Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Selbst informieren mit diesen Angeboten

Beratungssituation im BIZ Leipzig
Nicht nur online, sondern auch in diversen Broschüren der Berufsinformationszentren kann man sich frühzeitig informieren.
Foto: Swen Reichhold

So unterstützt die Berufsberatung: Übersicht

Selbst informieren mit diesen Angeboten

Ergänzend zu den persönlichen Beratungsgesprächen hält die Bundesagentur für Arbeit eine große Bandbreite an Medien- und Serviceangeboten bereit. Seien es Selbstinformationsangebote, auf die Schülerinnen und Schüler im Internet zugreifen können, oder Anlaufstellen vor Ort wie die Berufsinformationszentren (BiZ).

Die Beratungsangebote der Agenturen für Arbeit in der Übersicht:

www.arbeitsagentur.de/bildung/berufsberatung

Berufsinformationszentren (BiZ)

Ohne Anmeldung kann man sich in den Berufsinformationszentren der örtlichen Agenturen für Arbeit über Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten informieren. Dafür stehen Infomappen, Bücher und Zeitschriften bereit. An den PC-Arbeitsplätzen besteht die Möglichkeit, im Internet zu recherchieren oder auch Bewerbungen zu schreiben. Außerdem können Interessierte dort das Selbsterkundungstool (SET) absolvieren oder an Veranstaltungen teilnehmen.

www.arbeitsagentur.de/bildung/berufsinformationszentrum-biz

BERUFENET

Das Netzwerk für Berufe der Bundesagentur für Arbeit mit über 3.000 aktuellen Berufsbeschreibungen in Text und Bild

www.berufenet.arbeitsagentur.de

BERUFE.TV

Das Filmportal der Bundesagentur für Arbeit mit mehr als 500 Filmen über Studiengänge und Ausbildungsberufe

www.berufe.tv

berufsfeld-info.de

Infoportal der Bundesagentur für Arbeit zu Ausbildung, Studium und Weiterbildung. Jeder der drei Pfade führt vom Allgemeinen zum Speziellen – von einem bestimmten Berufsfeld hin zu konkreten Berufen.

www.berufsfeld-info.de

studienwahl.de

Infoportal der Stiftung für Hochschulzulassung und der Bundesagentur für Arbeit rund um Studienorientierung und Studiengangsuche. In der Suchmaschine „finder“ können Interessierte nach Studiengängen in ganz Deutschland recherchieren.

www.studienwahl.de

KURSNET

Das Portal für Aus- und Weiterbildung der Bundesagentur für Arbeit. Hier können Interessierte zum Beispiel zu schulischen Ausbildungen recherchieren.

www.kursnet-finden.arbeitsagentur.de

Veranstaltungsdatenbank

Bildungs- und Berufsmessen, Infoveranstaltungen und Workshops rund um berufliche Orientierung, Studium, Ausbildung und Beruf lassen sich deutschlandweit in der Veranstaltungsdatenbank der Bundesagentur für Arbeit recherchieren.

www.arbeitsagentur.de/veranstaltungen

JOBBÖRSE

Über die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit kann man nach Jobs und Ausbildungsstellen in seiner Region und darüber hinaus recherchieren. Des Weiteren ist es möglich, eine Online-Bewerbungsmappe zu erstellen und sich potenziellen Arbeitgebern vorzustellen.

www.jobboerse.arbeitsagentur.de

Merkblatt 11

Alle Angebote der Berufsberatung für Jugendliche und junge Erwachsene auf einen Blick:

www.con.arbeitsagentur.de

abi>> Berufswahlfahrplan

In fünf Schritten unterstützt der abi>> Berufswahlfahrplan Schülerinnen und Schüler im Berufswahlprozess. Er zeigt auf, wie sie ihre Interessen und Fähigkeiten erkennen und dazu passende berufliche Optionen finden können. Links zu weiterführenden Internetseiten, Informationen zu Chancen auf dem Arbeitsmarkt und der Suche nach Alternativen runden das Angebot ab.

 

www.abi.de

Selbsterkundungstool (SET)

Mithilfe des online zugänglichen Tests SET können Schülerinnen und Schüler herausfinden, welches Studium oder welche Ausbildung zu ihnen passt. Sie können bis zu vier Module bearbeiten: Fähigkeiten, soziale Kompetenzen, Interessen und berufliche Vorlieben. Das kann bis zu drei Stunden Zeit in Anspruch nehmen, wobei der Test jederzeit unterbrochen werden kann, um eine Bearbeitungspause einzulegen. Wer alle Module absolviert, erhält am Ende eine Übersicht über passende Studienfelder und Berufsausbildungen. Der SET ist kostenfrei und die Ergebnisse sind anonym.
Übrigens können Teilnehmer während der Bearbeitung über eine eingeblendete Schaltfläche jederzeit Kontakt zu ihrer örtlichen Agentur für Arbeit aufnehmen und einen Termin mit der Berufsberatung vereinbaren, etwa um die Ergebnisse zu besprechen.

 

www.arbeitsagentur.de

abi>> 04.11.2019