zum Inhalt

Studienfeld: Handel, Industrie, Handwerk

Das Studienfeld umfasst Studiengänge, die Managementqualifikationen für die spezifischen Handlungs- und Entscheidungsfelder von Handel, Industrie und Handwerk vermitteln. Aufbauend auf einer grundlegenden betriebswirtschaftlichen Ausbildung, die Fragen des Rechnungswesens bis zu den Instrumenten des Marketings behandelt, werden z.B. handelsspezifische Themengebiete wie Handelslogistik, Handelscontrolling oder Strategisches Handelsmanagement vertieft.

Zwei Hände tippen auf einer Tastatur eines Laptops auf dessen Bildschirm ein Internetshop zu sehen ist. (Foto: Hans-Martin Issler) Zwei Hände tippen auf einer Tastatur eines Laptops auf dessen Bildschirm ein Internetshop zu sehen ist. (Foto: Hans-Martin Issler)

Fokussiert auf die Aufgabenstellungen in der Industrie sind Studiengänge mit Modulen zu Themen wie Industrielles Controlling, Industrielle Prozesse und Wertschöpfung, angewandte Produktions- und Logistikoptimierung.

Auch das Handwerk ist mit Herausforderungen wie einem ständigen Innovationsdruck und dem technologischen Wandel konfrontiert. Das Studium Handwerksmanagement bereitet mit Lehrveranstaltungen wie Operatives und Strategisches Handwerksmanagement, Handwerksrecht oder Unternehmensgründung auf Führungsaufgaben im Handwerk vor.

Das Studienfeld bietet eine Reihe von Studiengängen, die mit einer betrieblichen Ausbildung in einem Handels-, Industrie- oder Handwerksbetrieb kombiniert werden können.