zum Inhalt

abi» Chat: Studienfinanzierung

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wir danken euch für euer Interesse an diesem abi» Chat am 08. 06. 2022. Im Chatprotokoll findet ihr die gestellten Fragen und die dazugehörigen Antworten unserer Expertinnen und Experten.

Viele verschiedene Geldmünzen fallen aus einem Geldbeutel auf einen Tisch. (Foto: Julien Fertl)

Moderator 16:00

Liebe User, herzlich willkommen zum heutigen Chat. Wir freuen uns auf eure Fragen zum Thema "Studienfinanzierung". Los geht's!

cora 16:01

Ab wann kann ich einen Bafög-Antrag stellen, sofern es möglich ist?

Cara Coenen 16:03

Meine Empfehlung: Auf jeden Fall einen BAföG Antrag stellen, das ist immer eine gute Idee.

Aye Birte 16:06

Es wird übrigens zum Wintersemester 2022/2023 eine BAföG-Reform geben mit vielen Verbesserungen. Weitere Informationen hier

Aye Birte 16:02

Sobald die Zulassung der Hochschule vorliegt, kann der BAföG-Antrag eingereicht werden, dies gern auch digital.

Matthias Nowak 16:02

Grundsätzlich so früh wie möglich. Spätestens dann, wenn feststeht, wo Sie studieren wollen.

Hans 16:04

Mit welchen Kosten kann ich generell im Studium rechnen?

Matthias Nowak 16:05

Das hängt natürlich immer von den eigenen Ansprüchen ab. Aber grundsätzlich muss man mit ca. 900 € monatlich rechnen.

Aye Birte 16:53

Hier gibt es auch aktuelle Infos zu den Kosten des Studiums: https://www.studis-online.de/studienkosten/

Isabell 16:04

welche möglichkeiten gibt es denn außer dem Bafög Antrag

Cara Coenen 16:05

Es lohnt sich auch Stipendien ins Auge zu fassen als Möglichkeit der Studienfinanzierung

emilyprohi 16:04

Was sollte man alles zu Bafög wissen? Wie viel steht einem ungefähr zu, wenn die Eltern schon in Rente sind?

Aye Birte 16:40

Wenn sich das Einkommen der Eltern aktuell verringert hat, z.B. durch Renteneintritt oder längere Arbeitslosigkeiten, kann man einen sog. Aktualisierungsantrag stellen, damit mit dem geringerem Einkommen gerechnet werden kann. Weitere Informationen hier: https://www.bafoegrechner.de/FAQ/aktualisierung.php

2606 16:04

Ab wann bekommt man ganz sicher kein Bafög?

Matthias Nowak 16:07

Das lässt sich so nicht sagen. Es spielen bei der Berechnung zu viele Faktoren eine Rolle. Am besten immer einmal einen Antrag stellen, dann hat amn es schwarz auf weiß.

Baumann 16:04

Was für verschiedene Arten an Stipendien gibt es und was für Vorraussetzungen muss man erfüllen, um eins zu bekommen?

Cara Coenen 16:06

Es gibt Voll-Stipendien und Teil-Stipendien. Manche Stipendien werden von Stiftungen, andere von Hochschulen vergeben. Manche Stipendien richten sich nach den eigenen Ansichten und Wertvorstellungen, andere sind auf das Studienfach ausgerichtet.

Cara Coenen 16:07

Bei den meisten Stipendien zählt eine Kombination aus den Noten (Abi, FH-Reife, Studium etc.), Ehrenamt und persönlichem / familiärem Hintergrund

Sabine Najib 16:07

@Baumann. Es gibt eine ganze Menge verschiedener Stipendien. Sowohl generelle für alle Studiengänge als auch spezielle für bestimmte Zielgruppen oder Hochschulen oder Teile des Studiums. Eine gute Übersicht finden Sie hier: https://www.arbeiterkind.de/stipendien.

Karsten 16:05

Welche Anpassungen (Höhe des BAföG, Vermögensregel, Einkommensgrenzen der Eltern etc. ) zeichnen sich für 2022 ab?

Matthias Nowak 16:06

Es soll ab dem Wintersemester massive Verbesserungen beim BAföG geben. Die Bedarfssätze werden um ca. 5%, die Elternfreibeträge um ca. 20% erhöht.

Matias 16:05

Wie stellt man einen solchen Antrag oder wo kann man sich gut darüber informieren?

Matthias Nowak 16:08

Das BMBF hat eine sehr gute Seite unter www.bafög.de. Oder beim zuständigen Studentenwerk beraten lassen.

Aye Birte 16:57

Auf den jew. Seiten der BAföG-Ämter wird es auch hilfreiche Tipps zur Antragstellung geben. Die Zuständigkeit der BAföG-Ämter findet man hier

Michellash 16:06

Hallo. In welchen Fällen wird ein BAföG Antrag definitiv abgelehnt? Bin 27

Matthias Nowak 16:09

Das lässt sich so pauschal nicht sagen. Das Alter wäre jedenfalls kein Grund.

Aye Birte 16:09

Die Altersgrenze im BAföG liegt zurzeit bei 30 Jahren zu Beginn des Studiums und wird voraussichtlich zum Wintersemester 2022 auf 45 Jahre zu Beginn des Studiums erhöht. Man muss weitere Voraussetzungen erfüllen, z.B. ein förderfähiges Studium in Vollzeit und die Staatsangehörigkeit. Erkundigen Sie sich gern beim zuständigen BAföGAmt.

MR 16:06

Gibt es Tipps für Stipendien?

Cara Coenen 16:08

Es gibt z. B. die Begabtenförderungswerke, www.stipendiumplus.de, die sind sehr interessant. Zudem lohnt es sich auch immer das Deutschlandstipendium an den Hochschulen anzusehen, www.deutschlandstipendium.de

Sabine Najib 16:09

@MR: Ja, es gibt verschiedene hilfreiche Websites. Zum einen finden Sie hier eine Übersicht über die großen Stipendienwerke: https://www.arbeiterkind.de/stipendien. Zum Anderen stehen hier Tipps zur Selbstbewerbung bei der Studienstiftung des deutschen Volkes (der größten Stiftung in Deutschland): https://www.studienstiftung.de/pool/sdv/public/documents/auswahl/SelbstbewerbungFAQ.pdf.

Cara Coenen 16:10

Außerdem gibt es noch Datenbanken für Stipendien, in denen man suchen kann, z. B. https://www.e-fellows.net/Studium/Stipendien/Stipendien-Datenbank/Stipendium-suchen-finden

mohamed 16:06

wenn ich am 01.10 mit mein studium anfange und den Bafög Antrag am 01.09 losgeschickt habe, wie lange dauert es bis ich das Geld erhalte ?

Matthias Nowak 16:10

Das kann schon 8 bis 10 Woche dauern. Allerdings werden Vorschüsse gezahlt.

Aye Birte 16:11

Zum Wintersemester e.J. gehen immer sehr viele BAföG-Anträge bei den BAföG-Ämtern ein, so dass es einige Wochen dauern kann, bis das BAföG kommt. Es wird dann aber auch rückwirkend gewährt, wenn alle Voraussetzungen vorliegen. Einige BAföG-Ämter haben auch BAföGÜberbrückungsdarlehen, wenn die Bearbeitung zu lange dauert.

Hedi 16:06

Wie kommt man an ein Stipendium

Cara Coenen 16:11

Auf Stipendien muss man sich bewerben, bei der Stiftung bzw. bei der Hochschule, die das jeweilige Stipendium anbieten.

MR 16:07

Oder Voraussetzungen für Stipendien oder bewirbt man sich für Stipendien?

Cara Coenen 16:12

Genau, man bewirbt sich auf Stipendien. Jedes Stipendium hat eigene Kriterien für die Auswahl der Bewerber:innen und gibt auf der Stipendienhomepage darüber Auskunft.

