zum Inhalt

abi» Chat: Ich will etwas Soziales machen

Liebe Teilnehmer*innen, wir danken euch für euer Interesse an diesem abi» Chat am 02.03.22. Im Chatprotokoll findet ihr die gestellten Fragen und die dazugehörigen Antworten unserer Expert*innen.

Ein Mädchen und eine Frau schreiben etwas an ein Whiteboard. (Foto: Bundesagentur für Arbeit)

Moderator 16:00

Liebe User*innen, herzlich willkommen zum heutigen abi>> Chat!

Wir freuen uns auf eure Fragen zum Thema "Ich will etwas Soziales machen".

Moderator 16:01

Bitte habt etwas Geduld, wenn es ein paar Minuten dauert, bis ihr eine Antwort erhaltet. Herr Jung von der Agentur für Arbeit Fürth tippt, bis die Finger glühen!

Fina 16:00

Guten Tag, meine Name ist Fina, meine Frage ist, ich weiß noch nicht, wenn mein Abitur anerkannt oder nicht in Deutschland, weil ich habe schon lange in Darmstadt geschickt habe, bis jetzt habe ich noch keine Rückmeldung. Es ist möglich Ausbildung ohne Abitur oder Realschulen, Ausbildung als Erzieherin

Sebastian Jung 16:04

Hallo Fina, wir unterscheiden betriebliche und schulische Ausbildungen. Für betriebliche Ausbildungen ist rechtlich kein bestimmter Schulabschluss erforderlich. Hier entscheidet der entsprechende Arbeitgeber / Ausbildungsbetrieb. Bei schulischen Ausbildungen gibt es ggf. die Voraussetzung bestimmter Schulabschlüsse. In Bayern wird für den Erzieher z.B. die mittlere Reife gefordert. Ich empfehle dir auf jeden Fall einen Termin bei einem Berufsberater deiner zuständigen Agentur für Arbeit.

Lena 16:02

Wie sind die Chancen auf dem Arbeitsmarkt? Ist man finanziell in den meisten Bereichen gut abgesichert?

Emilia 16:02

Ich würde gerne wissen, worauf beim Vorpraktikum für das Studium Soziale Arbeit zu achten ist. Kann ich z. B. an einer Grundschule in der Mittagsbetreuung arbeiten? Zählt ein dort absolviertes Soziales Jahr / BUFDI?

Sebastian Jung 17:08

Hallo Emilia, ich empfehle dir dich an die Studienfachberatung deiner gewünschten Hochschule zu wenden. Dort bekommst du eine rechtssichere Auskunft.

greta 16:04

Ich will etwas mit Kinder machen, was gibt es da so an Studienangebotem?

Sebastian Jung 16:08

Hallo Greta, im Bereich Studium wäre hier z.B. Lehramt, Sozialwesen, Soziale Arbeit Pädagogik, Psychologie oder Erziehungswissenschaften

Claudia 16:04

Hallo, ich möchte gern was Soziales studieren oder auch die Ausbildung zur Erzieherin machen. Ich bin in Klasse 11, FOS Soziales. Was kann ich tun?

Sebastian Jung 16:12

Hallo Claudia, für ein Studium musst du dich an der entsprechenden Hochschule bewerben. Dort sind auch die jeweiligen Zugangsvoraussetzungen (z.B. Grenznote oder Vorpraktikum) zu finden. Für die Ausbildung Erzieherin müsstest du dich direkt an der entsprechenden Berufsfachschule bewerben.

Emilia 16:05

Ist bei Studium der Sozialen Arbeit eine Fremdsprache Pflichtfach?

BB 16:05

Wie kann ich praktischen Einblick in einen sozialen Beruf erhalten? Gibt es auch ein EQ für den Beruf der Erzieherin?

Sebastian Jung 16:15

Hallo BB, der Klassiker wäre für mich hier entweder das Schulpraktikum oder ein Freiwilligendienst (FSJ)

joshua96 16:05

Welche Ausbildungen kann man im sozialen Bereich alles machen?

Sebastian Jung 16:17

Hallo Joshua, hier gibt es z.B. den Erzieher, Altenpfleger, Physiotherapeut, Fachlehrer, Logopäde...

