zum Inhalt

Kopfbereich

interaktiv

Hauptbereich

Master live

Was mir fehlt

Autor:
Ferdinand

Rubrik:
studium

22.02.2021

Stress, zu einem Termin eilen zu müssen, schwitzen, der Straßenbahn hinterherrennen, ein voller Terminkalender, in Geschäften stöbern, studieren in der Uni, gemeinsame Energien beim Arbeiten im Lesesaal einer Bibliothek, zwischen den Bücherregalen im Magazin umherirren,  Leute umarmen, Leipzig, frisch gezapftes Bier mit einer Schaumkrone, Kaffee im Café, vom Getränk eines anderen kosten, Applaus, spontan ins Kino gehen, sich auf einem Konzert den Weg durch die Menge bis ganz nach vorne bahnen, Empfänge, Buffets, in einer Galerie ein Bild betrachten, die Gesichter anderer Leute anschauen, in Zügen sitzen, zum Anschluss hetzen, Speisewägen, Verspätung haben, auf andere Leute warten, Ländergrenzen überschreiten, neue Leute kennenlernen, woanders als zuhause einschlafen.

Die Liste an Dingen, die mir momentan fehlen, ist lang. Oft sind es die Kleinigkeiten, die wir sonst für selbstverständlich halten, die ich am meisten vermisse. Was fehlt dir am meisten?

Diesen Artikel teilen