zum Inhalt

Master live: Soziologie - was ist das eigentlich?

Porträt-Foto von Antoine

Autor:
Antoine

Rubrik:
studium

11.01.2022

Mir ist aufgefallen, dass ich in meinem Blog zwar immer wieder erzähle, dass ich Soziologie studiere und wie begeistert ich davon bin, allerdings noch nie wirklich berichtet habe, was Soziologie eigentlich ist und was man in einem Soziologie Studium eigentlich lernt. Im Unterschied zu Studiengängen wie Medizin oder Physik kann man allerdings gar nicht so genau sagen, was die Interessensbereiche der Soziologie sind. Ich werde das Fach deshalb erstmal allgemeiner beschreiben, bevor ich etwas genauer werde. 

Wenn mich Bekannte oder Familie fragen, sage ich Ihnen inzwischen immer, dass die Soziologie dann ins Spiel kommt, wenn mindestens zwei Personen (soziologisch: Individuen oder Subjekte) aufeinandertreffen. Im Unterschied zur Psychologie interessiert die Soziologie weniger die Pathologisierung des Einzelnen, sondern eher das, was zwischen den Menschen geschieht beziehungsweise wie die Umwelt auf einen Menschen einwirkt. Dabei unterscheiden wir in der Soziologie drei Ebenen.

Die Mikroebene untersucht, wie eine sehr kleine Anzahl von Individuen interagiert oder kommuniziert. Ein konkretes Beispiel wäre hier beispielsweise die Konfliktsoziologie. Hier werden sich Fragen gestellt wie: „Wie entstehen Konflikte?“; „Wie unterscheiden sich Konflikte in unterschiedlichen Kulturen?“ oder „Welchen Einfluss haben sozioökonomische Merkmale (= Einkommen, Geschlecht, Status, etc.) der Akteur:innen auf einen Konflikt?“. Eine Ebene darüber befindet sich die sogenannte Mesosoziologie, die einzelne soziale Gruppen, Institutionen oder Organisationen untersucht. Speziell handelt es sich hier um Gruppendynamiken, Entstehungs- oder Interaktionsmodelle. In der dritten Ebene, der Makrosoziologie geht es um gesamtgesellschaftliche Phänomene. Was ist Gesellschaft überhaupt und wie entsteht sie? Woher kommen unsere Normen und Werte, die wir als Gesellschaft haben? Und momentan meine Lieblingsfrage: „Wie beeinflusst das System, in dem wir leben, uns als Individuen?“ An diesem konkreten Beispiel kannst du auch gut sehen, dass die Ebenen immer wieder miteinander verschmelzen.

In meinem nächsten Blogeintrag möchte ich gerne zwei oder drei spannende Fragestellungen der Soziologie heraussuchen, damit du nach diesem kurzen (zugegebenermaßen sehr kurzen) Überblick noch einige Felder genauer kennenlernen kannst. Ich freue mich, wenn du dazu wieder reinliest!