zum Inhalt

Teilberufsfeld: Berufe im Tourismus und in der Freizeitwirtschaft

Im Berufsfeld Berufe im Tourismus und in der Freizeitwirtschaft geht es um die Planung, Organisation und Durchführung von Reise-, Unterhaltungs- und Freizeitprogrammen, z.B. Kultur- und Sportangebote, sowie um die Information, Beratung und Betreuung von Kunden bzw. Gästen.

Im Vordergrund rechts ein Globus, auf dem Mittel- und Nordamerika deutlich sichtbar sind. Im Hintergrund ununterscheidbare Bilder, vielleicht von Menschen. (Foto: Bundesagentur für Arbeit) Im Vordergrund rechts ein Globus, auf dem Mittel- und Nordamerika deutlich sichtbar sind. Im Hintergrund ununterscheidbare Bilder, vielleicht von Menschen. (Foto: Bundesagentur für Arbeit)

Für Ausbildungsberufe in diesem Berufsfeld sind insbesondere folgende Voraussetzungen wichtig: Interesse am Umgang mit Kunden, Interesse an verwaltend- bzw. kaufmännisch-organisatorischen Tätigkeiten, mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, Kontaktbereitschaft, Kunden- und Serviceorientierung sowie sorgfältiges und genaues Arbeiten.

Weiterbildungs- und Studienberufe erfordern darüber hinaus Interesse an Planung sowie an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen.

Ausbildungsberufe in diesem Teilberufsfeld

Folgende Ausbildungsberufe könnten für dich interessant sein:

Assistent/in für Gesundheitstourismus/-prophylaxe

Fachangestellte/r - Bäderbetriebe

Internationale/r Luftverkehrsassistent/in

Kaufmann/-frau - Tourismus und Freizeit

Kulturmanager/in

Servicekaufmann/-frau - Luftverkehr

Sport- und Fitnesskaufmann/-frau

Tourismuskaufmann/-frau - Privat- und Geschäftsreisen

Touristikassistent/in