zum Inhalt

Studienfeld: Fahrzeug-, Verkehrstechnik

Die Fahrzeug- und Verkehrstechnik schafft die technische Basis für die aktuellen und zukünftigen Mobilitätsbedürfnisse zu Land, zu Wasser und in der Luft. Neben der Entwicklung energieeffizienter Antriebe gewinnen Innovationen auf den Gebieten Fahrzeugelektronik, -mechatronik und -informatik verstärkt an Bedeutung.

Blick in das Cockpit von einem Fahrzeug mit digitalem Tachometer. Im Hintergrund ist das Armaturenbrett der Beifahrerseite zu sehen. (Foto: Bundesagentur für Arbeit) Blick in das Cockpit von einem Fahrzeug mit digitalem Tachometer. Im Hintergrund ist das Armaturenbrett der Beifahrerseite zu sehen. (Foto: Bundesagentur für Arbeit)

Für die technischen Herausforderungen der Elektromobilität existieren spezialisierte Studiengänge. Neben der Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik befasst sich das Studienfeld auch mit Entwicklungen in der Luft- und Raumfahrttechnik, Schiffs- und Meerestechnik sowie den technischen Verkehrsinfrastrukturen für die unterschiedlichen Verkehrsträger.

Einblick in ausgewählte Studienmöglichkeiten: