interaktiv

Studentenleben live

Auslandssemester

Autor:
Miriam

Rubrik:
studium

06.08.2013

Im Rahmen des kulturwissenschaftlichen Studiums gibt es die Möglichkeit, ein Semester oder länger im Ausland zu verbringen. Man kann entweder mit dem Erasmus-Programm an die Partneruniversitäten gehen oder man ist bereit, alles selbst zu organisieren, und kann dann theoretisch überall hin. Es heißt, dass sehr gute Studienleistungen und Englischkenntnisse erwartet werden, aber eine Bewerbung kann sich immer lohnen!

Die Universität Koblenz-Landau vermittelt Kontakte in fast alle europäischen Länder. Für die Kulturwissenschaftler kommen allerdings nur Belgien, Dänemark, Estland, Frankreich, Spanien und die Tschechische Republik in Frage.

Ich selbst habe kein Auslandssemester gemacht, obwohl ich sehr gerne reise und ja auch in meinem Studium viel über Kulturen lerne. Ich hatte aber irgendwie nicht das Bedürfnis danach, vielleicht weil ich vor dem Studium ein halbes Jahr durch Neuseeland gereist bin, vielleicht auch, weil ich meinen Platz  hier finden möchte, mich hier orientieren und aufstellen möchte. 

Allerdings gehen ein paar meiner Freunde ins Ausland, die ich besuchen möchte. So habe ich dann auch die Möglichkeit, nicht nur als Tourist in den entsprechenden Ländern zu sein, sondern zudem ein wenig Alltag mitzubekommen.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.