zum Inhalt

Hauptbereich

Events

29.07.: IT-Rätselkurs des Hasso-Plattner-Instituts

Schüler*innen, die sich für Informatik interessieren oder sogar über ein Informatik-Studium nachdenken, können beim Online-Workshop des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) am 29. Juli von 9 bis 17 Uhr, erstmals Informatik-Luft schnuppern und spannende Informatik-Rätsel lösen. Der Online-Kurs richtet sich an Schüler*innen aus ganz Deutschland ab der Jahrgangsstufe 7. Vorkenntnisse werden keine benötigt: Der Workshop besteht aus Fragen mit unterschiedlichen Schwierigkeitslevels und ist daher für IT-Interessierte ebenso geeignet wie für Schüler*innen, die Informatik studieren oder ihr IT-Wissen testen möchten. Um am Kurs, der Teil des digitalen Schülerkollegs ist, teilzunehmen, ist eine stabile Internetverbindung und ein Mikrofon nötig. Anmelden können sich Informatikbegeisterte bis zum 23. Juli 2021 auf der Website des HPI.

Weitere Infos zu dieser Veranstaltung »

09. bis 13.08: Summer School „Students4Refugees“

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin bietet im August eine Online-Summer-School von Studierenden für Studieninteressierte mit Fluchterfahrung an. In dem einwöchigen Seminar stehen gesellschaftliche und studienvorbereitende Themen, Einführung in Teilbereiche der Wirtschaftswissenschaften und Informationstechnik, Bewerbungstraining und Yoga auf dem Programm. Die Workshops werden jeweils vormittags und nachmittags in deutscher und englischer Sprache angeboten. Zusätzlich sind persönliche Treffen geplant, soweit es die aktuellen Pandemie-Bestimmungen zulassen. Anmelden können sich alle Interessierten mit oder ohne internationalen Hintergrund per Mail an pre-studies@hwr-berlin.de.

Weitere Infos zu dieser Veranstaltung »

11. bis 13.08.: SUNI@home

„Verursacht Erdbeereis Sonnenbrand?“ und „Kann Krebs mit winzigen Magneten therapiert werden?“. Wer Antworten auf diese Fragen haben möchte, kann an der virtuellen Sommeruniversität der Universität Duisburg teilnehmen. Auf dem Programm der virtuellen SommerUni in Natur- und Ingenieurwissenschaften stehen vom 11. bis zum 13. August Experimente, Workshops und Übungen. Willkommen sind interessierte Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren, die Lust auf Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik haben. Darüber hinaus erfahren die Teilnehmer*innen die wichtigsten Informationen für die Studien- und Berufswahl. Interessierte können sich für das Programm ab sofort anmelden.

Weitere Infos zu dieser Veranstaltung »

20. bis 21.08.: Berufswahlmesse Einstieg Hamburg

Die Messe Einstieg Hamburg findet in diesem Jahr wieder vor Ort in der Messe Hamburg statt. Am 20. und 21. August  2021 können sich Schüler*innen und Berufseinsteiger*innen in Halle B7 auf dem Messegelände zu Ausbildung, Studium und Gap Year informieren. Die Berufswahlmesse ist am Freitag, den 20. August, von 9 bis 17 Uhr und am Samstag, den 21. August, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Dort sind rund 60 Unternehmen, Hochschulen und Institutionen aus ganz Deutschland vertreten, die Interessierte persönlich an ihren Ständen beraten. Der Eintritt zur Messe ist kostenlos. Neben einer Registrierung vorab ist auch das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung nötig. Zudem werden Besucher*innen zeitversetzt eingelassen.

Weitere Infos zu dieser Veranstaltung »

01. bis 04.09.: „Schüler*innenwoche“ - Mathe ist mehr als Rechnen

Egal ob man gerne im Schulunterricht rechnet, sich in seiner Freizeit der Mathematik widmet oder sogar ein Mathematikstudium anstrebt, die „Schüler*innenwoche“ ermöglicht Schüler*innen ab der zehnten Jahrgangsstufe vier Tage lang Einblick in das Fachgebiet. Veranstaltet wird die „Schüler*innenwoche“ vom Hausdorff Center for Mathematics der Universität Bonn. Für kurze Zeit tauchen die Teilnehmer*innen in den Uni-Alltag ein und erhalten neben der Vermittlung von fachlichem Wissen alle Informationen rund um das Studium: Wie läuft eine Vorlesung oder eine Übung ab? Was ist ein Seminar, und was macht man eigentlich im Mathematikstudium? Die Teilnehmenden dürfen sich darüber hinaus auf spannende Vorträge freuen, unter anderem zu den Themen „Mandorlen und andere krumme Geschichten“, „Endliche Geometrie – Hast du schon einmal Dobble gespielt?“ oder zur „Numerik“. Die Anmeldung ist bis zum 18. Juli unter schulportal-mathe.de möglich. Ob die Veranstaltung vor Ort oder virtuell stattfinden wird, ist noch unklar. Bei Neuigkeiten werden die Teilnehmenden informiert.

