zum Inhalt

abi» Chat: Ich will was machen mit Medien!

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wir danken euch für euer Interesse an diesem abi» Chat am 24. Februar 2021. Im Chatprotokoll findet ihr die gestellten Fragen und die dazugehörigen Antworten unserer Expert*innen.

Ein Redakteur sitzt am Schreibtisch vor seinem Rechner. (Foto: Klaus-Dietmar Gabbert)

Moderator

Liebe Teilnehmer*innen, bitte habt noch ein wenig Geduld. Unsere Expertinnen sind ab vier startklar!

Moderator

So, los geht's. Wir freuen uns auf eure Fragen zum Thema "Ich will was machen mit Medien!".

Eli 

Was sollte man bei einem Motivationsschreiben für ein Freiwilliges kulturelles Jahr im Bereich Journalismus (also Offener Kanal, sowohl Fernsehen als auch Radio) beachten?

nele

Was für Jobmöglichkeiten hat man mit dem Studiengang Medien und Kommunikationswissenschaft?

Eileen

Hallo :) In Stellenausschreibungen liest man häufig, dass Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt werden. Ich selbst habe das Asperger-Syndrom und bin dadurch nicht so flexibel wie andere. Allerdings muss man im Medienbereich ja sehr flexibel sein. Ich studiere momentan Medienbildung und möchste gerne mal beim Fernsehen als Redakteurin oder Aufnahmeleiterin arbeiten. Habe ich mit meiner Beeinträchtigung überhaupt eine Chance? Also ich bin mir nicht sicher, ob ich das in der Bewerbung angeben soll. Vielen Dank!

Markus

Welche Ausbildung braucht man denn, um Journalist zu werden? Ist ein Volontariat bei einem Verlag oder dergleichen die einzige bzw. essentielle Methode?

Maleen

Ist für den Einstig als Journalistin ein Studium oder ein Volontariat besser, oder eine Kombi aus beidem?

Sabine Najib

@Eli: Ganz grundsätzlich sollten Sie bei jedem Motivationsschreiben darauf achten, die folgenden Punkte zufriedenstellend zu beantworten: Warum ich? Warum dieser Bereich? Warum dieser Betrieb? Es gibt ganz gute Tipps im Internet oder bei Ihrer Studien- und Berufsberatung.

Sophie

Guten Tag, wie würden sie die Karrierechancen im Bereich PR bewerten?

Adrian

Welche Eigenschaften sollte man unbedingt als Journalist mitbringen?

Nelia

Hallo, Ich interessiere mich für Kommunikatiosdesign und würde mich in Zukunft liebend gern selbständig machen. Wie stehen meine Chancen ?

Malvine

Hallo :) Ist es empfehlenswert neben Journalismus noch etwas anderes zu studieren wie zum Beispiel Soziologie?

Susanne Stracke-Neumann

Am besten hervorheben, dass man sich sehr für Nachrichten interessiert und auch über gute Kenntnisse der aktuellen Situation in Politik und Gesellschaft verfügt.

Tina

Wie groß ist die Vielfalt an Ausbildungsmöglichkeiten und zu was sollte man fähig sein?

Tivon

Worüber berichtet man als freie/r Journalist/in? Worauf immer man Lust hat?

anni

Benötigt man einen bestimmten Durchschnitt im Abitur, um Journalismus studieren zu können?

Sabine Najib

@nele: Viele Absolvierende aus diesem Studiengang arbeiten journalistisch, aber nicht immer unbedingt im Bereich Print, Sie können damit auch gut als Pressesprecherin oder im PR-Bereich landen. Eine gute Übersicht finden Sie immer über unsere Datenbank BerufeNet www.berufenet.arbeitsagentur.de.

SonjaB

Wie verläuft so ein freiwilliges kulturelles Jahr im Bereich Journalismus?

Merle

Hallo. Ich interessiere mich für die Arbeit bei Film und Fernsehen, sowie im Radio. Daher wollte ich fragen, welche Berufe es dort generell so gibt? Vielleicht auch eher in Richtung der Planung, Organisation und dem kreativen mitwirken?

Susanne Stracke-Neumann

Da ist eigentlich alles möglich, vom Journalismus über die Öffentlichkeitsarbeit bis hin zur Werbung. Am besten während des Studiums verschiedene Praktika machen, um auszuprobieren, wo die eigenen Stärken liegen.

Emily

Gibt es die Möglichkeit eines dualen Studiums bei der Ausbildung zur Medienkauffrau im Bereich des Verlagswesens?

Franzi

Ist ein vorhergehendes Praktikum für ein Studium im Bereich Medien Pflicht/ notwendig?

Moderator

Eine kurze Info: Wir haben gerade viele Anfragen parallel. Bitte also ein wenig Geduld, wenn es etwas länger dauert, bis ihr eine Antwort erhaltet. Danke

Sabine Najib

@Eileen: Es kommt - wie so oft im Leben - darauf an. Vermutlich sind Ihre Aussichten im öffentlichen Bereich besser als in einer privaten Agentur, aber wenn Ihre sonstigen Stationen (Praktika, praxisnahe Tätigkeiten, Inhalte der Bachelor-Thesis) überzeugen, ist das genauso wichtig!

hannah

Welche Berufsmöglichkeiten hat man mit dem Studiengang Medienkultur?

