Im Forum von abi» kannst du dich mit anderen Lesern unterhalten über alle Themen rund um Studium, Ausbildung, Beruf und Karriere.

Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Versenden

Kategorien

forum

orientieren > Was werden?


Bist du dir noch unsicher, was du werden möchtest? Wenn du Fragen hast, wie du die richtige Ausbildung oder das richtige Studium für dich finden kannst, dann stell sie hier.


Zeige Einträge 1 bis 2 von 2
 
Beitrag
Nebelparder

Beiträge: 1
Registriert:
Aug 26, 2010
Zukunftsfrage: Wo will ich hin?
Aug 26, 2010 3:53:48 AM

Guten Morgen liebe Community,

 

Zunächst ein Vorwort: Ich habe eigentlich seit Jahren schon meinen Traumberuf gefunden: (Fach-)Informatiker Systemintegration.

 

Aber seit neustem plagen mich viele Gedanken bzgl. meiner beruflichen Laufbahn.

 

Ich habe schon einige wegweisende Portale ausprobiert, aber keines konnte mich richtig überzeugen.

 

Ich bin ziemlich unentschlossen, daher hier mal einige Fakten für die Experten:

 

- Erster Traumberuf in der 5. Klasse: Lehrer

- später dann der Umschwung zur Informatik (Aneignung von Programmiersprachen wie xHTML, CSS, PHP, MySQL, Java und JavaScript)

- Fusion beider (Traum-)Berufe zum Lehrer mit den Fächern Informatik, [... / unklar, da viele Fächer: Psychologie, Mathematik (allerdings sehr schwer), Physik, Erdkunde, Geschichte,... ]

 

- Abschluss 2010 mit der mittleren Reife (Schnitt: 1,75)

- Ende August 2010: Wechsel auf ein städt. Gymnasium

 

- vorausichtlich 2013: Abitur

- weiterhin unklar: Studium ?

=> Wenn überhaupt dann nur mit abgeschlossener Ausbildung

=> Studium für was? (angewandte Informatik?)

 

- ebenfalls unklar: Ausbildung zu was?

 

- Was mich sonst interessiert:

- Gesundheit, Politik & Psychologie (Kleine Erfahrung durch Freunde)

 

- Was mir wichtig ist:
- persönliche Interessen gehen über Finanzen

- Flexibilität im Beruf (Weiterbildungsmöglichkeiten etc.)

- Jobsicherheit

- Kommunikation mit anderen Personen (auch gerne Kundenbetreuung)

- keine Routine & Langeweile

 

-Wie ich mir meinen Traumberuf vorstelle:

- technische Berufsabteilung (kein steifes Programmieren, sondern auch mal mit WLP arbeiten; Quazi eine Mischung aus FIAE und FISI)

- Bewegung im Beruf (8 Std. am Tag sitzen mag keiner ;) )

- geistiges Potenzial an die Leistungsgrenze treiben

- Kommunikation mit anderen Menschen (s. oben)

- Installieren von Netzwerken (Administration // s. oben)

- Programmieren & Entwickeln komplexer Systeme (s. oben)

- geregeltes Einkommen

 

-Was ist dafür gebe?
Alles was ein Mensch nur leisten kann!

 

Ich hoffe mir ist (noch) zu helfen und bedanke mich schonmal recht herzlich über jede Unterstützung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Alex K alias Nebelparder


(Zuletzt geändert am Aug 26, 2010 3:55:22 AM)
abi-Redaktion

Beiträge: 34
Registriert:
Jan 15, 2009
Re: Zukunftsfrage: Wo will ich hin?
Sep 7, 2010 4:16:31 PM

Hallo Nebelparder,

 

vereinbare doch mal einen Termin mit einem Berufsberater deiner örtlichen Agentur für Arbeit. Hier kannst du deine beruflichen Vorstellungen mit einem Experten besprechen, der sich Zeit für dich nimmt. Darüber hinaus bieten die Agenturen für Arbeit verschiedene Testverfahren an, mit denen du herausfinden kannst, wo deine Stärken liegen und für welches Studium du dich besonders eignen würdest.

 

viele Grüße aus der abi>> Redaktion

forum

 
Beitrag

Nebelparder


Beiträge: 1
Registriert:
Aug 26, 2010

Zukunftsfrage: Wo will ich hin?

Aug 26, 2010 3:53:48 AM

Guten Morgen liebe Community,

 

Zunächst ein Vorwort: Ich habe eigentlich seit Jahren schon meinen Traumberuf gefunden: (Fach-)Informatiker Systemintegration.

 

Aber seit neustem plagen mich viele Gedanken bzgl. meiner beruflichen Laufbahn.

 

Ich habe schon einige wegweisende Portale ausprobiert, aber keines konnte mich richtig überzeugen.

 

Ich bin ziemlich unentschlossen, daher hier mal einige Fakten für die Experten:

 

- Erster Traumberuf in der 5. Klasse: Lehrer

- später dann der Umschwung zur Informatik (Aneignung von Programmiersprachen wie xHTML, CSS, PHP, MySQL, Java und JavaScript)

- Fusion beider (Traum-)Berufe zum Lehrer mit den Fächern Informatik, [... / unklar, da viele Fächer: Psychologie, Mathematik (allerdings sehr schwer), Physik, Erdkunde, Geschichte,... ]

 

- Abschluss 2010 mit der mittleren Reife (Schnitt: 1,75)

- Ende August 2010: Wechsel auf ein städt. Gymnasium

 

- vorausichtlich 2013: Abitur

- weiterhin unklar: Studium ?

=> Wenn überhaupt dann nur mit abgeschlossener Ausbildung

=> Studium für was? (angewandte Informatik?)

 

- ebenfalls unklar: Ausbildung zu was?

 

- Was mich sonst interessiert:

- Gesundheit, Politik & Psychologie (Kleine Erfahrung durch Freunde)

 

- Was mir wichtig ist:
- persönliche Interessen gehen über Finanzen

- Flexibilität im Beruf (Weiterbildungsmöglichkeiten etc.)

- Jobsicherheit

- Kommunikation mit anderen Personen (auch gerne Kundenbetreuung)

- keine Routine & Langeweile

 

-Wie ich mir meinen Traumberuf vorstelle:

- technische Berufsabteilung (kein steifes Programmieren, sondern auch mal mit WLP arbeiten; Quazi eine Mischung aus FIAE und FISI)

- Bewegung im Beruf (8 Std. am Tag sitzen mag keiner ;) )

- geistiges Potenzial an die Leistungsgrenze treiben

- Kommunikation mit anderen Menschen (s. oben)

- Installieren von Netzwerken (Administration // s. oben)

- Programmieren & Entwickeln komplexer Systeme (s. oben)

- geregeltes Einkommen

 

-Was ist dafür gebe?
Alles was ein Mensch nur leisten kann!

 

Ich hoffe mir ist (noch) zu helfen und bedanke mich schonmal recht herzlich über jede Unterstützung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Alex K alias Nebelparder


(Zuletzt geändert am Aug 26, 2010 3:55:22 AM)

abi-Redaktion


Beiträge: 34
Registriert:
Jan 15, 2009

Re: Zukunftsfrage: Wo will ich hin?

Sep 7, 2010 4:16:31 PM

Hallo Nebelparder,

 

vereinbare doch mal einen Termin mit einem Berufsberater deiner örtlichen Agentur für Arbeit. Hier kannst du deine beruflichen Vorstellungen mit einem Experten besprechen, der sich Zeit für dich nimmt. Darüber hinaus bieten die Agenturen für Arbeit verschiedene Testverfahren an, mit denen du herausfinden kannst, wo deine Stärken liegen und für welches Studium du dich besonders eignen würdest.

 

viele Grüße aus der abi>> Redaktion