interaktiv

Studentenleben live

Mitbewohnersuche

Autor:
Katha

Rubrik:
studium

15.09.2016

Meine WG ist auf Mitbewohnersuche. Einer meiner Mitbewohner hat die Chance, für ein Forschungsprojekt ein Semester lang in die USA zu gehen und wird deshalb hier ausziehen. Sein Zimmer steht ab Oktober für ein halbes Jahr zur Zwischenmiete zur Verfügung. Weil ziemlich genau jetzt wieder Massen an neuen Studierenden für das Wintersemester nach Aachen kommen, haben wir natürlich einen Haufen Anfragen.
Wir haben das Zimmer auf einer Internetplattform eingestellt, über die ein Großteil aller Anzeigen und Suchen von zu vermietenden Zimmern und Wohnungen für WGs laufen. Man richtet sich ein Konto ein und kann je nach Situation entweder Angebote einstellen oder Anfragen versenden. Angeben muss man dabei nicht viel mehr als eine E-Mail-Adresse, damit der Kontakt hergestellt werden kann.
Interessant wurde es für uns, als wir eine Anfrage nach der anderen bekamen und wohl oder übel aussortieren mussten. Im Endeffekt haben wir fast bei jeder Bewerbung direkt aus dem Bauch entschieden, ob derjenige sympathisch klingt und ob wir ihn zum Kennenlernen einladen. Ab und zu hatten wir bei dieser Methode auch ein schlechtes Gewissen, weil wir einige auch ohne konkreten Grund aussortiert haben. Letztlich muss es aber gerade in einer WG einfach passen.
Definitiv hatten aber diejenigen einen Vorteil, die sich mit der Anfrage sichtlich Mühe gegeben haben und ein paar mehr Worte zu sich selbst verloren haben. Interessanterweise wirkten auf uns, obwohl wir ja alles andere als eine Personalabteilung sind, Texte mit Rechtschreibfehlern weniger positiv als andere. Es ist wirklich ein kurioses Gefühl mal auf der anderen Seite einer Bewerbung zu sitzen.
Jetzt haben wir für die nächste Woche ein paar Termine ausgemacht, um zu schauen, mit wem wir uns das WG-Leben am besten vorstellen können. Ich bin schon gespannt, die Gesichter zu den Nachrichten kennenzulernen.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.