interaktiv

FSJ in Nicaragua

Mi cumple

Autor:
Esther

Rubrik:
auszeit nach dem abi

23.11.2009

Eines Tages, während Ruth und ich Bohnen putzten, fragte sie mich: „Was willst du eigentlich an deinem Geburtstag machen?” Das war eine gute Frage, denn mein Geburtstag am 1. Mai rückte immer näher, aber ehrlich gesagt hatte ich keine Ideen für diesen Tag. Bis jetzt war ich immer zu beschäftigt gewesen, um einen Gedanken an meinen „Cumple” zu verschwenden. Aber es stimmte. Wenn ich an meinem Geburtstag nicht nur zu Hause herumsitzen wollte, dann musste ich langsam in die Pötte kommen.

So überlegten wir hin und her. Ruth schlug vor, in einem unbewohnten und etwas abgelegenen Haus eine große Feier zu veranstalten, da wir so niemanden störten und genug Platz hätten. Als sie aber den Besitzer anrief, bedauerte er, dass das Haus seit zwei Wochen vermietet sei. Also fiel dieser Plan schon mal ins Wasser.

Eine weitere Idee war es, den Nachmittag auf der Finca eines Freundes zu verbringen. Da schaltete sich jedoch Peluti, mein Freund, ein. Er war der Meinung, dass dann am Abend alle zu müde seien, um noch wegzugehen und wies darauf hin, dass die Finca außerdem eine Stunde zu Fuß von der Stadt entfernt sei. Die meisten anderen stimmten ihm da zu.

 

"Mi cumple" = Umgangssprache für "Mi cumpleanos", spanisch für "Mein Geburtstag"

 

 

Diesen Artikel teilen