Keno

Ich interessiere mich im Bereich Film und Fernsehen - Welche Jobmöglichkeiten gibt es?

Patrick

Hallo! Mich würde interessieren, welches Studium Sie empfehlen würden, um einen größtmöglichen Teil des Bereiches "Medien" einzuschließen, ohne sich im Vornherein schon spezialisieren zu müssen. Vielen Dank schonmal!

Antonia

Ich würde gerne in Richtung Mediengestalter gehen. Aber finde nicht wirklich Antworten darauf wie das ganze dann abläuft und wo ich in der Gegend so etwas finde. LG

Lotte

Hallöchen, mich würde interessieren, wie man den Berufswunsch Moderatorin für Fernsehen oder Radio am besten erreichen kann. Gibt es spezielle Studiengänge oder Ausbildungen?

Merle

Sind den Praktias in bei Film und Fernsehen bzw. Radio zu Corona Zeiten möglich? Bzw. wo findet man Informationen, wo man sich bewerben kann?

Susanne Stracke-Neumann

Es gibt viele Wege in den Journalismus. Ein Volontariat ist ein guter Weg, aber meist wird dafür ein Studium verlangt. Es gibt auch Journalistenschulen, die ausbilden. Ein anderer Weg ist, erst mal bei einem kleineren Medium, Regionalzeitung, Radio versuchen, frei mizuarbeiten. Auch daraus kann dann ein Volontariat werden.

Nina

Hi. Was sollte man am besten Studieren, wenn man in die Richtung Musikjournalismus gehen möchte?

Sabine Najib

@Markus: Hallo Markus, es gibt nicht den einen Königsweg, um Journalist zu werden. Da führen viele Wege ans Ziel. Viel entscheidender als ein spezieller Weg ist es, dass Sie tatsächlich schreiben. Das kann als freier Journalist für Ihre heimische Tageszeitung sein, Sie können aber auch einen eigenen Blog betreiben oder was auch immer Sie interessiert. Generell gibt es ein gutes Buch: LaRoches Einführung in den praktischen Journalismus, darin stehen viele Wege in Deutschland gut beschrieben.

Tina

Wie groß ist die Vielfalt an Ausbildungsmöglichkeiten und zu was sollte man fähig sein?

IsabelR

Welcher Studiengang ist am empfehlenstwertesten wenn man in den Medienbereich bzw Fokus auf PR-Arbeit gehen möchte? Oder ist eine Ausbildung oder ein Volontariat zunächst am sinnvollsten?

Susanne Stracke-Neumann

Wie schon geschrieben: Bei vielen Volontariaten ist das Studium fast immer die Voraussetzung - es sei denn, Sie können über Blogs oder andere Aktivitäten Ihre besonderen Talente präsentieren.

Aminata

Ich interessiere mich besonders für Bereiche die mit dem Sprechen zu tun hat, gibt es da Voraussetzungen oder Vorschläge?

Susanne Stracke-Neumann

Gerade zurzeit sind in diesem bereich eher gute Jobs auf Dauer zu finden. Im Journalismus ist die Zahl der Freien sehr groß, feste Stellen nicht allzu häufig.

Erik

Ich suche zur Zeit nach Studiengängen rund um das kreative Schreiben. Ich liebe es mir Geschichten auszudenken und kann mich sprachlich gut ausdrücken. Meine Ideen waren z.B. Drehbuchautor oder Buchautor zu werden. Welche Studiengänge würde Sie für ein solches Ziel empfehlen?

Markus

Was würden Sie sagen: Macht sich eine Promotion bei einer journalistischen Tätigkeit bezahlt? Oder würden Sie, wenn sie nochmal die Wahl hätten erneut promovieren (rein auf Aufstiegschancen bezogen)?

Klara

Was muss ich für ein Grafikdesign Studium mitbringen?

Sabine Najib

@Sophie: Das kann man pauschal nicht sagen, es kommt stark darauf an, was Sie mitbringen. Wenn Sie entsprechende Praktika bereits absolviert haben, sind die Einstiegschancen eigentlich sehr gut. Eine sehr gute Übersicht, wo Sie potenziell arbeiten können, finden Sie auf der Website des Studiengangs Kommunikationswissenschaften an der Uni Münster: https://ivv7www7.uni-muenster.de/ifk-jobportal/

jule17

Gibt es neben Medien- und Kommunikationswissenschaften noch andere Studiengänge, die sich mit Medien beschäftigen?

Susanne Stracke-Neumann

Die klassische Antwort: Neugier. Es ist auch gut, wenn man sich auf ganz verschiedene Gesprächspartner aus sehr unterschiedlichen Berufen und Bereichen einstellen kann.

