zum Inhalt

Studienfeld: Forstwissenschaften, -wirtschaft

Das Studium vermittelt die notwendigen Grundlagen, um das Ökosystem Wald in seiner Gesamtheit und seinen vielfältigen Verknüpfungen zu verstehen und in einer nachhaltigen Form zu bewirtschaften. Dabei wird neben der Nutzung auch die Schutz- und Erholungsfunktion des Waldes einbezogen.

Zu sehen sind viele aufgestapelte Baumstämme (Foto: Andre Deco) Zu sehen sind viele aufgestapelte Baumstämme (Foto: Andre Deco)

Lehrveranstaltungen zu den naturwissenschaftlichen Grundlagen der Forstbotanik, Physik, Chemie, Bioklimatologie, Bodenkunde oder Wildbiologie schaffen zusammen mit wirtschafts- und managementorientierten Anteilen die Basis für das Verständnis der Wechselwirkungen verschiedener Umweltfaktoren und menschlicher Einflüsse.

Zu den forstlichen Fachdisziplinen gehören z.B. Waldbau, Waldökologie, Waldinventur, Forstplanung, Holzbiologie und -technologie, Forsttechnik, Holzmarktlehre. Spezialisierungen werden z.B. in den Bereichen Waldbewirtschaftung und Holzwirtschaft, Naturschutz, Internationale Forstwirtschaft angeboten.

Einblick in ausgewählte Studienmöglichkeiten: