zum Inhalt

Kopfbereich

interaktiv

Hauptbereich

Schülerleben live

Eine Abizeitung schreiben

Autor:
Clara

Rubrik:
orientieren

17.11.2020

Wie jeder Jahrgang, möchte natürlich auch mein Jahrgang eine Abizeitung am Ende unserer Schullaufbahn haben, die unsere zwölf Schuljahre widerspiegelt. Da mir die Abizeitung wichtig ist, habe ich mich dazu entschieden, dass ich mich mit einbringen möchte. Deswegen bin ich jetzt Mitglied des Abizeitung-Gremiums. Generell kann man sagen, dass unser ganzes Gremium ins kalte Wasser geworfen wurde, da niemand von uns jemals eine Zeitung herausgebracht hat. Dabei fallen einfach viele Dinge an, die ich mir vorher gar nicht bewusste gemacht habe. Das ganze fängt schon bei dem Layout an – mit welchem Programm wir dieses jetzt gestalten wollen und was wir da jetzt alles beachten müssen, ist uns noch unklar. Ich habe davon auch wirklich gar keine Ahnung, da ich mich mit solchen technischen Details gar nicht auskenne. Jedoch kann man sich in alles einarbeiten und deswegen konsumiert mein Gremium momentan diverse Erklärvideos auf Youtube, sodass wir das Erstellen eines passenden Layouts wohl noch irgendwann hinbekommen werden. Die andere Herausforderung ist es, genügend Sponsoren zu finden, damit wir unsere Zeitung überhaupt finanzieren können. Dafür muss man bestimmen, wie viel Geld man von einer Firma für eine gewisse Größe einer Anzeige verlangt. Keiner von uns wusste anfangs was für ein Betrag dafür angemessen ist, jedoch konnten wir uns mit den vorherigen Jahrgängen in Verbindung setzten und so Beträge festlegen. Ansonsten geht es darum, möglichst viele Firmen in der Umgebung anzuschreiben. Diese sind auch meistens bereit, eine kleine Summe zu zahlen, da sie dafür schließlich auch in der Abizeitung vermerkt werden. Außerdem verbessert es auch den Ruf einer Firma, wenn sie einer Jahrgangsstufe als Sponsor unter die Arme greifen. Unsere Schüler- und Lehrerrankings und die Sammlung von Zitaten, sammeln wir mithilfe einer App. Dies kann ich nur jedem empfehlen, da die ganze Stufe dann Zugang zu dieser App hat und Zitate hinzufügen und an den Abstimmungen teilnehmen kann. Die Auswertung müssen wir dann auch nicht selbst machen, sondern diese macht die App und jedes Mitglied des Abizeitung-Gremiums kann sich diese anschauen.

Insgesamt gibt es natürlich viel zu beachten und niemand wusste von Anfang an, wie alles funktioniert. Jedoch kann man sich in alles einarbeiten und mir persönlich macht das auch Spaß, weswegen ich sehr froh bin, dass ich Teil des Gremiums bin.

Diesen Artikel teilen