Ramona 16:07

Welche Möglichkeiten der Finanzierung gibt es bei einem dualen Studium neben dem Verdienst?

Aye Birte 16:52

Man kann prüfen lassen, ob man trotz der Einkünfte BAföG erhält. Z.B. kann man einen Antrag stellen, dass man mehr dazu verdienen kann, wenn man Studiengebühren zahlt. Das sind aktuell 305 Euro, die man mehr verdienen kann. Auch kann man sich zu Studienkrediten beraten lassen, aber das ist natürlich eine teure Studienfinanzierungsmöglichkeit. Wohngeld ginge dann, wenn man mit jemandem im Haushalt wohnt, der/die kein BAföG erhält und wenig Einkommen hat.

Cara Coenen 16:55

Zudem kommen Teilstipendien in Frage, es gibt z. B. ein paar, die vor allem Studierende unterstützen möchten, die Finanzierungslücken stopfen müssen. Das sind dann oft private Stiftungen. Manche Hochschulen öffnen zudem ihr Deutschlandstipendium auch für dual Studierende.

lilly 16:07

Gibt es stipendien speziell für soziale Berufe oder sonderpädagogik?

Cara Coenen 16:14

Spezielle Stipendien für soziale Berufe oder Sonderpädagogik kann ich auf die Schnelle nicht nennen. Die allgemeinen Stipendien, die sich nicht am Studienfach festmachen, kommen da jedoch auf jeden Fall in Frage, also www.stipendiumplus.de und das Deutschlandstipendium.

Hedi 16:09

Was kann an tun, wenn sowohl ein Bafög-Antrag als auch ein Stipendium abgelehnt werden, das Studium jedoch nicht eigenmächtig finanziert werden kann?

Sabine Najib 16:11

@Hedi: Da bleiben im Wesentlichen zwei Varianten: Zum einen Jobben und zum Zweiten ein Studienkredit. Den würde ich aber immer als ultima ratio wählen, da er anders als BAföG voll zurückgezahlt werden muss und ordentlich verzinst. Näheres steht auch hier: https://www.arbeiterkind.de/studium-finanzieren.

Cara Coenen 16:27

Auf einige Stipendien kann man sich auch mehrmals bewerben, das bedeutet, am besten im nächsten Semester wieder eine Stipendienbewerbung starten. Und, ganz wichtig: Man sollte sich für eine Stipendienbewerbung Unterstützung holen, z. B. bei ArbeiterKind.de oder bei ApplicAid.

Aye Birte 16:56

In jedem Fall sollte man sich beim zuständigen Studierendenwerk beraten lassen.

MR 16:09

Was wenn ein Elternteil keinen Unterhalt zahlen will, kann ich dann auch einen Antrag auf Bafög stellen?

Matthias Nowak 16:12

ja, es gibt hier im Rahmen des BAföG die sogenannte Vorausleistung. Wenn die Eltern nicht zahlen, leistet das BAföG-Amt voraus und versucht sich das Geld bei den Eltern wiederzuholen.

Lea 16:09

Ist es möglich BAföG mit anderen Finanzierungsmöglichkeiten zu kombinieren

Cara Coenen 16:15

Ja, man kann BAföG z. B. mit dem Deutschlandstipendium kombinieren.

Aye Birte 16:21

Ja. Sie können z.B. auch bis zu 450 Euro aus nichts-selbständiger Tätigkeit anrechnungsfrei dazuverdienen (ab Wintersemester 2022 vorauss. 520 Euro). Aber auch andere Finanzierungsmöglichkeiten können kombiniert werden. Im Zweifel immer beim BAföG-Amt nachfragen.

lilly 16:10

Gibt es außer Bafög und stipendien mehr Möglichkeiten sein Studium zu finanzieren? (Außer ein Nebenjob)

Cara Coenen 16:18

Es gibt noch die Möglichkeit Studienkredite oder Bildungsfonds zur Studienfinanzierung zu nutzen. Das sind jedoch meist Möglichkeiten, die mit einer höheren Rückzahlungssumme einhergehen. Man muss dann einen Kredit mit Zinsen zurück bezahlen oder einen festgelegten Prozentsatz vom Gehalt (letzteres beim Bildungsfonds). Deswegen sollte man gut überlegen und auch Vergleichen, welcher Kredit oder Fonds zu einem passen.

