zum Inhalt

Kopfbereich

interaktiv

Hauptbereich

Bachelor live

Theater online - geht das?

Autor:
Enne

Rubrik:
studium

11.12.2020

Gleich vorweg: Ja, es geht! Und das gar nicht mal so schlecht! Ich leite mit Kommilitoninnen eine Theatergruppe, die bereits seit langer Zeit in Hildesheim besteht. Und wir hatten vor kurzem unsere erste Probe. Online. Wir waren alle sehr aufgeregt, nicht zuletzt, weil wir natürlich in Seminaren und anderen Internetveranstaltungen bereits merken mussten, dass das WLAN auch mal ausfallen kann. Und das kann nerven! Aber wir wollten uns natürlich nicht bereits im Vorhinein davon runterziehen lassen. Immerhin hatten wir uns dazu entschlossen, unter allen Umständen dieses Theaterprojekt zu realisieren, ob in Präsenz oder nicht! Normalerweise leben solche Theaterprojekte ja davon, dass alle in einem Raum zusammenkommen und Übungen machen, bei denen man lernt, aufeinander einzugehen und sich zu vertrauen. So entsteht meistens eine Gruppe mit einer starken Dynamik und einem Teamgefühl, was bei der Entwicklung eines Theaterstückes hilft. Jetzt mussten wir das erstmal ohne „Körper“-Kontakt schaffen und alle Spiele und Übungen irgendwie in eine digitale Version umwandeln. Jeden Dienstag trafen wir uns also über eine digitale Plattform, alle mit einem Laptop oder einem Handy, machten unsere Kameras und unsere Mikrofone an, und waren kreativ. Das ging besser als gedacht! Wir versuchten, über lustige und tiefgründige Spiele eine Verbindung zu den Teilnehmenden aufzubauen und diese zu ermutigen, sich gegenseitig kennen- und wertschätzen zu lernen. In unserer Gruppe war es uns sehr wichtig, dass wir tolerant und offen miteinander umgehen, keine Diskriminierung stattfindet und über Konflikte geredet werden kann. Wir luden vor allem Menschen mit Fluchterfahrungen sowie neue und ausländische Studierende dazu ein, ein Teil unserer Gruppe zu werden, um sie miteinander und der Stadtbevölkerung Hildesheims zu vernetzen. Gerade in dieser Zeit, wo dazu aufgerufen wird, wenige Menschen zu treffen und zuhause zu bleiben, ist es schwer, an einem neuen Ort Fuß zu fassen. Deswegen wollten wir unbedingt dieses Theaterprojekt machen und es,trotz aller Einschränkungen als Gelegenheit nutzen, Menschen und neue Freunde kennenzulernen. Und Spaß macht das auch online!

Diesen Artikel teilen