interaktiv

Mein Freiwilliges Jahr

Wieso, weshalb, warum?

Autor:
Lydia

Rubrik:
orientieren

17.01.2018

Vergangene Woche lud meine Krankenhausdirektion erneut zum FSJ-Forum ein, eine Gesprächsrunde, an der sich alle derzeitigen FSJler beteiligen und mit der Direktion oder dem Vorstand des Krankenhauses sprechen. Diesmal stand die Veranstaltung unter dem Thema Ausbildung.
Das Krankenhaus ist nämlich ein Lehrkrankenhaus für Auszubildende und Studierende.
Ich habe mich schon sehr auf dieses Treffen gefreut, da ich von einer Ausbildung im Haus nicht abgeneigt bin.
Nachdem die Veranstaltungsleiter ein paar Eckdaten über das Krankenhaus genannt hatten, stellten die Bereichsleiter die jeweiligen Ausbildungsberufe vor. Das war sehr interessant und nützlich, da ich Hinweise für meine Bewerbung bekam und außerdem noch ein paar interessante Fakten sammeln konnte. Im Anschluss hatte ich die Möglichkeit, direkt mit den aktuellen Auszubildenden der jeweiligen Fachrichtung zu sprechen. Ich sprach zum Beispiel mit Hebammenschülern oder OTAs (Operationstechnische Assistenz) über deren Ausbildungsalltag. Mit den Gesundheits- und Krankenpflegern konnte ich mich bereits auf der Station unterhalten.
Zum Schluss sprach ich auch noch mit der Bereichspflegeleitung der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. Auch sie hat mir noch einige Hinweise für das Bewerbungsverfahren mitgegeben. Außerdem freut sie sich schon auf meine Bewerbung. Ich konnte also schon im Vorfeld einen guten Eindruck hinterlassen.
Das Positive an meinem Freiwilligenjahr ist, dass ich automatisch zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen werde und Vorteile gegenüber anderen Bewerbern habe. Schließlich arbeite ich ja auch schon ein Jahr lang in dem Unternehmen und die jeweilige Station konnte sich schon ein gutes Bild von mir machen. Zu Beginn hatte ich sehr starke Zweifel, ob ich das Jahr wirklich machen sollte. Mittlerweile bin ich aber sehr glücklich und zufrieden mit meiner Einsatzstelle und meiner Arbeit. Und wer weiß, vielleicht geht meine berufliche Zukunft auch direkt in dem Unternehmen weiter? Ich werde euch auf dem Laufenden halten!

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.