und Risiken analysieren, Marketingmaßnahmen veranlassen.
• Mögliche Arbeitgeber: im Kreditgewerbe, z.B. bei Banken, Sparkassen, privaten Kreditinstituten, Investmentaktiengesellschaften, im Börsen- und Wertpapierhandel, im Versicherungsgewerbe
• Zugang zur Tätigkeit: abgeschlossene Weiterbildung, ein Abschluss als Betriebswirt/in für Finanzen und Investment kann den Zugang erleichtern

Mehr zum Berufsbild „Investment-Fachwirt/in“ auf BERUFENET >>

Investmentfondskaufmann/-frau

• Aufgaben: Geld-, Kapital- und Wertpapiermärkte analysieren, die Ergebnisse für Entscheidungen des Fondsmanagements aufbereiten; Depots betreuen, Kundenaufträge abwickeln; Aufgaben in der Buchhaltung und im Controlling von Fonds
• Mögliche Arbeitgeber: Kreditinstitute, Investment- und Kapitalanlagegesellschaften, Börsen, Versicherungsgewerbe
• Zugang zur Tätigkeit: abgeschlossene Berufsausbildung

Mehr zum Berufsbild „Investmentfondskaufmann/-frau“ auf BERUFENET >>

Wertpapieranalyst/in

• Aufgaben: für Banken oder Wirtschafts- und Vermögensberatungsunternehmen die Entwicklung von Wertpapieren untersuchen
• Mögliche Arbeitgeber: Banken- und Kreditwesen, Beteiligungsgesellschaften, Unternehmensberatung
• Zugang zur Tätigkeit: kaufmännische Weiterbildung im Bereich Banken und Finanzdienstleistung oder ein Studium

Mehr zum Berufsbild „Wertpapieranalyst/in“ auf BERUFENET >>

 

abi>> 01.07.2019