zum Inhalt

Berufsfeld: Landwirtschaft, Natur, Umwelt

Kurz und knapp: Worum geht es in diesem Berufsfeld?

Rund um Landwirtschaft, Natur, Umwelt arbeitet man vor allem mit Tieren und Pflanzen oder trägt Verantwortung für deren Schutz. Es geht beispielsweise darum, Tiere zu züchten und zu pflegen oder Pflanzen zu ziehen und zu ernten. Auch die Gewinnung von Obst, Gemüse, Fleisch oder Milch sowie deren Vermarktung können hier anfallen. Ein weiteres naturnahes Aufgabengebiet ist die Gestaltung von Grünanlagen.
Einen anderen Schwerpunkt stellt die Planung von Natur- und Umweltschutzmaßnahmen, die Überwachung der Entsorgung von Abfall und Abwasser oder die Einhaltung von Umweltschutzbestimmungen dar.

Beiträge zu diesem Berufsfeld

Ein junger Mann in olivgrüner Jagdkleidung kniet auf einem Bergvorsprung. Mit seinem rechten Arm umfasst er den neben ihm sitzenden hellbraunen Mischlingshund. (Foto: Jeremias König) Ein junger Mann in olivgrüner Jagdkleidung kniet auf einem Bergvorsprung. Mit seinem rechten Arm umfasst er den neben ihm sitzenden hellbraunen Mischlingshund. (Foto: Jeremias König)

Peter Streibl

Ausbildungsberufe mit Tieren

Sich um Tiere kümmern, sie gesund pflegen, halten und ihre Erzeugnisse verkaufen: Wer etwas mit Tieren machen will, kann aus einer großen Bandbreite an Ausbildungsberufen rund ums Tier wählen.

>> zum Beitrag

Grüne Ausbildungsberufe im Freien

Wer in seinem Beruf mit Pflanzen und Tieren zu tun haben oder mit der Verarbeitung von Produkten aus der Natur zu tun haben will, dem stehen ganz unterschiedliche Berufsfelder offen. abi» hat einige Ausbildungsberufe exemplarisch aufgelistet.

>> zum Beitrag

Welche Teilberufsfelder gibt es in diesem Bereich?