Sabine Najib

@Adrian: Die Datenbank BerufeNet listet noch eine ganze Reihe weitere Fähigkeiten und Eigenschaften auf, die unbedingt hilfreich sind für den Job: https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index;BERUFENETJSESSIONID=cmbUlpsgkMZXu88sQQyQtVMRg-3CuTgKUWbinXk9ows4F-rtda20!-463519956?path=null/suchergebnisse/kurzbeschreibung/faehigkeiten&dkz=8293&such=journalist.

Eric

Hallo ;) Welche Studiengänge sind am sinnvollsten für spätere journalistische Tätigkeiten?

IsabelR

Kommt es in der Regel bei Arbeitgebern besser an, wenn man viele Praktika in dem Medienbereich absolviert hat, oder macht es mehr Sinn und Eindruck, sich auch in anderen Berufssparten umzusehen?

Markus

Worauf muss man als FREIER Journalist besonders achten? Also bezogen auf Nebenerscheinungen wie Steuer, Kranken-, Renten- und andere Sozialversicherungen?

Sabine Najib

@Nelia: Mit einem Studium im Design ist der Weg in die Selbstständigkeit immer möglich und durchaus sinnvoll. Allerdings kann es sein, dass Sie gerade zu Beginn Ihrer Tätigkeit weit mehr als die durchschnittlichen 40 Stunden pro Woche arbeiten müssen und auch finanzielle Durststrecken überwinden müssen.

Susanne Stracke-Neumann

Einfach dazu zu studieren, ist, wenn es im Studienablauf möglich ist, nie verkehrt. Letztendlich ist das Wichtigste, im Studium zu lernen, wie man sich schnell und gründlich in ein neues Thema einarbeiten kann und Fragen dazu entwickeln kann. Denn wenn Sie nicht ganz konkret Fachjournalist in einem eng begrenzten Bereich werden wollen, dann haben sie mit einer sehr viel größeren Spannbreite an Themen zu tun, als irgendein Studium abdecken kann.

Malvine

Welche Uni ist die Beste im Bereich Journalismus?

SonjaB

Kann ich später als Journalistin arbeiten wenn ich etwas anderes als Kommunikation studiert habe? Bzw. welche Wege gibt es dann, in die Branche einzusteigen?

Nina

Wie würden Sie die Karrierechancen im Bereich Musik bewerten?

Sabine Najib

@Tina: Eine gute Übersicht über die Einstiegsmöglichkeiten finden Sie im Buch "La Roches Einführungen in den praktischen Journalismus", das manchen als Klassiker bei der Recherche nach Wegen in den Journalismus gilt.

Susanne Stracke-Neumann

Da hier die Fragen gerade einprasseln, dazu ein kurzer Tipp: Bitte bei journal@verdi.de de Volo-Ratgeber bestellen, Da wird die Bandbreite der Ausbildungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Carina

Welche Studiengänge sind empfehlenswert und ist auch duales Studium möglich?

Sabine Najib

@Tivon: Wenn Sie initiativ und selbstständig recherchieren, können Sie schreiben, worauf Sie Lust haben. Allerdings besteht dann das Risiko, dass Ihnen niemand Ihren Text abnimmt. Oft ist es so, dass Sie von Redakteuren*innen Anfragen für Themen bekommen und dann darüber berichten.

Maleen

Oftmals sind Studiengänge wie Kommunikationswissenschaften oder Journalistik Zwei-Fach Bachelor. Gibt es Fächerkombination, die besonders empfehlenswert ist?

Susanne Stracke-Neumann

Worauf Sie Lust haben, wenn Sie es verkaufen können an ein Medium, das sich auch dafür interessiert. Meist entwickeln Freie ein bestimmtes Spezialgebiet und werden dann von Redaktionen daraufhin auch angefragt.

Klara

Wie kann man am besten eine Bewerbungsmappe zu den Designstudiengängen anfertigen?

Sabine Najib

@anni: Studiengänge, die den Namen "Medien" oder "Journalismus" tragen, haben nicht selten einen recht anspruchsvollen NC, wenn Sie allerdings ein geisteswissenschaftliches Studium zur Vorbereitung wählen, können Sie das eigentlich mit jedem Abischnitt studieren.

Nina1

Hallo, gibt es bestimmte Universitäten, die bezüglich Journalistik oder Journalismus zu empfehlen wären?

AliceundRieke

Auf welche Fachrichtung kann man sich während des Journalismus Studiums spezialisieren?

Susanne Stracke-Neumann

Es gibt nicht so viele Journalismus-Studiengänge, meist eher Medienwissenschaft oder Kommunikationswissenschaft oder Publizistik. Es gibt dabei oft einen NC, also das Gucken auf den Notendurchschnitt, aber auch vielfach Aufnahmeprüfungen.

Patrick

Wird Germanistik als gleichwertige Qualifikation gesehen wie Journalismus, oder hat man damit einen Nachteil?

Sabine Najib

@SonjaB: Das lässt sich so pauschal nicht beantworten. Einen guten Einblick bekommen Sie bei den Trägern direkt, z. B. hier: https://freiwilligendienste-kultur-bildung.de/unsere-freiwilligendienste/.