Cara Coenen 16:20

Zudem bieten manche privaten Förderer Darlehen an. Das bedeutet, dass das Geld, das man bekommen hat, später wieder zurück bezahlt werden muss.

lilly 16:11

Gibt es außer Bafög und stipendien mehr Möglichkeiten sein Studium zu finanzieren? (Außer ein Nebenjob)

Sabine Najib 16:12

@lilly: Es gibt noch Studienkredite, die haben aber immer ein besonderes Risiko, weil man sie auf jeden Fall mit Zinsen zurückzahlen muss. Und nicht wie beim BAföG, wo die Hälfte des Geldes ein Geschenk ist und die andere Hälfte zu sehr moderaten Bedingungen zurückgezahlt werden kann.

ruben 16:11

Lohnt sich eine steuererklärung?

Aye Birte 16:13

Es lohnt sich dann eine Steuererklärung, wenn Sie schon eine Ausbildung haben und anschließend ins Studium gehen oder im Master studieren. Weitere Informationen finden Sie hier

MR 16:11

Ab wann gibt es ein elternunabhängiges Bafög? Ist das gesetzlich geplant?

Matthias Nowak 16:14

Elternunabhängiges BAföG gibt es, wenn Sie vor dem Studium bereits eine dreijährige Ausbildung und mindestens drei Jahre Erwerbstätigkeit absolviert haben, oder ohne eine Ausbildung nach Vollendung des 18. Lebensjahres mindestens fünf Jahre erwerbstätig waren.

Aye Birte 16:16

Elternunabhängige Förderung gibt es, wenn man 5 Jahre nach dem 18. Lebensjahr gearbeitet hat mit ausreichendem Einkommen oder sechs Jahre gearbeitet hat, davon können höchstens 3 Jahre Ausbildungszeiten angerechnet werden. Weitere Informationen hier

C 16:12

Reicht es für einen Bafög-Antrag aus, wenn ich weiß, wo ich studieren WILL oder muss die Hochschulzulassung vorliegen?

Matthias Nowak 16:15

Es reicht aus, wenn Sie wissen wo Sie studieren wollen.

cora 16:12

Muss man sich nach dem Abitur arbeitslos melden?

Sabine Najib 16:14

@cora: Nein, das muss man nicht. Für bestimmte Übergangsfristen zwischen Schule und Studium benötigst du nicht zwingend einen Status der Arbeitsagentur. Wenn du allerdings zwischen Schule und Studium eine längere Pause einlegst, kann es sich durchaus lohnen, sich vorher bei der Arbeitsagentur zu melden. Dort wird allerdings erst geprüft, welchen Status du bekommst.

emilyprohi 16:12

Wie viel Geld kriegt man beim Bafög zur Verfügung gestellt?

Sabine Najib 16:15

@emilyprohi: Es gibt einen sehr netten BAföG-Rechner des Studentenwerks Göttingen: https://www.studentenwerkgoettingen.de/demo/seitenelemente/bafoeg-rechner. Da kann man ungefähr abschätzen, wie hoch der Anspruch ist.

Aye Birte 16:19

Die aktuellen BAföG-Werte finden sich hier in unserem Flyer. Ab Wintersemester 2022 werden die Beträge erhöht. Weitere Informationen hier

Ramona 16:13

Kann für ein WG-Zimmer Wohngeld beantragt werden wenn man kein Anspruch auf Bafög hat?

