interaktiv

Mein Freiwilliges Jahr

Bewerbungszeit

Autor:
Laura

Rubrik:
studium

18.05.2020

Hier auf dem Hof vergehen die Tage wie im Flug und irgendwie möchte ich gar nicht glauben, dass es nur noch vier Monate sind, bis dieses Jahr vorüber ist. Vor genau einem Jahr stand ich noch mitten in den Abiturprüfungen, habe mich zum Lernen verabredet und konnte mich darauf freuen, nach dem Sommer mein FÖJ anzufangen. Und jetzt freue ich mich über jeden Tag den ich hier arbeiten kann und wünschte, ein Jahr hätte mehr als nur zwölf Monate. Mittlerweile ist es an der Zeit, sich für einen Studienplatz zu bewerben. Auch wenn ich bereits vor dem FÖJ eine gewisse Vorstellung von meinem Studium hatte, muss ich sagen, dass ich sehr froh bin, mit der Bewerbung noch ein Jahr gewartet zu haben.
Denn das ich mir ein Lehramtstudium vorstellen könnte wusste ich bereits. Doch ist das ein ziemlich großer Bereich mit vielen Richtungen und Möglichkeiten. Während ich zur Abiturzeit noch zwischen Gymnasium oder Grundschule schwankte bin ich mir nun sicher, dass es Grundschullehramt werden soll und auch eine Fächerkombination habe ich schon gefunden.
Natürlich wäre es jetzt noch perfekt an der Universität in Leipzig angenommen zu werden, doch leider kann ich mich hier nicht wie ursprünglich geplant ab Anfang Mai bewerben, sondern voraussichtlich erst ab Juni. Vielleicht ist das jedoch gar nicht so schlecht, da ich Anfang Juni etwas freie Zeit habe und die Bewerbung somit nicht in einer Pause zwischen Stallarbeit und Weide bauen schreiben muss. So bleibt auch etwas mehr Zeit, das FÖJ zu genießen.

Diesen Artikel teilen