zum Inhalt

Studienfeld: Logistik, Verkehr

Den Transport und die Verfügbarkeit von Rohstoffen, Gütern und Waren präzise zu steuern und dabei die Informationsflüsse zwischen den Akteuren zu organisieren, sind entscheidende Bedingungen für den Erfolg einer Unternehmensstrategie.

Bild eines verlassenen Bahnsteigs in einer U-Bahn-Station. Auf dem Bahngleis fährt eine U-Bahn weg. Durch die Bewegung wird er auf dem Bild unscharf. (Foto: Bundesagentur für Arbeit) Bild eines verlassenen Bahnsteigs in einer U-Bahn-Station. Auf dem Bahngleis fährt eine U-Bahn weg. Durch die Bewegung wird er auf dem Bild unscharf. (Foto: Bundesagentur für Arbeit)

Die Studiengänge im Bereich Logistik und Verkehr verstehen sich als Querschnittsdisziplin, die betriebliche Funktionen und Prozesse auch betriebsübergreifend zu ganzen Wertschöpfungsketten integriert – von der Rohstoffbeschaffung bis hin zur Auslieferung an den Kunden.

Bei entsprechender Schwerpunktsetzung können dabei unterschiedliche Verkehrsträger (z.B. Seeverkehr, Luftfahrt) oder Sparten (z.B. Handel, Chemie, Transportwesen) im Fokus stehen.