interaktiv

Studentenleben live

Erholung? Was ist das?

Autor:
Nele

Rubrik:
studium

01.10.2015

Die Prüfungen sind vorbei und nun geht es erst einmal in den Urlaub. Sonne, Strand, Meer, ein All-You-Can-Eat-Buffet und keinerlei Sorgen. Was will man mehr?

Doch so kann ich die Zeit bis zum Anfang meines dritten Semesters an der Fernuniversität leider nicht verbringen. Stattdessen durchstöbere ich die Studienbriefe, in denen alles Wichtige zu meinen Kursen steht. Außereuropäische Geschichte hat es mir besonders angetan. Normannen, Phönizier, Afrika, Indien, Südamerika. Die Welt ist groß. Und vor allem spannend.

Dann wäre da noch mein Praktikum in der Stadtbücherei. Im Oktober fängt es endlich an! Dafür muss ich dann einen Praktikumsbericht schreiben. Ich habe mir auch schon von Kommilitonen ihre Berichte zeigen lassen, um zu sehen, was von mir erwartet wird. Außerdem muss ich sozusagen als Erweiterung noch eine vertiefende Hausarbeit verfassen, die zudem auch die Prüfung meines Moduls darstellt. Leider weiß ich nur noch nicht, über welches Thema ich schreiben soll. Am Ende des Semesters fallen mir immer sehr viele mögliche Themen ein, da ich mich in den Themenkomplex einarbeiten konnte, allerdings muss zu dem Zeitpunkt, an dem ich diese Geistesblitze habe, die Hausarbeit meist schon beim Prüfungsamt zur Benotung vorliegen. Dementsprechend nervös und angespannt bin ich nun. Mich auszuruhen, wenn ich alle möglichen Hausarbeitsthemen im Geiste durchgehe, finde ich nicht gerade einfach.

Zum Glück hält mich meine Familie auf Trab. Verwandte von mir sind umgezogen und brauchen Hilfe beim Saubermachen sowie beim Ausmisten der alten Sachen. Da vergesse ich dann doch glatt meine Nervosität und entspanne mich beim Putzen. Das hätte ich nie für möglich gehalten!

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.