Sabine Najib 16:16

@Ramona: Das kann man grundsätzlich versuchen, ist aber immer eine individuelle Prüfung.

Aye Birte 16:23

Wenn Sie die Grundvoraussetzungen im BAföG nicht erfüllen, z.B. weil Sie schon mal studiert haben o.ä., dann ist eine Wohngeldzahlung grds. möglich. Man darf aber nicht zu wenig oder zu viel Geld haben darf. Die Sozialberatungen der Studierendenwerke beraten zu diesem Thema. Wenn Sie aber der Höhe nach kein BAföG erhalten, weil Ihre Eltern lt. BAföG-Berechnung zu viel Einkommen haben, ist i.d.R. eine Wohngeldzahlung nicht möglich.

joh 16:13

Ich habe gelesen das für den 2. Bildungsweg die Altersgrenze beim Bafög höher ist. Stimmt das noch? Ich habe einen Meisterbrief und bin 43J

Matthias Nowak 16:16

Zum Oktober soll die Altersgrenze auf 45 Jahre erhöht werden.

lilly 16:15

Gibt es stipendien speziell für soziale Berufe oder sonderpädagogik?

Sabine Najib 16:18

@lilly: Hier kann man etwas differenzierter suchen, was es alles für Stipendien gibt: https://www.studisonline.de/studienfinanzierung/stipendien.php.

Cara Coenen 16:45

Hier noch ein paar Stipendiendatenbanken, in denen man suchen kann: https://stiftungssuche.de/, https://www.elfi.info/studentenservice.php

joh 16:15

Wieviel Eigenkapital darf noch besitzen wenn ich Bafög beziehen will?

Matthias Nowak 16:16

Derzeit beträgt der Vermögensfreibetrag 8.200 €, er soll aber zum Oktober auf 45.000 € erhöht werden.

Hedi 16:17

Warum bekommen zahlreiche Studierende kein Bafög, obwohl sie finanziell genauso darauf angewiesen sind wie andere Personen. Weshalb wird Bafög so sehr vom Gehalt der Eltern abhängig gemacht? Dies ist nicht immer ausschlaggebend für die finanzielle Lage eines selbst

Matthias Nowak 16:23

Die Frage müssen Sie an die Politiker stellen. Wir vollziehen nur die Gesetze, machen sie aber nicht.

Aye Birte 16:32

Wenn die Eltern bzw. Elternteile nicht zahlen wollen oder können, sollten Sie sich an das BAföG-Amt wenden und sich zum sog. Vorausleistungsverfahren beraten lassen. Sh. auch https://www.bafoegrechner.de/FAQ/vorausleistung.php

Cara Coenen 16:37

Es stimmt, dass es nach wie vor Lücken in der Studienfinanzierung gibt. Daher ist es wichtig sich frühzeitig mit diesem Thema zu befassen und sich zu informieren. Viele Studierendenwerke bieten z. B. eine Finanzierungsberatung an, die sehr hilfreich ist. Im Zweifel immer gerne nachfragen, was man noch machen kann, z. B. auch uns bei ArbeiterKind.de.

Aye Birte 16:43

Zum Wintersemester wird die BAföG-Reform erwartet. Eine umfassende Neuausrichtung des BAföG soll lt. Bundesministerium folgen, sh. hier

Lea 16:17

Welche Grundvoraussetzungen muss man mitbringen?

Sabine Najib 16:19

@Lea: Wofür?

Aye Birte 16:49

Zu den BAföG-Grundvoraussetzungen: Es spielen mehrere Voraussetzungen eine Rolle, wie a) die Altersgrenze, b) Staatsangehörigkeit bzw. Bleibeperspektive, c) förderfähige Ausbildung n Vollzeit. Das jew. BAföG-Amt berät.

C 16:17

Wo genau reicht man den Bafög-Antrag ein?

