zum Inhalt

Teilberufsfeld: Berufe in der Feinmechanik und im Werkzeugbau

Im Berufsfeld Berufe in der Feinmechanik und im Werkzeugbau geht es vor allem um die Herstellung von (Maschinen-)Werkzeugen, die Bearbeitung von Werkstücken sowie um die Herstellung, Montage und Reparatur von Präzisionsbauteilen, -geräten und -instrumenten.

Detailaufnahme von einem Taschenuhrwerk, gerade wird mit einer Kornzange die Unruhe aus dem Uhrwerk gehoben. (Foto: Bundesagentur für Arbeit) Detailaufnahme von einem Taschenuhrwerk, gerade wird mit einer Kornzange die Unruhe aus dem Uhrwerk gehoben. (Foto: Bundesagentur für Arbeit)

Für Ausbildungsberufe in diesem Berufsfeld sind insbesondere folgende Voraussetzungen wichtig: Interesse an praktischen Tätigkeiten, Interesse an prüfenden Tätigkeiten, technisches Verständnis, handwerkliches Geschick, Kunden- und Serviceorientierung sowie sorgfältiges und genaues Arbeiten.

Weiterbildungs- und Studienberufe erfordern darüber hinaus Interesse an Organisation und Planung sowie an kaufmännischen Zusammenhängen.

Ausbildungsberufe in diesem Teilberufsfeld

Folgende Ausbildungsberufe könnten für dich interessant sein:

Büchsenmacher/in

Chirurgiemechaniker/in

Fachkraft für Metalltechnik - Zerspanungstechnik

Feinwerkmechaniker/in

Industriemechaniker/in

Maschinen- und Anlagenführer/in - Metall-, Kunststofftechnik

Präzisionswerkzeugmechaniker/in

Präzisionswerkzeugmechaniker/in - Schneidwerkzeuge

Präzisionswerkzeugmechaniker/in - Zerspanwerkzeuge

Uhrmacher/in

Werkzeugmechaniker/in

Zerspanungsmechaniker/in