Moderator 16:08

@joshua: Welcher Bereich interessiert dich denn? Möchtest du gerne mit Kindern arbeiten? Oder dich lieber mit Menschen mit Beeinträchtigungen beschäftigen? Da solltest du dir vorab überlegen.

Karin55 16:08

Hallo, ich bin 55 Jahre und würde gerne als Quereinsteiger in die soziale Richtung gehen. Wo könnte ich diesbezüglich eine Beratung bekommen oder welche Seiten im Internet könnten mir weiterhelfen. Ich glaube, ich würde gerne in die Seniorenbetreuung gehen. Eine richtige Ausbildung kommt für mich nicht mehr in Frage. Können Sie mir weiterhelfen?

Sebastian Jung 16:51

Hallo Karin, die Agentur für Arbeit bietet seit vergangen Jahr die Möglichkeit einer "Berufsberatung im Erwerbsleben". D.h. speziell für Personen die eine Beratung zum Thema, Weiterbildung, Umschulung, Entwicklungsmöglichkeiten u.ä. wünschen. Auch hier würde ich empfehlen, dass Sie einen Termin bei einem "Berufsberater im Erwerbsleben" bei der für Sie zuständigen Agentur für Arbeit vereinbaren

Moderator 16:08

Praktika sind übrigens ein guter Weg, dies herauszufinden.

Moderator 16:10

@Claudia: Da würde sich nach dem Fachabi ja vielleicht ein Studium Soziale Arbeit anbieten? Oder halt dann die Ausbildung zur Erzieherin an einer Berufsfachschule, z. B. ...

joshua96 16:10

Ab wann und wo kann man sich denn einschreiben lassen für ein soziales Studium ?

Sebastian Jung 16:21

Hallo joshua, für das Wintersemester 2022 beginnt die Bewerbungsfrist i.d.R. am 01.05.22; Der Studienort / Angebot ist gut über die Seite web.arbeitsagentur.de/studiensuche oder www.hochschulkompass.de herauszufinden

Nele_Rotti 16:10

Mein Name ist Nele und ich würde gerne soziale Arbeit studieren, damit ich nachher als staatlich anerkannte Sozialpädagogin arbeiten kann. Bekomme ich die staatliche Anerkennung automatisch wenn ich meinen Bachelor habe?

Moderator 16:12

@joshua: In welcher Stadt würdest du denn gerne studieren bzw. in welcher Region?

joshua96 16:12

Liebend gerne in Münster

Fina 16:13

Welche Beruf kann ich machen, außerdem Erzieherin, wenn ich liebe mit den Kindern arbeiten?

Sebastian Jung 16:27

Hallo Fina, hier wäre evtl. eine Tätigkeit im Bereich Lehramt denkbar, weiterhin ggf. Soziale Arbeit, Pädagogik, Logopädie oder Psycholgie denkbar

Sebastian Jung 16:13

Hallo Emilia, bitte schau dir das "Modulhandbuch" deines Wunschstudienganges an der von dir gewählten Hochschule an, dort kannst du nachlesen, welche Module Pflichtmodule und welche Module Wahlmodule sind.

Moderator 16:14

@joshua: Soziale Arbeit wird z. B. an der FH Münster angeboten: https://www.fh-muenster.de/studium/studiengaenge/index.php?studId=34

Moderator 16:15

Dort könntest du dich z. B. mal bei der Studienberatung informieren.

kiki 16:15

würden sie eher eine Ausbildung oder ein Studium empfehlen?

Anna 16:16

Hallo, ich würde nach meinem Abitur gerne Studieren um dann an einer Förderschule als Lehrer zu arbeiten. Jedoch habe ich gehört, dass es in der Zukunft immer weniger Förderschulen geben soll, wie kann man sich das dann beruflich als Lehrer vorstellen? Oder wird man dann überhaupt noch benötigt?

Sebastian Jung 16:29

Hallo Anna, es wird jährlich eine "Lehrerbedarfsprognose" vom Kultusministerium veröffentlicht. Vielleicht kann dir diese etwas behilflich sein bei deiner Entscheidung.

Moderator 16:16

Wie gesagt, bitte ein klein wenig Geduld heute. Wir arbeiten eure Fragen nach und nach ab.

kiki 16:16

würden sie eher eine Ausbildung oder ein Studium empfehlen

Sebastian Jung 16:31

Diese ist Frage ist im Chat so nicht pauschal zu beantworten. Ich würde einen Beratungstermin bei deinem zuständigen Berufsberater vereinbaren um den für DICH am besten geeigneten Weg herauszufinden.

