interaktiv

Bachelorarbeit

Auf der Suche nach der richtigen Idee

Autor:
Sarah

Rubrik:
studium

15.07.2009

Aufgrund der Anregung einer Blog-Leserin (vielen Dank an dieser Stelle!) versuche ich in den kommenden Wochen, eine detaillierte Darstellung vom Entstehen meiner Bachelorarbeit zu geben. Wenn ihr Nachfragen habt, schickt mir gerne auch Kommentare!

Als ich im Frühjahr 2008 begann, mir ein Thema für die Bachelorarbeit zu suchen, war ich gerade aus meinem Auslandssemester in Südafrika zurückgekommen. Dort hatte ich neue spannende Erfahrungen gemacht, die sich sehr von dem unterschieden, was ich nach dem Abi in meinem Freiwilligendienst in Russland erlebt hatte. Trotz der neuen Begeisterung für Afrika erinnerte ich mich an meine alte Russland-Affinität und wollte deswegen meine Bachelorarbeit gerne mit dem russischsprachigen Raum verknüpfen. Außerdem reizte es mich auszuprobieren, ob meine Russischkenntnisse für etwas Feldforschung ausreichen - soweit Feldforschung für eine „popelige" Bachelorarbeit erforderlich und angemessen ist ;-)

Auf der Suche nach Ansprechpartnern fand ich in meinem E-Mail-Adressbuch einen Kontakt, der mir vor einigen Jahren im Zusammenhang mit Projekten in Belarus (Weißrussland) begegnet war. Ich schrieb ihm spontan eine E-Mail und erklärte ihm, dass ich eine Bachelorarbeit schreiben wolle, die nicht nur für meine Prüfer sein und dann in die berühmte „Tonne" wandern sollte. Ich wolle mein Thema mit etwas verknüpfen, dass jemand aus der Praxis hilfreich für seine Arbeit findet.

Diesen Artikel teilen