Yasi

Ist der Medienfachwirt einem ganz normalen Bachelor bei einem Studium gleichgestellt? Hat man anschließend die selben Berufsaussichten?

leon

Welche möglichen Berufe gibt es in der Schnittstelle Psychologie/Medien?

michaela

Wie gut sind meine Chancen, nach einem Studium im Medienbereich in einer ländlichen Region eine Anstellung zu finden? Bin keine "Großstadtpflanze".

Susanne Stracke-Neumann

Schauen Sie mal auf die Seiten der öffentlich-rechtlichen und privaten Sender. Dort gibt es unter den Stichpunkten Karriere oder Jobs oder ähnliches häufig eine Vorstellung, in welchen berufen die Anstalten ausbilden. Da sind auch technische und organisatorische Berufe dabei.

Sabine Najib

@Merle: Da gibt es wirklich viele verschiedene Berufe. Organisatorisch ist zum Beispiel die Medienkauffrau ganz interessant, technisch könnte es die Mediengestalterin Bild und Ton sein, oder entsprechende Studiengänge wie Medienmanagement oder Mediendesign.

Susanne Stracke-Neumann

Das hängt von der jeweiligen Hochschule ab. Diese Info erhalten Sie auf den Seiten der Studiengänge, die Sie interessieren.

Sabine Najib

@Emily: Das habe ich leider auf die Schnelle nicht gefunden. Eine gute Datenbank zur Suche nach dualen Studiengängen ist die Website www.ausbildungplus.de. Oder mit den entsprechenden Suchkriterien die Seite www.studienwahl.de.

Sabine Najib

@nele: Berufe für Kommunikationswissenschaftler*innen finden Sie beispielsweise über die Datenbank BerufeNet: https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index;BERUFENETJSESSIONID=cmbUlpsgkMZXu88sQQyQtVMRg-3CuTgKUWbinXk9ows4F-rtda20!-463519956?path=null/kurzbeschreibung&dkz=58750&such=Kommunikationswissenschaftler%2Fin.

Patrick

welche Schulfächer sollte man neben Deutsch noch perfekt beherrschen?

Joe

Ich habe gehört, wenn Frauen und Männern sich um denselben Job bewerben, werden immer die Frauen bevorzugt - besonders im Medienbereich. Stimmt das? (ehrliche Antwort bitte!)

Eric

Wie sieht es überhaupt mit den Fremdsprachen aus? Wie viele sollte man sprechen können und ist ein Auslandsaufenthalt hilfreich für die spätere Karriere?

Sabine Najib

@nele: Das lässt sich in aller Ausführlichkeit hier leider nicht beantworten. Einen guten Überblick finden Sie in der Datenbank BerufeNet: https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index;BERUFENETJSESSIONID=cmbUlpsgkMZXu88sQQyQtVMRg-3CuTgKUWbinXk9ows4F-rtda20!-463519956?path=null/kurzbeschreibung&dkz=58750&such=Kommunikationswissenschaftler%2Fin

Susanne Stracke-Neumann

Eine Promotion ist vor allem von Vorteil, wenn Sie in den Bereich des Wissenschaftsjournalismus gehen wollen.

Richard

Ist es realistisch das Berufsziel "Nachrichtensprecher" zu erreichen? Und wäre das überhaupt der richtige Ansatz um in der Medienbranche zu arbeiten?

Fila

Reicht ein Bachelor in Germanistik um einen Job im Verlagswesen zu bekommen?

Clara

ich interessiere mich sehr für Grafik/Mediendesign. Gibt es hier in der Nähe die Möglichkeit, in diesen Bereichen ein Schülerpraktikum zu absolvieren?

Sabine Najib

@hannah: Die konkreten Berufsmöglichkeiten haben weniger mit dem studierten Fach zu tun, als viel mehr damit, was Sie damit anfangen. Machen Sie Praktika, Volontariate, schreiben Sie, engagieren Sie sich, zum Beispiel bei Filmfestivals oder Ähnlichem, dann haben Sie anschließend eine super Visitenkarte für den Einstieg in jedweden Beruf im Bereich Kultur und Medien.

Adrian

Ist Auslandserfahrung im Bereich des Journalismus wichtig oder hilfreich?

Susanne Stracke-Neumann

Das kommt darauf an, was sie als Journalist*in machen wollen. Wenn das Ziel z.B. ein Auslandseinsatz ist, dass sind Fremdsprachenkenntnisse und gute geographische und politische Kenntnisse der entsprechenden Regionen wichtig. Viele Auslandskorrespondenten haben auch Erfahrung in derv Lokalredaktion gesammelt, weil sie da auch vor Ort Informationen einholen müssen ohne sich bei Presseagenturen bedienen zu können.

Susanne Stracke-Neumann

Hier empfehle ich die Seite mediafon.net. Die hält über die sich ja auch verändernden Regeln auf dem laufenden.

Susanne Stracke-Neumann

Rein journalistische Stdueingänge gibt es nicht an vielen Hochschulen als grundständiges Studium, also nach dem Abitur. Ein Beispiel ist Dortmund.

