zum Inhalt

Bachelor live: Niederländisch lernen

Autor:
Christin

Rubrik:
studium

04.08.2021

Die Klausurenphase ging dieses Mal deutlich schneller vorbei als Anfang des Jahres, denn sie war nur zwei anstatt vier Wochen lang. Jedoch hab ich mit meinem Wahlfach Niederländisch schon vor der eigentlichen Phase begonnen und hatte an zwei Tagen Prüfung. Erst kamen die drei Teile Hörverstehen, Leseverstehen und frei schreiben. Diese Aufteilung kannte ich nur noch aus der Schule und Englisch- oder Spanischklausuren. Jetzt hatte ich schon seit drei Jahren keinen Sprachunterricht mehr gehabt und es machte so viel Spaß die neuen Worte zu lernen. Ich mag die Sprache und die Niederlande generell so gerne und war schon oft dort am Meer oder in den Städtchen. Eine besondere Motivation endlich besser Niederländisch sprechen zu lernen, habe ich dadurch, dass ich dort im Februar mein Auslandssemester antreten werde.

Wir haben noch keinerlei Ergebnisse der Prüfungen von diesem Semester, aber ich habe das Gefühl zumindest überall bestanden zu haben. Im zweiten Teil der Niederländisch Prüfung hat Anne, wir dürfen unsere Dozentin duzen, denn in den Niederlanden duzt man sich schnell, schon unsere Punkte verraten, die ein Viertel der Gesamtnote ausmachen werden. Ich hatte 20 bekommen und war ganz perplex, denn ich hatte zum einen nicht damit gerechnet, dass sie dies schon bekannt geben würde. Zum anderen hatte ich mich schlechter gefühlt, als ich war, denn Anne hat in der mündlichen Prüfung viel selbst geredet und ich hatte mehr oder weniger adäquate Antworten gegeben. Einerseits war ich überrascht, wie viel ich nach drei Monaten Unterricht (Zwei Einheiten pro Woche) schon verstehen konnte, doch wenn es dann ans freie Reden geht, bin ich doch noch unsicher. Oft fehlen mir die Vokabeln und leider bin ich auch noch nicht so sicher mit der Sprache oder der Grammatik, dass ich fehlende Wörter umschreiben könnte. Aber am Ende waren 25 Punkte im mündlichen Teil zu holen gewesen und so war ich mit meinem Ergebnis sehr happy. Vor allem hat es mir mega viel Spaß gemacht und ich werde im nächsten Semester den Folgekurs belegen.