Matthias Nowak 16:19

Bei dem für die jeweilige Hochschule zuständigen Studierenden- oder Studentenwerk. Nur in Rheinland-Pfalz sind die Hochschulen direkt zuständig.

mohamed 16:18

was ist die Obergrenze an Geld die ein Bafög Antragsteller maximal bekommen kann ?

Matthias Nowak 16:20

Derzeit bei 941 €, der Betrag erhöht sich aber voraussichtlich ab Oktober 2022 auf 1.014 €.

emilyprohi 16:18

Woher weiß man wie viel Geld einem beim Bafög zustehen würde?

Matthias Nowak 16:20

Am besten indem man einen Antrag stellt. Die Berechnung ist von so vielen Parametern abhängig, das lässt sich nicht pauschal sagen.

Aye Birte 16:28

Manche BAföG-Ämter bieten BAföG-Probeberechnungen an. Man kann aber auch den Rechner von Studis-Online sehr gut nutzen. Dort wird auch schon mit den neuen BAföG-Sätzen "unter Vorausschau" gerechnet. https://www.bafoeg-rechner.de/

cora 16:20

Ab wann bewirbt man sich für Stipendien?

Cara Coenen 16:21

Gerne schon so früh wie möglich, bestenfalls sogar schon vor Beginn des Studiums. Wenn das Studium z. B. im Oktober anfängt, kann man sich in der 1. Jahreshälfte schon auf die ersten Stipendien bewerben.

Cara Coenen 16:25

Bei manchen Stipendien sollte man sich auch nicht zu spät bewerben. Die Begabtenförderungswerke (www.stipendiumplus.de) wollen z. B. eine gewisse Mindestzeit mit Stipendien fördern, bei diesen Stiftungen sollte man sich spätestens im 3. Semester (bei Bachelor) bewerben.

Aye Birte 16:30

Wenn Sie ein Stipendium suchen, können Sie auch unsere Eigenrechercheliste nutzen mit Stipendiendatenbanken und Suchmaschinen. https://www.stwhh.de/fileadmin/user_upload/Finanzen/__Downloads/Stipendien/Weitere_Recherchemoeglichkeiten/Eigenrecherche.pdf

mohamed 16:20

kann ich neben meinem Bafög einkommen, dazu bei einem minijob (450 euro basis) arbeiten ?

Matthias Nowak 16:21

Ja, in der Regel ist ein Einkommen im Rahmen eines Minijobs neben dem BAföG unproblematisch.

Aye Birte 16:34

Die Hinzuverdienstgrenze aus einer nicht-selbständiger Tätigkeit im BAföG wird sich zum Wintersemester 2022 auf 520 Euro erhöhen.

emilyprohi 16:21

Gibt es jedoch ein Maximum und ein Minimum?

Matthias Nowak 16:22

Minimum sind 10 € monatlich, das Maximum derzeit 941 €.

mohamed 16:22

Heißt das ich könnte jetzt einen Bafög Antrag stellen obwohl ich noch keine Zulassung von der Hochschule bekommen habe ?

Matthias Nowak 16:22

Grundsätzlich ja.

Ramona 16:23

handelt es sich um Brutto- oder Nettobeträge beim Verdienst?

Matthias Nowak 16:25

Bei einem Minijob wird brutto für netto ausgezahlt, spielt also in der Regel keine Rolle.

MR 16:25

Ja Hedi, ich schließe mich an. Das ist echt schwierig

Ramona 16:27

beim Maximumverdienst ist man aber über der Minijobgrenze

Matthias Nowak 16:28

Da ist wohl was durcheinander gekommen. Solange sich der Verdienst im Rahmen eines Minijobs bewegt, hat er keinen Einfluss auf das BAföG. Bei einem höheren einkommen mindert sich das BAföG.

Matthias Nowak 16:29

Die Frage nach dem Minimum und dem Maximum bezog sich auf die Höhe der BAföG-Förderung.

