zum Inhalt

Kopfbereich

interaktiv

Hauptbereich

Bachelor live

Hausarbeiten schreiben

Autor:
Lee-Ceshia

Rubrik:
studium

11.05.2021

Ich habe einige Phasen beim Schreiben meiner ersten Hausarbeit wahrgenommen.
Als erstes habe ich mich längere Zeit mit dem Thema beschäftigt und mich eingelesen, sowie eine Reihe von Literatur recherchiert und in eine Tabelle übertragen. Dann habe ich das Inhaltsverzeichnis mit den Themen erstellt, um eine Übersicht zu bekommen, wie viele Seiten ich pro Frage schreiben kann und wie viele Abschnitte ich eigentlich brauche. Vorab habe ich, auch als Orientierungshilfe für mich selbst, eine Einleitung geschrieben, damit ich aufzeigen konnte, was ich in dem folgenden Text prüfen bzw. untersuchen möchte. Dadurch habe ich mir selber eine Struktur geschaffen.
Ich habe bei der Einführung meiner Begriffe begonnen und erstmal die Zitate, die ich auf jeden Fall in dem Textabschnitt haben wollte, eingefügt. Dahinter habe ich in meiner Zitierweise bereits den Autor sowie die Jahres- und Seitenzahl vermerkt. Dann bin ich Schritt für Schritt vorgegangen und habe erstmal für eine Einleitung- was den Lesenden in diesem Abschnitt erwartet und eine Aussicht auf den kommenden Abschnitt gegeben. So leite ich Lesende mit einem roten Faden durch meine Hausarbeit und erläutere so auch mein Vorgehen.
Daraufhin habe ich dann mit dem eigentlichen Text begonnen. Da ich die Zitate für jeden Abschnitt bereits eingefügt hatte, musste ich nur noch die jeweiligen Zitate und Argumente miteinander verbinden. Dadurch wusste ich, dass ich keine wichtigen Informationen vergessen habe und konnte mir so ebenfalls überlegen, ob ich direkte oder indirekte Zitate verwenden wollte.
Mein Dozent hatte uns eine deutliche Vorgabe für die Fragestellung in der Hausarbeit gegeben. Doch mit den Formatvorgaben ließ er uns freie Hand. Das hat mich eher verunsichert als inspiriert und ich musste bis zum Ende hin überlegen, wie viel Seitenrand ich tatsächlich lassen sollte. Da ich auch einige Tabellen über mehrere Seiten hatte, passte ich meinen Text an.

Diesen Artikel teilen