Eric

Gibt es neben einem Praktikum o.ä. auch andere Möglichkeiten im Studium sich journalistisch einzubringen?

Sabine Najib

@Keno: Das lässt sich so schnell und pauschal leider nicht beantworten. Einen Überblick bietet die Seite abi.de: https://abi.de/orientieren/berufsarbeitsfelder/branchen/berufe-in-funk-und-fernsehen-u016214.htm

Susanne Stracke-Neumann

Wenn man in den Medienbereich möchte, sind Praktika aus dem bereich nützlich. Man sollte aber nicht nur Praktika aufeinander türmen, sondern seine Erfahrungen dann auch mal selbstbewusst in bezahlte Jobs umzumünzen versuchen.

Sabine Najib

@Patrick: Die größtmögliche Offenheit erhältst du sicher mit einem breit gefächerten Studium, beispielsweise einem 2-Fach-Bachelor, in Bereichen, die dich interessieren. Die spezielle Ausrichtung auf Medienberufe kannst du auch im Master nachholen. Oder vor allem, indem du praktisch Medienerfahrungen sammelst.

Clara

Gibt es hier im Umkreis Möglichkeiten, in den Bereichen Grafik/Mediendesign ein Schülerpraktikum zu absolvieren?

Sabine Najib

@Antonia: Dazu kannst du dich gerne an die Berufsberatung wenden. Die Berater*innen dort wissen, wo es freie Ausbildungsstellen gibt. Wie die Ausbildung abläuft, kann man sich in der Datenbank www.berufenet.arbeitsagentur.de ansehen.

Sophie

Haben Sie Tips, wie man an Wekstudentenjobs im Bereich Online-Marketing findet? Gibt es gute Portale auf denen man gezielt nach sowas suchen kann?

Emily

Welche Studiengänge sind empfehlenswert, wenn man in einem Verlag arbeiten möchte. Besonders Richtung Lektorat.

Sabine Najib

@Lotte: Mir sind keine Ausbildungen und Studiengänge bekannt, die dich dafür qualifizieren würden. Praktisch macht es aber Sinn, in eine Stadt zu ziehen, in der medial viel los ist, beispielsweise nach Köln. Dort findest du dann - möglicherweise über Initivativbewerbungen - deine passende Stelle. Hier stehen beispielhaft Fernsehsender, bei denen du dich bewerben kannst: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_deutschsprachiger_Fernsehsender.

AliceundRieke

Was ist der Unterschied zwischen Journalismus und Journalistik?

Sabine Najib

@Merle: Momentan ist es nicht ganz leicht, ein Praktikum zu finden, aber unmöglich ist es nicht. Ich kenne allerdings nur die Website des IfK in Münster, auf dem Praktika im Medien- und Kommunikationsbereich veröffentlicht werden: https://ivv7www7.uni-muenster.de/ifk-jobportal/.

Susanne Stracke-Neumann

Germanistik ist etwas völlig anderes als Journalismus, denn es ist ein wissenschaftlcihes Studium. Ich habe auch Germanistik und Geschichte studiert, aber im Praktikum und im Volontariat gelernt, das man als Journalistin ganz anders schreiben muss. Das ist nicht vergleichbar. Wer gut fachwissenschaftlcihe Artikel schreiben kann, kann das nicht automatisch auch über den bauausschuss in einem Stadtrat.

Susanne Stracke-Neumann

Nach meiner Efahrung sind die Chancen in ländlichen Regionen zum Beispiel als Volontär*in ziemlich gut, da viele eben doch lieber Großstadtpflanzen sein wollen.

Sabine Najib

@Nina: Generell ist es immer hilfreich, wenn man etwas von den Themen versteht, über die man schreiben will. Deswegen kannst du auch ein musikwissenschaftliches Studium absolvieren. Exemplarisch gefällt mir auch der Studiengang "Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis" an der Uni Hildesheim ganz gut, weil du dabei sowohl kreativ arbeitest, als auch journalistische Kompetenzen erwerben kannst: https://www.uni-hildesheim.de/studium/studienangebot/bachelorstudium/kulturwissenschaften-und-aesthetische-praxis-bachelor-of-arts-ba/.

Merle

Wie sind den die Karrierechancen bzw. Chancen im spätern Berufsleben in Film und Fernsehen, Radio etc.?

Sabine Najib

@Markus: Da gibt es viele, viele Möglichkeiten. La Roche hat ein ganzes Buch darüber geschrieben, das bis heute als Klassiker gilt: "La Roches Einführung in den praktischen Journalismus". Dort werden die Wege sehr gut dargestellt.

Sabine Najib

@Tina: Die Vielfalt an Ausbildungsmöglichkeiten ist wirklich, wirklich riesig. Es gibt nicht den einen Weg. Journalistin wirst du, indem du schreibst. Einen ganz guten Einblick bekommst du durch das Buch "La Roches Einführung in den praktischen Journalismus", das hier fast als Klassiker gilt.