Mia 16:17

Hallo, ich wurde gerne später etwas mit Behinderten machen, am liebsten mit Kindern. Was könnte man da am besten für ein Studium bzw. Ausbildung machen?

Sebastian Jung 16:35

Hallo Mia, mit einem Studium der Sozialen Arbeit bist du recht "breit" aufgestellt. Lehramt Sonderpädagogik oder der Förderlehrer wären weitere Möglichkeiten. Evtl. auch Erzieher oder eine Ausbildung im Bereich der Pflege.

joshua96 16:19

Wird mir meine Arbeit als Schulbegleiter anerkannt als Praktika für das soziale Studium?

Sebastian Jung 16:54

Hallo Joshua, bitte direkt an die Studienfachberatung der relevanten Hochschule wenden. Die Studienberater der Hochschulen können dir eine verbindliche Aussage geben.

Moderator 16:20

@Nele_Rotti: Hallo Nele, hier findest du Infos zur staatlichen Anerkennung: https://www.dbsh.de/profession/staatl-anerkennung.html

Nele_Rotti 16:20

Danke

Moderator 16:22

@kiki: Diese Frage ist tatsächlich schwierig zu beantworten. Wenn du mit Theorie wenig am Hut hast und auch nicht gerne wissenschaftliche Arbeiten verfasst, wäre ein Studium vielleicht nicht das Richtige für dich. Aber auch daran kann man sich gewöhnen...

Moderator 16:23

Viel wichtiger ist wohl die Frage, in welchem Beruf du später arbeiten willst.

Nele_Rotti 16:25

Kann ich an der Katho in Münster oder an der FH in Münster dual soziale Arbeit studieren?

Lena 16:26

Wie sehen die Chancen auf dem Arbeitsmarkt aus? Ist man finanziell im Durchschnitt gut abgesichert?

Sebastian Jung 16:39

Hallo Lena, dazu müsste man zuerst "finanziell im Durchschnitt" definieren...ich empfehle die Seite BerufeNet, hier hast du zu allen Ausbildungsberufen und Tätigkeiten einen Bereich "Verdienstmöglichkeiten", daran kann man sich etwas orientieren... Außerdem gibt es dort statistisch erhobene Daten vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Rebecca 16:27

Hallo, meine Frage ist ob der Studiengang Logopädie gute Zukunftsaussichten hat oder ob Studiengänge, die den Körper allgemeiner betrachten wie z.B. Physiotherapie bessere Aussichten haben?

Sebastian Jung 16:42

Hallo Rebecca, ich schätze sowohl die Logopädie, als auch die Physiotherapie als zukunftssichere Tätigkeiten ein.

Moderator 16:28

@Nele_Rotti: Dual wird Soziale Arbeit in Münster meines Wissens nicht angeboten.

Fina 16:29

Danke schön

kiki 16:29

welche sozialen Berufe sind besonders gut bezahlt

Sebastian Jung 16:43

Hallo Kiki, das Ranking wird vom Arzt angeführt.

Mia 16:30

Gibt es auch Möglichkeiten im Ausland (nicht EU) ein FSJ zu machen?

Sebastian Jung 17:07

Hallo Mia, ja, die gibt es. Schau mal hier: https://www.arbeitsagentur.de/datei/dok_ba015737.pdf

Anna 16:37

Wenn ich Förderpädagogik studieren möchte, wie kann ich herausfinden ob er auch Studiengänge zum Sommersemester gibt und an welchen Universitäten der Studiengang angeboten wird?

Sebastian Jung 16:45

Hallo Anna, eine gute Übersicht findest du auf den Seiten https://web.arbeitsagentur.de/studiensuche & www.hochschulkompass.de

Nele_Rotti 16:39

Ist es normal, dass es so wenige duale Studienplätze gibt?

Sebastian Jung 16:46

Hallo Nele, kannst du deine Frage etwas genauer formulieren? z.B. Für welchen Studiengang? an welchem Standort?

Rebecca 16:43

Kann jemand meine Fragen sehen? Ich habe jetzt schon 4x die gleiche Frage gestellt und die erste Frage ist schon über 20 Minuten her und ich bekomme keine Antworten.

