zum Inhalt

Kopfbereich

interaktiv

Hauptbereich

Schülerleben live

So geht es weiter

Autor:
Laura

Rubrik:
orientieren

10.04.2019

Nicht alle Pläne gelingen. Meine Freundin und ich hatten lange die Idee, eine Art Work und Travel zu machen. Über die Zeit haben wir diesen Plan immer wieder vereinfacht, umgeworfen und komplett neu entworfen, weil wir feststellen mussten, dass wir es einfach nicht schafften. Jedes Mal, wenn wir dachten „Der Plan ist gut! Das funktioniert auf jeden Fall!“ kamen kurz darauf alle möglichen Leute mit Pro- und Kontra-Argumenten auf uns zu. Die Gegenargumente waren uns meist egal, einige konnten wir aber nicht ignorieren. Work und Travel ohne Organisation dahinter ist schwierig – wir aber wollten uns nicht helfen lassen. Schließlich ging es uns nicht darum, viel Geld auszugeben, um schließlich irgendwo arbeiten zu dürfen. Wir wollten einfach nur Reisen und dabei Geld verdienen.
Letztendlich beschloss ich, mich zur Sicherheit für sämtliche Bereiche zu bewerben. Dabei hat mir eine Freundin einen Hof vorgeschlagen, auf dem man ein Freiwilliges Ökologisches Jahr absolvieren kann. Von Freitag bis Samstag war ich dort zum Vorstellungsgespräch, oder besser gesagt zum Probearbeiten. Ich hätte nie gedacht, dass es mir dort so gut gefallen würde. Zu meiner Freude erhielt ich am Samstag dann tatsächlich eine Zusage von meinem zukünftigen Arbeitsgeber. Damit sind zwar alle anderen Pläne gescheitert. Aber was zählt ist, dass dieser neue Plan eine sehr gute Alternative für mich ist. Ich hoffe, dass ich nach diesem Jahr wenigstens herausgefunden habe, ob ein Beruf mit Pferden etwas für mich ist oder eher nicht. Ich freue mich schon darauf, in meine erste eigene Wohnung zu ziehen, das erste eigene Geld zu verdienen und vor allem aber auch, viele neue Dinge zu lernen.

Diesen Artikel teilen