Sabine Najib

@IsabelR: Das kann man leider nicht pauschal beantworten. Ich persönlich kenne Grundschullehrerinnen, die keine Lust auf Schule hatten und jetzt PR-Beraterinnen sind. Wichtig ist, dass du praktische Erfahrungen sammelst. Jobs und Praktika werden beispielsweise hier veröffentlicht: https://ivv7www7.uni-muenster.de/ifk-jobportal/.

Sabine Najib

@Klara: Oft brauchst du für ein Designstudium eine Mappe. Diese umfasst ca. 20 eigenständige kreative Arbeiten von dir. Wie das aussehen kann, kannst du dir auf der Seite precore.net anschauen.

Mays

Ich interessiere mich für den Studiengang Fotojournalismus. Welche Möglichkeiten habe ich damit später beruflich?

Susanne Stracke-Neumann

Da gibt es in Dortmund und Hamburg zum Beispiel den Datenjournalismus oder in Darmstadt/Dieburg den Online-Journalismus, an privaten Hochschulen den Modejournalismus oder als Weiterbildung an der Berliner Universität der Künste den Kulturjournalismus.

Sabine Naji

@Erik: Da gibt es einige Möglichkeiten. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit: die Uni Hildesheim bietet den Studiengang "Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus" an: https://www.uni-hildesheim.de/studium/studienangebot/bachelorstudium/kreatives-schreiben-und-kulturjournalismus-bachelor-of-arts-ba/, die Uni Leipzig den Studiengang "Literarisches Schreiben": https://www.uni-leipzig.de/studium/vor-dem-studium/studienangebot/studiengang/course/show/literarisches-schreiben-ba/.

SonjaB

Welche Berufe/Studiengänge außer dem Journalismus kann man noch ergreifen, wenn man schreiben möchte?

Sabine Najib

@Aminata: Dabei hilft dir unter Umständen eine Ausbildung zur Schauspielerin, da du dort das Sprechen lernst. Es gibt aber auch spezielle Sprecher*innenausbildungen. Die würde ich aber nur als Ergänzung zu einem Beruf empfehlen.

Susanne Stracke-Neumann 

Das kann man generell gar nicht sagen. Bei privatwirtschaftlichen Medien wie Tageszeitungen gibt es keine Quote. Bei öffentlich-rechtlichen Sendern mag es Vorhaben zur Frauenföderung geben, aber dass Männer gegen Frauen keine Chance im Medienbereich hätten, das erleben meine Kolleginnen meist anders.

Sonja

Was machen Medienmanager eigentlich so? Ich bin interessiert an einem Studium im Bereich Medien, aber ich hab noch eine Ahnung welcher Beruf der richtige für mich ist.

Sabine Najib 

@jule17: Ja, wie Sand am Meer. Eine gute Datenbank zur Studiengangsuche ist die Website www.studienwahl.de. Dort findest du jede Menge Studiengänge, die etwas mit Medien zu tun haben.

Sabine Najib 

@SonjaB: Ja, unbedingt. Sie müssen nicht Journalismus studieren, um als Journalistin zu arbeiten. Viel wichter als das konkrete Fach ist, was Sie nebenbei tun, das heißt, dass Sie am besten schon während des Studiums journalistisch arbeiten. Das ist die Eintrittskarte in den Beruf, nicht unbedingt das entsprechende Studium.

jolina 

Ich suche noch immer nach einem Ausbildungsplatz für mich. Daher zwei Fragen: 1. Was gibt es für alternative aber ähnliche Berufe im Bereich Mediengestaltung? 2. Könnt ihr Empfehlungen im Raum in und um Lüneburg geben, die derzeit in diesem Bereich ausbilden? LG und danke schonmal!

Susanne Stracke-Neumann

Gute Fremdsprachenkenntnisse und Erfahrung aus einem Auslandsaufenthalt sind sicher in vielen Berufen ein Vorteil, ganz abgesehen von den privaten Eindrücken, die man sammelt. Von Vorteil können gerade bei Medien im Grenzbereich die Nachbarsprachen sein, also auch Polnisch oder Tschechisch. Zumal die nicht so häufig bei Bewerber*innen sind.

Sabine Najib

@Tina: Die Vielfalt ist wirklich riesig. Deswegen kann ich hier nur oberflächlich sagen, dass du nicht zwingend einen Beruf erlernen/ein Studium absolvieren musst, der/das das auch im Namen trägt. Vielmehr musst du nebenbei praktische Erfahrungen sammeln. Dann ist der konkrete Beruf eigentlich irrelevant.

Sabine Najib

@Klara: eine gute Übersicht über Inhalte von Mappen findest du auf der Seite precore.net. Außerdem gibt es ein Wikibook, das erklärt, worauf es bei der Mappe ankommt: https://de.wikibooks.org/wiki/Die_Bewerbung_zum_Design-_und_Kunststudium.

Sabine Najib

@Yasi: Der Medienfachwirt ist eine betriebliche Weiterbildung, dementsprechend kannst du danach keinen Masterstudiengang belegen, aber in der Praxis werden die Leute oft genauso bezahlt und eingesetzt wie Leute mit einem Bachelorabschluss.

