studium

Hochschulpanorama

Bremerhaven

Die größte Stadt an der Nordsee liegt direkt an der Wesermündung. Eines der Wahrzeichen ist der Simon-Loschen-Leuchtturm. Der älteste Festland-Leuchtturm an der Nordseeküste ist auch heute noch in Betrieb.

Zu sehen ist das Weser-Strandbad, das mit Strandkörben ausgestattet ist.

Das Weser-Strandbad liegt mitten in Bremerhaven. Von dort hat man eine wunderbare Aussicht auf Schiffe und die Außenweser.

Stadtinfo

Icon: Wegweiser Bundesland: Bremen

Einwohnerzahl: 117.746

Anteil Studierender: 3.096 (2016/17)

Mietpreis: 6 €/qm

Homepage: www.bremerhaven.de

Geschichte der Stadt

Icon: TurmBremerhaven wurde 1827 gegründet, als die Segelschifffahrt nach Übersee ihre Blütezeit hatte. Das Gebiet der Stadt gehörte ursprünglich zum Königreich Hannover, da aber die Freie Hansestadt Bremen einen Hafen am Meer errichten wollte, kaufte sie das Gebiet auf. Bis 1854 wuchs dieser zum größten Auswandererhafen Europas an.

Besonderheiten der Stadt

Icon: Sprechblasen„Die Lage am Wasser ist einzigartig. Wo kann man sich sonst direkt nach der Vorlesung mit Freunden am Deich die Sonne ins Gesicht scheinen lassen“, schwärmt Nanke, die an der Hochschule als Studienpatin tätig ist. Alle fünf Jahre findet das internationale Festival SAIL statt, bei dem mehr als 200 große Segelschiffe in Bremerhaven anlegen. Manche der Schiffe können von den Besuchern erkundet werden, andere bieten sogar eintägige Segeltörns an. Die Bremerhavener Festwoche findet jährlich im Juli statt und präsentiert die maritime Bandbreite Bremerhavens.

Kultur & Freizeit

Icon: Kontakte + MusikEine Sehenswürdigkeit in Bremerhaven ist die Havenwelt, ein Stadtviertel rund um den Alten und Neuen Hafen. Auch das Deutsche Schifffahrtsmuseum, das Deutsche Auswandererhaus, Leuchttürme oder Museumsschiffe sind einen Besuch wert. Jan Rohrbach, Leiter von Marketing und Kommunikation bei Erlebnis Bremerhaven, betont: „Bremerhaven ist die größte Stadt an der deutschen Nordseeküste und eine waschechte Seestadt! Umgeben von Natur und Küste sind riesige Schiffe, Welthäfen, Lebensmitteltechnologie und Shopping in der Stadt zu erleben. Das vielseitige Kulturangebot und zahlreiche Bars, Kneipen, Bistros und Restaurants können ausgiebig erkundet werden - alles mit frischer Nordseebrise.“ Viele Studierende entscheiden sich gerade deshalb für ein Studium hier. „Das maritime Flair, die frische Luft und die entspannten Tage am Deich machen das Studieren in Bremerhaven attraktiv“, findet auch Studienpate Marcell.

Kosten / Geld

Icon: MünzenWohnheimzimmer des Studentenwerks Bremen in Bremerhaven kosten monatlich zwischen 195 und 288 Euro. „Ein Pluspunkt sind die günstigen Mietpreise – egal ob WG oder eigene kleine Wohnung“, weiß Annabelle, die an der Hochschule Bremerhaven studiert. Die Kosten des Semestertickets sind im Semesterbeitrag von 352 Euro enthalten.

Hochschule

Icon: ehrwürdiges GebäudeIn Bremerhaven kannst du an diesen staatlichen Hochschulen studieren (einschließlich Musik- und Kunsthochschulen):
 

Studienmöglichkeiten / Schwerpunkte

Icon: DoktorhutDurch ihre Lage an der Wesermündung wird die Hochschule „Hochschule am Meer“ genannt. Das spiegelt sich auch in den angebotenen Studiengängen wieder: Zur Wahl stehen etwa Maritime Technologien oder Windenergietechnik.

abi» 07.05.2020

Diesen Artikel teilen