zum Inhalt

Master live: Prüfungsvorbereitungen

Autor:
Britta

Rubrik:
studium

14.01.2021

Und irgendwie geht alles dann jedes Mal ganz schnell: Kaum ist Weihnachten und Silvester vorbei, muss man sich wieder um die alltäglichen Pflichten und Termine kümmern. Für mich bedeutet das aktuell vor allem, mich auf die bevorstehenden Prüfungen vorzubereiten.

In wenigen Wochen werde ich meine erste Modulprüfung an der Uni Bamberg ablegen. Direkt danach folgen noch drei weitere schriftliche Prüfungen. Darüber hinaus muss ich noch vier ausstehende Teilleistungen, bis zum Ende der Vorlesungszeit in etwa einem Monat einreichen. Parallel zur Prüfungsvorbereitung besuche ich natürlich weiterhin die Lehrveranstaltungen und möchte die entsprechenden neuen Inhalte nicht vernachlässigen. Dass das Ende der Vorlesungszeit erst sehr kurz vor Prüfungsphasenbeginn eingeläutet wird, ist zwar eine Herausforderung, da weniger Zeit zum Wiederholen des Lernstoffs bleibt, bringt jedoch auch Vorteile mit sich. Die Modulinhalte habe ich zum Prüfungszeitpunkt eventuell noch etwas präsenter im Kopf und die Prüfungsphase ist früher vorbei. Somit habe ich nach meiner letzten Klausur (die ausgerechnet an meinem 30. Geburtstag stattfindet) noch einige Tage zum Durchatmen und Kräftesammeln, bevor es mit dem Sommersemester losgeht.

Um bei all den verschiedenen Lerninhalten, Klausuren und Deadlines den Überblick zu behalten, habe ich mir vor kurzem einen Lernplan angelegt. Für jedes Fach habe ich mir wochenweise eingetragen, was ich erledigen muss bzw. will. Hier kann ich unter anderem abhaken, welche Lerneinheiten ich zusammengefasst und wiederholt sowie welche Übungsaufgaben ich gemacht habe. Damit der Ansporn noch größer ist, habe ich mit Kommiliton*innen verabredet, dass wir uns einmal pro Woche digital treffen, um uns gegenseitig Fragen zu beantworten und komplexe Inhalte nochmal durchzusprechen. Damit das auch klappt, haben wir unsere Lernpläne so gestaltet, dass wir uns möglichst zeitgleich mit jeweiligen Themen beschäftigen.

Ich bin sehr gespannt, was mich jetzt zum Ende meines ersten Semesters hin alles erwartet und habe noch einige offene Fragen: Finden die Prüfungen tatsächlich, wie aktuell geplant, in Form von Präsenzterminen statt? Wie werden die Prüfungen aussehen? Werde ich mich gut schlagen und alles bestehen? Wann sind die Ergebnisse einsehbar?

Auf die Antworten muss ich vermutlich noch etwas warten. Bis dahin freue ich mich, wenn ihr mir die Daumen drückt, dass alles, was ich mir dieses Semester noch vorgenommen habe, reibungslos klappt!