Sabine Najib

@Nina1: Ich kann leider keine konkreten Unis empfehlen. Wenn überhaupt, würde ich sagen, dass man bei den Journalistenschulen schauen kann, welche einem da zusagen: https://journalismusausbildung.de/ausbildung/journalistenschulen-in-deutschland.

Sabine Najib

@leon: Das kann ich so pauschal nicht beantworten. Generell sind das oft Jobs, die etwas mit Marketing zu tun haben, als welche Zielgruppe man mit welchen Methoden erreichen will oder im Bereich Unternehmenskommunikation/Öffentlichkeitsarbeit.

Sabine Najib

@Patrick: Da kommt es darauf an, worüber du schreiben willst. Wenn du beispielsweise Auslandskorrespondent werden willst, solltest du dich mit der Sprache, Politik und Kultur des Landes, über das du schreiben willst, auskennen.

Sabine Najib

@Richard: Ich kenne aus persönlichen Kontakten Marietta Slomka, die nach einem VWL-Studium Nachrichtensprecherin geworden ist. Daran kann man sehen, dass es hier keinen Geheimtipp gibt, wie man Nachrichtensprecher*in wird. Am besten bist du zur richtigen Zeit am richtigen Ort ;-)

Sabine Najib

@Fila: Grundsätzlich ist ein Bachelor ein vollwertiger Berufsabschluss. Und wenn du nebenbei schon immer schreibst bzw. geschrieben hast, dann kann das durchaus klappen. Notfalls auch über ein Volontariat bzw. eine Journalisten*innenschule.

Sabine Najib

@Clara: Wende dich wegen regionalen Fragen am besten an deine Berufsberatung. Dort weiß man, wo Praktika grundsätzlich möglich sind.

Susanne Stracke-Neumann

Realistischerweise muss man wohl davon ausgehen, dass dieser Weg in eine freiberufliche Tätigkeit führt. Die kann natürlich sehr erfolgreich sein, aber der Anfang ist oft nicht leicht. Wichtig ist der Austausch mit den erfahrenen Kolleg*innen, die man im Rahmen des Studiums kennenlernen kann.

Sabine Najib

@Adrian: Wenn Sie übers Ausland berichten wollen, ist das unbedingt hilfreich. Auch ansonsten prägt ein Auslandsaufenthalt Sie nachhaltig und ich empfehle ihn immer.

Sabine Najib

@Eric: Ja, da gibt es einiges: Sie können beispielsweise einen eigenen Blog betreiben oder einen eigenen Instagram-Account. Oder Sie schreiben für Ihre Heimatzeitung kleine Artikel.

Sabine Najib

@Clara: Bitte wende dich an deine Berufsberatung. Die kann dir bei dieser Frage am besten weiterhelfen.

Sabine Najib

@Sophie: Die beste Datenbank, die ich kenne, ist die der Uni Münster: https://ivv7www7.uni-muenster.de/ifk-jobportal/. Die bietet auch Praktika und Jobs in ganz Deutschland.

Eli 

Was sind Eigenschaften, die eine Arbeit im Bereich Journalismus sehr erschweren?

Sabine Najib 

@Merle: Für die ganze Branche bekommst du leider keine Sicherheit! Es hängt stark davon ab, was du individuell mitbringst, um dich für diesen Bereich attraktiv zu machen. Deshalb rede ich mit Leuten oft darüber, dass es sinnvoll sein kann, ein Lehramtsstudium zu absolvieren mit Fächern, die sich auch für den Journalismus eignen: Deutsch, Englisch, Geographie etc. Das sind aber wirklich nur Beispiele, weil du mit allen Fächern Journalistin werden kannst.

Sabine Najib

@SonjaB: Schreiben ist eine Schlüsselqualifikation, die du in allen geisteswissenschaftlichern Studiengängen schulst. Deshalb sind diese grundsätzlich immer für schreibende Berufe zu empfehlen.

Sabine Najib

@jolina: In eine ähnliche Richtung geht die Ausbildung zur Fotografin oder als schulische Variante die gestaltungstechnische Assistentin. Für konkrete Tipps für die Region Lüneburg wendest du dich am besten an deine Berufsberatung, dort kennt man freie Ausbildungsstellen in der Region.

Susanne Stracke-Neumann

Vielleicht Eigenbrötlertum, denn Sie müssen immer mit Menschen umgehen können, sei es im direkten Gespräch, sei es in der Zusammenarbeit mit Kolleg*innen oder auch als einzelner Korrespondent mit den Redaktionen. Aber eine solche haltung dürfte in vielen Berufen ein Problem sein, wenn sie nicht völlig allein vor sich hin werkeln können.

Sabine Najib

@Eli: Super formuliert, deine Frage: Eine schlechte Journalistin ist eine, die keine Lust auf Kommunikation hat und generell wenig Interesse an ihrer Umwelt. Oder umgekehrt: es hilft, wenn du gerne mit Menschen redest und neugierig bist. Außerdem hilft es dir unbedingt, wenn du gut formulieren kannst. Und zwar sowohl mündlich als auch schriftlich.