Aye Birte 16:37

BAföG-Anträge lohnen sich auf jeden Fall zum Wintersemester 2022, da die Freibeträge der Eltern um 20 % erhöht werden sollen und auch die Auszahlungsbeträge um 5-10%. Außerdem kann man dann mit Vermögen bis 45.000 Euro voraussichtlich trotzdem BAföG bekommen.

Alex 16:40

Wo bekomme ich am besten seriöse Informationen für studienkredite? Bafög fällt bei mir raus und ich bin mir unsicher, wo ich am besten schaue.

Matthias Nowak 16:41

Es gibt bei vielen Studentenwerken eine Sozialberatung, die in solchen Fällen weiterhelfen kann und Tipps hat.

Cara Coenen 16:43

Was ist denn mit Stipendien? Vielleicht ist das auch noch eine Möglichkeit?

Aye Birte 16:46

Die Studierendenwerke sind grds. gute Ansprechpartner für Studienfinanzierungsberatung, so auch zu Studienkrediten. Erste Informationen findet man aber auch hier

Sabine Najib 16:47

@Alex: Ich finde diese Übersicht sehr hilfreich, weil neutral und objektiv: https://www.arbeiterkind.de/studium-finanzieren/studienkredit. Alternativ auch hier: https://www.studis-online.de/studienkredit/. Ist auch eine sehr gute Website mit neutralen Infos.

Cara Coenen 16:50

Das CHE, Centrum für Hochschulentwicklung, bietet eine Vergleichsübersicht zu Studienkrediten an: https://www.che.de/download/che-studienkredit-test-2021/

Sabine Najib 16:57

@Alex: Ich kenne zwei gute Websites für das Thema "Studienkredite". Zum einen findest du hier wichtige Infos: https://www.arbeiterkind.de/studium-finanzieren/studienkredit und zum anderen hier: https://www.studis-online.de/studienkredit/

emilyprohi 16:41

Ab dem Wintersemester 2022 oder nur als Ausnahme in dem Zeitraum?

Matthias Nowak 16:42

Die Verbesserungen gelten ab dem Wintersemester 2022/23 dauerhaft.

Lea 16:54

Welche Voraussetzungen muss man alles mitbringen, wenn man BAföG beantragen möchte

Aye Birte 16:59

Zu den BAföG-Grundvoraussetzungen: Es spielen mehrere Voraussetzungen eine Rolle, wie a) die Altersgrenze, b) Staatsangehörigkeit bzw. Bleibeperspektive, c) förderfähige Ausbildung n Vollzeit. Das jew. BAföG-Amt berät.

Hedi 16:58

Sie nennen sich eine Beratungsstelle, können mir aber neben einem Stipendium und Bafög, was ich warum auch immer nicht bekomme, nur einen Studienkrediet als Alternative vorschlagen, von dem sie mir wegen der hohen Zinsen allerdings abraten. Am Ende können sie mir keine Antworten auf meine Fragen geben, sondern schieben alles auf die Politik. Ich bin genauso ratlos wie zuvor.

Aye Birte 17:02

Wir informieren hier allgemein. Es ist immer wichtig, sich den Einzelfall anzuschauen. Ich empfehle Ihnen, sich an das zuständige Studierendenwerk zu wenden, damit man mit Ihnen in einer individuellen Beratung klären kann, wie Sie sich finanzieren können. Z.B. kann man Wohngeld beantragen, wenn man die Grundvoraussetzung zum BAföG nicht erfüllt oder wenn die Eltern nicht zahlen wollen oder können, gibt es Möglichkeiten. Auch gibt es ggf. noch weitere Sozialleistungen, die aber individuell geprüft werden müssen. Auch haben Studierenden z.T. Darlehen für Notsituationen.

Cara Coenen 17:03

@Hedi: Es tut mir sehr leid, dass bisher keine hilfreichen Information dabei gewesen zu sein scheinen. Studienfinanzierung ist ein sehr breites Feld und sehr individuell. Vielleicht können wir deswegen in diesem Chat auch nur ein paar Anstöße geben. Als nächster Schritt könnte eine persönliche Beratung / Unterstützung hilfreich sein, die auf Ihre persönliche Situation eingeht und auf für Sie spezifische Möglichkeiten blickt. Das bieten wir alle, die wir hier Fragen beantworten, gerne an.

