interaktiv

Studieren im Ausland

Entweder liebst du sie oder du hasst sie

Autor:
Esther

Rubrik:
studium

18.03.2015

Nachdem mich Polo dazu überredet hatte, mit ihm für ein paar Tage nach Brasília zu fliegen, begann ich, mich mit der Geschichte der Stadt auseinanderzusetzen. So lernte ich, dass Brasília ausschließlich dafür konzipiert worden war, die ehemalige Hauptstadt Rio de Janeiro abzulösen. Die erste Hauptstadt Brasiliens war Salvador gewesen. Allerdings war Salvador bereits Mitte des 18. Jahrhunderts durch Rio ersetzt worden. Bis Ende des 19. Jahrhunderts der Beschluss gefasst wurde, eine neutrale föderale Hauptstadt zu gründen. Nach langjähriger Planung begannen die Bauarbeiten schließlich 1956 – und in weniger als vier Jahren wurde aus dem Nichts eine komplett neue Hauptstadt aus dem Boden gestampft.

Brasília war für seine architektonischen Meisterwerke bekannt, die allesamt vom berühmten Architekten Oscar Niemeyer erdacht worden waren. Jedes Mal, wenn Polo von ihm sprach, begannen seine Augen zu leuchten. „Er ist mein absolutes Vorbild“, sagte er. Er war unglaublich glücklich, dass er seine Bauwerke nicht mehr nur in Lehrbüchern sah, sondern persönlich kennenlernte.

Als ich meiner Betreuerin Thais von unserer Reise erzählte, war sie hellauf begeistert: „Brasília ist toll! Du wirst es lieben!“ Ich war froh, diese positiven Worte von ihr zu hören. Denn mittlerweile hatte ich schon so viele unterschiedliche Meinungen über die Hauptstadt gehört, dass ich teilweise etwas verunsichert gewesen war. Andere Austauschstudierende, die dort für ein paar Tage zu Besuch gewesen waren, hatten gar nichts mit der Stadt anfangen können. Thais meinte dazu: „So ist das mit Brasília. Entweder du liebst die Stadt oder du hasst sie. Aber mach dir keine Sorgen. Wie ich dich kenne, wirst du sie lieben.“

Diesen Artikel teilen