Sabine Najib 

@Sonja: Die Datenbank BerufeNet erklärt ganz gut, was Medienmanager*innen so alles machen: https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index?path=null/kurzbeschreibung&dkz=14238&such=Medienmanager%2Fin.

Sabine Najib

@AliceundRieke: Das ist meine ganz persönliche Meinung: der Name sagt nichts über die Inhalte. Man muss sich bei jedem Studiengang genau anschauen, welche Module man studiert und worauf er abzielt. Hochschulen können ihre Studiengänge nennen, wie sie wollen und sie auch so konzipieren, wie sie es für sinnvoll halten.

Markus 

@Sabine Najib: Ich finde gerade auf die schnelle einen hier geposteten Link nicht mehr. Wie lange ist denn das Chat-Protokoll abrufbar?

Sabine Najib

@Emily: Es gibt tatsächlich eine Master an der Uni München, der ganz genau in diese Richtung geht: Buchwissenschaft: Verlagspraxis. Den muss man aber nicht studieren. Ganz generell sind alle geisteswissenschaftlichen Studiengänge dafür geeignet. Und für Fachverlage kann man beispielsweise auch als Juristin in entsprechenden Verlagen arbeiten. Eine Übersicht über deutsche Verlage findest du hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_deutschsprachiger_Verlage.

Talea

Welches Studium oder welche Ausbildung wären empfehlenswert, wenn ich gerne etwas kreatives machen möchte? Tendiere zur Zeit zur digitalen Medienproduktion, aber würde gerne noch paar Alternativen haben.

Sabine Najib 

@Tina: Die Auswahl ist wirklich, wirklich groß und so vielfältig, dass ein Chat dafür nicht ausreicht. Ich empfehle immer das Buch "La Roches Einführung in den praktischen Journalismus", wenn man alle Wege kennenlernen will, die es so gibt.

Sabine Najib

@Talea: Tja, was ist Kreativität? Dafür habe ich leider keine pauschale Antwort. Wenn man in der Datenbank BerufeNet nach Medienproduktion sucht, kann man nach ähnlichen Studienfächern suchen: https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index?path=null/kurzbeschreibung/aehnlichestudienfaecher&dkz=94004&such=Medienproduktion+%28grundst%C3%A4ndig%29.

Sabine Najib 

@Markus: Die ChatProtokolle sind noch mindestens einige Monate lang online. Kein Stress, das können Sie später in Ruhe recherchieren.

Sabine Najib

@Carina: Duale Studiengänge kann man gut über die Website www.ausbildungplus.de recherchieren. Hier stehen exemplarisch duale Studiengänge mit Medien: https://www.bibb.de/ausbildungplus/de/dualesstudium.php/ds-search.

Sabine Najib

@Carina: Ein Angebot habe ich auch an der Dualen Hochschule in Ravensburg gefunden: https://www.ravensburg.dhbw.de/studienangebot/bachelor-studiengaenge/bwl-medien-und-kommunikationswirtschaft. Die Liste erhebt aber absolut keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Eli 

Wie schreibt man in Bewerbungen über sich selber positiv ohne das es wirkt als ob man angibt?

Talea 

Kann man in Zukunft mit den Studiengängen Mediendesign, Medienproduktion etc. dann hauptsächlich nur Mediengestalter werden oder welche Türen stehen einem da offen?

Sabine Najib 

@Maleen: Das hängt ganz von Ihren Interessen ab. Genauso wichtig wie das Schreiben ist, worüber Sie schreiben. Und das sind dann oft die Fächer, die Sie zusätzlich zu den schreibenden Fächern studieren, zum Beispiel Sport oder Wirtschaft oder wonach auch immer Ihnen der Sinn steht.

Sabine Najib

@Nina: Generell kann man diese Frage nicht so ohne Weiteres beantworten. Oft kommt man über Praktika, Nebenjobs oder Volontariate in diese Branche, konkrete Stellenausschreibungen finden sich eher selten.

Susanne Stracke-Neumann

In diesem Artikel findest du einige Antworten: https://mmm.verdi.de/beruf/wenn-abstrakte-ideen-konkret-werden-71485

Sabine Najib

@Eli: Lass dir bei deiner Bewerbung von der Berufsberatung helfen. Wenn du schon fertig mit dem Studium bist, gibt es eventuell auch die Möglichkeit, über die Arbeitsagentur ein Bewerbungscoaching zu bekommen.

Moderator 

Liebe Teilnehmer*innen, das war’s für heute leider schon wieder. Vielen Dank fürs Mitmachen!

Moderator

Der nächste abi>> Chat ist am 24. März 2021. Dann zum Thema „Medizin studieren“.

Markus

Vielen Dank!

Susanne Stracke-Neumann 

@ Maleen In den letzten Jahren werden auch immer mehr junge Leute mit naturwissenschaftlichem Hintergrund für den Journalismus gesucht, die Fragen zu Umweltschutz, Klima, E-Mobilität etc. anschaulich und mit technisch-wissenschaftlichem Fundament erklären können.

anni 

Vielen Dank.

Chris 

Danke!

JMueller 

Danke, tolle Infos!