Sabine Najib 17:03

@Hedi: Ich verstehe Ihren Frust und würde Ihnen gerne Positiveres zurückmelden. Aber vermutlich lässt sich Ihre individuelle Strategie nur in einem persönlichen Beratungsgespräch klären. Da kann man schauen, ob mes ggf. ein duales Studium gibt, das zu Ihren Interessen passt (dann wäre die Finanzierung weitgehend geklärt). Eventuell gibt es auch berufsbegleitende Fernstudiengänge oder - so habe ich das gemacht - Sie studieren in Teilzeit und finanzieren sich im Rest Ihrer Arbeitszeit Ihr Studium selbst.

cora 17:06

Ist es theoretisch möglich, einen Minijob, Bafög und ein Stipendium als Finanzierung zu kombinieren?

Matthias Nowak 17:07

In der Regel nein, weil sich ein Vollstipendium und BAföG gegenseitig ausschließen.

Matthias Nowak 17:08

Bei kleineren Teilstipendien wie z.B. dem Deutschland-Stipendium ist es möglich.

Aye Birte 17:09

BAföG und Minijob kann man auf jeden Fall kombinieren. Ob ein Stipendium anrechnungsfrei dazu bezogen werden kann oder nicht, sollte man mit dem BAföG-Amt klären. Begabungs- und leistungsabhängige Stipendien werden bis 300 Euro nicht angerechnet. Grds. hängt die Anrechnung von Stipendien von verschiedenen Faktoren ab. Wer von einem Begabtenförderungswerk ein Stipendium bekommt, kann kein BAföG erhalten.

Cara Coenen 17:10

Es geht hier also auch wieder um die spezifische Kombination, manche Kombinationen funktionieren, andere nicht. Die Studierendenwerke beraten hierzu sehr kompetent.

Aye Birte 17:23

Ich habe noch einen Tipp zu Stipendien. Wer als erste:r in der Familie studiert, aus einer Familie mit einem Migrationshintergrund kommt oder wenn wenig Geld in der Familie vorhanden, kann man die Unterstützung von dem Verein www.applicaid.org bei der Stipendienbewerbung nutzen.

Cara Coenen 17:25

Ich möchte den Tipp von Frau Aye unterstützen. ArbeiterKind.de unterstützt ebenfalls bei Stipendienbewerbungen, dabei arbeiten wir gut mit ApplicAid zusammen. Gerne also auch an eine unserer lokalen Gruppen schreiben, zu finden unter: www.arbeiterkind.de/gruppen

Katja 17:25

Hallo, gibt es dann überhaupt eine Möglichkeit wenn man 46 Jahre ist und alleinerziehend ein Studium zu finanzieren?

Cara Coenen 17:26

Einzelne Stipendienwerke unterstützen auch ältere Studierende mit Stipendien, weil sie keine dezidierte Altersgrenze haben. Es ist aus meiner Sicht also möglich.

Matthias Nowak 17:26

Möglicherwiese kann aufgrund von Kindererziehung trotz Überschreitens der Altersgrenze BAföG geleistet werden. Beim zuständigen Studentenwerk beraten lassen.

Moderator 17:27

Liebe Teilnehmenden, das war es für heute leider schon wieder mit unserem abi>> Chat. Vielen Dank fürs Mitmachen und eure Fragen.

Moderator 17:28

Mehr Tipps zur Studienfinanzierung bekommt ihr in unserem Top-Thema unter https://abi.de/ausbildungs-und-studienstart/studienstartvorbereiten/studienfinanzierung-steckbriefe.

Moderator 17:28

Der nächste Chat findet am 6. Juli von 16 bis 17.30 Uhr statt. Dann lautet das Thema "Lehramt studieren".