Moderator 16:44

@Rebecca: Ja, die können wir sehen. Du musst die Frage kein weiteres Mal stellen. Herr Jung kommt sicherlich noch dazu. Danke für deine Geduld!

Nele_Rotti 16:53

Ich möchte gerne soziale Arbeit und dann dual studieren im Bereich Jugendamt oder Kinder- und Jugendhilfe. Allerdings habe ich schon mehrere Bewerbungen herausgeschickt und von allen eine Absage bekommen. Im Internet finde ich allerdings so gut wie keine Stellenausschreibungen mehr.

Sebastian Jung 16:56

Hallo Nele, hast du einen bevorzugten Studienort?

joshua96 16:54

Wenn man noch nicht ganz genau weiß in welche Richtung es gehen soll im sozialen Bereich. Was würden Sie empfehlen damit man nicht so viel Zeit vergeudet? Eher das Studium dann?

Sebastian Jung 16:59

Hallo Joshua, ich würde im ersten Schritt eine gute berufliche Orientierung empfehlen. Dies wird dir die meiste Zeit sparen. Hilfen können ggf. Studienorientierungstests, Berufswahltests oder die Beratung beim Berufsberater sein.

Nele_Rotti 16:57

Hamburg und Düsseldorf

Sebastian Jung 17:03

Hallo Nele, bei den Dualen Studiengängen spricht man i.d.R. davon, dass die Bewerbungsfrist ca. 1 Jahr vor Start des Studiums beginnt. D.h. für den Start September / Oktober 2022 ist es zum aktuellen Zeitpunkt durchaus denkbar, dass es nicht mehr viele freie Kooperationsbetriebe gibt. Ich kenne allerdings den Arbeitsmarkt in Hamburg und Düsseldorf nicht. Das erweitern deines Suchradius könnte ggf. noch eine Möglichkeit sein, damit es noch mit dem Dualen Studium klappt.

joshua96 16:58

Okay danke

Emilia 17:08

An der FH Würzburg-Schweinfurt kann man Soziale Arbeit "frei" studieren. Bekommt man dann für das vorgeschriebene Praxissemester einen Platz zugewiesen oder muss ich mich frühzeitig selbst darum kümmern?

Sebastian Jung 17:12

Hallo Emilia, in der kommenden Woche sind die Studieninfotage an der HSAW Würzburg-Schweinfurt. Am 08.03. um 14 Uhr ist der Vortrag "Soziale Arbeit"

Sebastian Jung 17:14

https://www.fhws.de/studieninteressierte/bachelorstudiengaenge/studienbereiche/soziales/soziale-arbeit

Emilia 17:14

Vielen Dank für den Hinweis, da sitze ich leider noch im Unterricht.

Sebastian Jung 17:16

i.d.R. besteht immer die Möglichkeit auch eigene Praxispartner vorzuschlagen, zusätzlich steht auch ein "Pool" von Praxispartnern der Hochschule zur Verfügung

Emilia 17:19

Dankesehr.

niki 17:20

Macht es was aus, wenn man davor eine Ausbildung in einem anderen Berufsfeld gemacht hat und sich dann für eine zweite Ausbildung im Sozialen entscheidet?

Sebastian Jung 17:28

Hallo Niki, ganz im Gegenteil. Die Erfahrungen aus deiner ersten Ausbildung kannst du sicher an mancher Stelle gewinnbringend einbringen.

Sebastian Jung 17:22

Hallo Lena, einen Eindruck zu den Verdienstmöglichkeiten der jeweiligen Berufe kannst du auf der Seite BERUFENET unter dem Bereich "Verdienstmöglichkeiten" erhalten. Auf BERUFENET findest du auch Statistische Daten zur Beschäftigung in den Berufen, welche vom IAB erhoben wurden.

Moderator 17:30

Liebe Teilnehmer*innen, das war's für heute schon wieder mit unserem abi>> Chat. Vielen Dank für eure Fragen! Hoffentlich konnten wir euch ein wenig weiterhelfen.

Moderator 17:31

Der nächste Chat findet am 6. April von 16 bis 17.30 Uhr statt. Dann zum Thema "Ich will etwas machen mit IT". Bis dahin!