zum Inhalt

Studienfeld: Management

Marketing und Vertrieb, Finanzierung und Controlling, Produktion und Logistik, Personalwesen und Mitarbeiterführung - das sind nur einige der Bereiche in einem Unternehmen oder einer Organisation, in denen Prozesse von Führungskräften zu gestalten und zu steuern sind.

Eine Frau steht im schwarzen Hosenanzug vor einem Flipchart auf dem ein Graf über Bilanzentwicklungen eingezeichnet ist und referiert vor zwei Personen. (Foto: Axel Jusseit) Eine Frau steht im schwarzen Hosenanzug vor einem Flipchart auf dem ein Graf über Bilanzentwicklungen eingezeichnet ist und referiert vor zwei Personen. (Foto: Axel Jusseit)

Das Management-Studium kann je nach Hochschule entweder generalistisch auf die Vermittlung von Kompetenzen für die allgemeinen Herausforderungen in der praktischen Unternehmensführung angelegt sein oder auf spezifische Aufgabenfelder der Berufspraxis vorbereiten. Das können z.B. einzelne Sektoren wie das Management in Handel, Industrie und Dienstleistung sein oder spezifische Managementaufgaben wie das Gründungs- oder Mittelstandsmanagement betreffen. Speziell mit dem ökonomischen Umfeld in verschiedenen Wirtschaftsräumen und den unterschiedlichen kulturellen Gegebenheiten befasst sich das Internationale Management.

Das Studium beinhaltet eine Einführung in die klassischen betriebswirtschaftlichen Grundlagen und Arbeitsmethoden. Dazu gehören z.B. Buchführung und Bilanzierung, Statistik, Kosten- und Leistungsrechnung, Marketing, Unternehmens- und Mitarbeiterführung. Hinzu kommen die Vertiefung oder Spezialisierung in den verschiedenen Managementschwerpunkten, Wirtschaftsfremdsprachen sowie die Vermittlung berufsrelevanter sozialer Kompetenzen.