Im Forum von abi» kannst du dich mit anderen Lesern unterhalten über alle Themen rund um Studium, Ausbildung, Beruf und Karriere.

Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Versenden

Kategorien

forum

orientieren > Was werden?


Bist du dir noch unsicher, was du werden möchtest? Wenn du Fragen hast, wie du die richtige Ausbildung oder das richtige Studium für dich finden kannst, dann stell sie hier.


Zeige Einträge 1 bis 2 von 2
 
Beitrag
Fee.

Beiträge: 2
Registriert:
Apr 18, 2011
beruf mit zukunft? oder besser doch was "vernünftiges"?
Apr 18, 2011 10:55:09 PM

und zwar möchte ich nach meinem abi dieses jahr eine ausbildung zur physiotherapeutin machen und danach das ganze als bachelor studiengang studieren.

jedoch sagen mir viele leute,dass ich was vernünftiges studieren soll,jura zum beispiel,weil mir später kein arbeitgeber das gehalt geben kann,das mir als studierte zustehen,und ich so nur das gehalt einer "normalen" physiotherapeutin bekommen würde..

so langsam werde ich dadurch echt verunsichert,weil alle so gegen das studium sprechen...ich denke mir aber,es gibt immer kranke menschen,deswegen ist das doch eigentlich eine gute berufswahl..

soll ich mich umentscheiden oder die ausbildung und das studium machen?

abi>>

Beiträge: 30
Registriert:
Re: beruf mit zukunft? oder besser doch was "vernünftiges"?
Jan 11, 2013 4:56:08 PM

Hallo Fee,

wieso willst du erst eine Ausbildung machen und dann das gleiche nochmal studieren?

Schau doch mal nach einem dualen Studium - so hast du Theorie und Praxis gekonnt vereint. Über den FINDER auf studienwahl.de findest du viele Informationen zu Hochschulen, die diesen Studiengang auch dual und mit Praxisnähe anbieten.

Generell ist ein Beruf in der Pflege immer gut, denn wie du schon sagst: kranke Menschen wird es immer geben. Außerdem wird hier händeringend Fachpersonal gesucht!

Viel Erfolg!

 

forum

 
Beitrag

Fee.


Beiträge: 2
Registriert:
Apr 18, 2011

beruf mit zukunft? oder besser doch was "vernünftiges"?

Apr 18, 2011 10:55:09 PM

und zwar möchte ich nach meinem abi dieses jahr eine ausbildung zur physiotherapeutin machen und danach das ganze als bachelor studiengang studieren.

jedoch sagen mir viele leute,dass ich was vernünftiges studieren soll,jura zum beispiel,weil mir später kein arbeitgeber das gehalt geben kann,das mir als studierte zustehen,und ich so nur das gehalt einer "normalen" physiotherapeutin bekommen würde..

so langsam werde ich dadurch echt verunsichert,weil alle so gegen das studium sprechen...ich denke mir aber,es gibt immer kranke menschen,deswegen ist das doch eigentlich eine gute berufswahl..

soll ich mich umentscheiden oder die ausbildung und das studium machen?

abi>>


Beiträge: 30
Registriert:

Re: beruf mit zukunft? oder besser doch was "vernünftiges"?

Jan 11, 2013 4:56:08 PM

Hallo Fee,

wieso willst du erst eine Ausbildung machen und dann das gleiche nochmal studieren?

Schau doch mal nach einem dualen Studium - so hast du Theorie und Praxis gekonnt vereint. Über den FINDER auf studienwahl.de findest du viele Informationen zu Hochschulen, die diesen Studiengang auch dual und mit Praxisnähe anbieten.

Generell ist ein Beruf in der Pflege immer gut, denn wie du schon sagst: kranke Menschen wird es immer geben. Außerdem wird hier händeringend Fachpersonal gesucht!

Viel Erfolg!