interaktiv

Medizin studieren

Tag zwei

Autor:
Johannes

Rubrik:
studium

25.02.2016

Der zweite Prüfungstag kam verdammt schnell. Auf einmal war es acht Uhr morgens und es galt, die nächsten fünf Stunden durchzuhalten. Musste ich am Tag zuvor noch 90 Fragen beantworten, waren es nun 180. Wie ihr vielleicht wisst, werden bei uns alle Fächer, die im Semester behandelt wurden, an zwei aufeinanderfolgenden Tagen geprüft. Es kann jedoch vorkommen, dass dabei pro Fach nur vier Fragen zu beantworten sind. Diese Fächer sind dafür über sechs Semester verteilt, sodass ich am Ende sogenannte Sammelscheine erwerbe.

Das Problem dabei ist, dass ich mich angesichts der Masse an Fragen aus anderen Fächern nur schwer motivieren kann, für drei Fragen zum Thema „Rehabilitationsmedizin“ zu lernen. Mein Augenmerk lege ich natürlich auf die Fächer, die ich im Block absolviere –dieses Semester beispielsweise Innere Medizin I.

Problematisch ist nur, dass ich mich voraussichtlich sechs Semester lang nie für die popligen drei Fragen pro Semester vorbereiten werde und den Schein mit etwas Pech am Ende nicht bekomme. Dann kann ich aber immer noch die Gesamt-Klausur zum Schluss nachschreiben.

Die Klausur am zweiten Tag war jeden falls ein echter Kraftakt. Kardiologie als große Überthematik ist zwar ziemlich spannend, aber auch extrem anstrengend in der Vorbereitung, weil es auf viele Details ankommt: von fünf Antwortmöglichkeiten konnte ich immer zwei bis drei ganz gut ausschließen, die restlichen zwei bis drei Optionen waren dann aber sehr schwer voneinander abzugrenzen.

Glücklicherweise kamen bereits am Abend die Ergebnisse der Klausur: Bestanden! Ein schöner Abschluss eines schönen Semesters. Jetzt können die Famulaturen kommen!

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.