Weitere Infos zu dieser Veranstaltung »

25.09.: Bildungsmesse HORIZON in Schkeuditz

Wer sich zum Schuljahresende hin Gedanken über die Zukunft nach dem Abitur macht, sollte sich den 25. September 2021 im Kalender vormerken. An diesem Samstag findet von 10 bis 16 Uhr die Bildungsmesse HORIZON im Globana Messe- & Conference Center in Schkeuditz statt. Die HORIZON informiert Schüler*innen der gymnasialen Oberstufe sowie Abiturient*innen über Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten. Auch zu Auslandsaufenthalten, Stipendien und Freiwilligendiensten können Interessierte sich auf der Bildungsmesse schlau machen. Vertreten sind dort Hochschulen, Unternehmen und Beratungsinstitutionen aus ganz Deutschland. Der Eintritt zur Messe ist kostenlos. Weitere Informationen zum Programm sowie zum Hygienekonzept des Events gibt es auf der Website der HORIZON

Weitere Infos zu dieser Veranstaltung »

08. bis 10.10.: Hackathon #ideenfürdiejugend

Nach dem Motto #ideenfürdiejugend findet vom 8. bis 10. Oktober 2021 bayernweit ein digitaler Hackathon statt. Gesucht werden Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 27 Jahren, die an Lösungen, Ideen, Konzepte, Projekten, Angeboten und Innovationen arbeiten wollen. Ziel des Hackathon ist es, dass Jugendliche neue Kontakt- und Partizipationsformate entwickeln und Antworten auf Fragen der Digitalisierung finden. Die im Hackathon entstehenden Projekte werden von der Staatsregierung mit insgesamt einer Millionen Euro aus einem Jugendbudget gefördert. Anmelden können sich Interessierte auf der Website.

Weitere Infos zu dieser Veranstaltung »

11. bis 13.10.: Virtuelle Orientierungsveranstaltung für Sehgeschädigte

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) bietet jährlich eine spezielle Orientierungsveranstaltung für blinde und sehgeschädigte Oberstufenschüler*innen und Schulabsolvent*innen der Jahrgangstufen 10 bis 13 aus ganz Deutschland an. Ziel ist, alle Themenbereiche eines Studiums unter den besonderen Bedingungen der Sehbehinderung anzusprechen. Orientierungs- und Mobilitätstrainer*innen, Juristinnen und Juristen, Expertinnen und Experten des Studentenwerks, Mitarbeitende unterschiedlicher Einrichtungen am KIT sowie Studierende mit Seheinschränkung aus höheren Semestern referieren zu unterschiedlichen Themenkomplexen. Die Veranstaltung findet jeweils von 14.30 bis 17 Uhr online statt. Die Teilnahme kostet 20 Euro pro Person. Für diesen Betrag erhalten sie einen Gutschein über eine 30-minütige Beratung von Mitarbeitenden des Studienzentrums für Sehgeschädigte, der innerhalb eines Jahres eingelöst werden kann. Die zusätzliche Anmeldung einer persönlichen Assistenz wie auch Eltern ist kostenfrei. Anmeldeschluss ist der 3. Oktober 2021.

Weitere Infos zu dieser Veranstaltung »

18. bis 21.10.: Herbstuniversität der TU Dresden

Die Herbstuniversität der Technischen Universität Dresden lädt alle Interessierte ab 16 Jahren ein, um die Fächerbereiche Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften näher kennenzulernen. Vom 18. bis 21.Oktober 2021 haben Teilnehmer*innen virtuell die Möglichkeit, den Studienalltag und die Stadt Dresden kennenzulernen. Bis zum 30. September ist eine kostenfreie Anmeldung über das Online-Formular: tu-dresden.de möglich.

Beispiele aus der Online-Lehre geben Einblicke in den Studienablauf. Per Videokonferenz können sich Studieninteressierte mit Studierenden sowie mit Berufstätigen über deren beruflichen Werdegang unterhalten. Außerdem dürfen sich die Teilnehmer*innen auf  verschiedene Online-Workshops, Einblicke in die Studiengänge, Forschungsrichtungen und Berufswege freuen.

Ergänzend bietet die TU Dresden den virtuellen Teilnehmer*innen am 22. Oktober die Möglichkeit, die Universität vor Ort zu besuchen, sofern es die aktuellen Bestimmungen erlauben.

Weitere Infos zu dieser Veranstaltung »

21. bis 24.10.: g'scheid schlau! Das Lange Wochenende der Wissenschaften

Da die 10. Lange Nacht der Wissenschaften in Nürnberg/Führt/Erlangen auf das Frühjahr 2022 verschoben werden musste, gibt es nun für alle Wissbegierigen das digitale lange Wochenende der Wissenschaften: „g'scheid schlau“. Vom 21. bis 24. Oktober 2021 können die Teilnehmer*innen die Höhepunkte der Wissenschaftsszene virtuell erleben. Die digitale Schwester der Langen Nacht möchte zeigen, dass Forschung auch auf dem heimischen Sofa zum Mitmachen anregt und kurzweiliges, unterhaltsames Lernen bieten kann.

Das wird geboten: Austausch mit Wissenschaftler*innen, Experimetier-Workshops, Talkrunden mit anschließender Diskussion, Vorführungen mit Frageteil oder Quiz. Mit dabei sind die Hochschulen der Region Mittelfranken, wissenschaftliche Institute, forschungsaktive Unternehmen, staatliche und städtische Einrichtungen, Start-ups und ehrenamtliche Initiativen.

Weitere Infos zu dieser Veranstaltung »

19. bis 20.11.: Bildungsmesse HORIZON Freiburg

Welcher Studiengang interessiert mich? Wie bekomme ich ein Stipendium? Kann ich zu Zeiten von Corona ein Jahr ins Ausland? Möglicherweise stellen sich viele Abiturient*innen diese und noch andere Fragen. Auf der HORIZON in Freiburg informieren Vertreter*innen von Hochschulen, Unternehmen und Vermittlungsagenturen über alles, was du über die Zeit nach dem Abitur wissen möchtest. Diesen Sommer sollte die HORIZON wieder vor Ort stattfinden, aus Gründen des Gesundheitsschutzes wurde die Messe jedoch in den Herbst 2021 verschoben. Die Bildungsmesse findet am 19. November von 15 bis 19 Uhr und am 20. November von 10 bis 16 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos zu dieser Veranstaltung »

Diesen Artikel teilen